Werbung

Kurz berichtet


Nachricht vom 17.08.2019

Neues Angebot für Trauernde - Kochen für Männer

Kreis Neuwied. „Kochen für Männer“ lautet ein neues Angebot des Neuwieder Hospizvereins. In Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied wird ab September ein Kochkurs für Männer angeboten. In ungezwungener Atmosphäre beim gemeinsamen Kochen sollen trauernde Männer hier die Möglichkeit bekommen, sich über ihre veränderte Lebenssituation, über ihre Gefühle und den Umgang mit der eigenen Trauer auszutauschen.

Trauerbegleiter Ernst Neumann steht ihnen dabei zur Seite. Isabella Fischer von der Familienbildungsstätte leitet die Männer beim Kochen leckerer Gerichte an.
Los geht es am Dienstag, 17. September um 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Neuwied. Weitere Termine sind 15.10., 12.11. und 26.11.2019. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei sechs Personen, es wird eine Kostenbeteiligung (11 Euro für vier Abende plus eine Lebensmittelumlage von 10 Euro je Treffen) erhoben. Um eine Anmeldung wird geben. Neuwieder Hospizverein, Telefon 02631 344 214.


Quelle: Neuwieder Hospizverein


Nachricht vom 17.08.2019

VdK-Schiffstour auf dem Rhein

Urbach. Die stimmungsvolle Schiffstour startet am Sonntag, 15. September um 10 Uhr ab Neuwied zu einer Rundfahrt durch das romantische Mittelrheintal in Richtung St. Goar. Während der Fahrt Mittagessen und Unterhaltung von der Band „The Goldies“. Des Weiteren begleitet das Koblenzer Urgestein Manfred Gniffke und erzählt in seiner einstündigen „Stadtführung zu Wasser“ alte und neue Geschichten zu Koblenz. Gegen 15 Uhr legt das Schiff in Koblenz an und die Teilnehmer haben etwa 2.5 Stunden Zeit die Altstadt oder die Festung Ehrenbreitstein zu erkunden. Zurück am Neuwieder Schiffsanleger gegen 18.30 Uhr. Die Hin- und Rückfahrt zum Schiffsanleger wird durch Fahrgemeinschaften vom OV organisiert.

Der Teilnehmerbeitrag für diese Schiffstour beträgt 15 Euro für VdK Mitlieder, 18 Euro für Gäste und 9 Euro für Kinder bis 16 Jahre. Kinder unter 6 Jahren sind frei. Die Anmeldung erfolgt über Andrea Pizzato, Telelefon 02689 3464. Anmeldeschluss ist Samstag, 7. September.


Quelle: VdK


Nachricht vom 17.08.2019

Zusammenstoß zwischen LKW und Bus

Ehlscheid. Am Donnerstag, 15. August, befuhr um etwa 15.15 Uhr, ein 7,5-t-LKW die K 93 aus Richtung Rengsdorf kommend in Richtung Ehlscheid. In einer Rechtskurve kam er auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen. Dadurch kam er mit der linken hinteren Ecke seiner Ladefläche gegen die rechte Seite eines entgegenkommenden Omnibusses. Durch den Zusammenstoß wurden vier Scheiben des Busses zerstört. Ein 16-jähriger Insasse des Busses musste mit einer Augenverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das größere Trümmerfeld musste durch die Straßenmeisterei Neuwied gereinigt werden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 16.08.2019

Vortrag moderne Wundversorgung

Dierdorf. Ärztlicher Vortrag über die Grundaspekte der modernen Wundversorgung in der Gefäßchirurgie Durchblutungsstörungen hinterlassen oft hartnäckige Geschwüre und Wunden allgemein, die oft eine sehr lange Behandlung nach sich ziehen. Die Lebensqualität der Patienten wird hierdurch erheblich eingeschränkt bis hin zur völligen Immobilität. In den letzten Jahren kam es zu einer deutlichen Verbesserung der Therapie solcher Wunden, aber auch zu einer verwirrenden Vielfalt von Möglichkeiten. Der Vortrag soll in verständlicher Form wesentliche Grundlagen der Wundversorgung erörtern. Der Vortrag findet am Mittwoch, 28. August um 17:30 Uhr im Dachgeschoss des Ev. Krankenhauses in Dierdorf, Hachenburger Straße 16 statt. Eine Anmeldung zu diesem kostenlosen Vortrag ist nicht erforderlich.

Quelle: Krankenhaus


Nachricht vom 16.08.2019

Dr. Jan Bollinger lädt Bürger in Landtag ein

Neuwied. Der Neuwieder Landtagsabgeordnete Dr. Jan Bollinger (AfD) lädt interessierte Bürger am 19.September zum Besuch in den Mainzer Landtag ein. Diese kostenfreien Tagesfahrten werden zudem am 23. Oktober und 13. November angeboten. Die Bürger erhalten dabei Gelegenheit, an öffentlichen Landtagssitzungen teilzunehmen. Am 19.September ist nach einer Stadtrundfahrt mit dem Gutenberg-Express durch das schöne Mainz ein gemeinsames Mittagessen geplant. Nach dem Landtagsrundgang können sich die Teilnehmer im Plenum über die politische Arbeit vor Ort informieren und ein Informationsgespräch mit Dr. Bollinger rundet den Tag ab.

Das Programm für den 19.September: Abfahrt mit dem Bus um 8 Uhr in Neuwied, Programm in Mainz von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr, Rückkehr in Neuwied zwischen 19.30 und 20 Uhr. Interessenten melden sich bitte an über Telefon: 02631-9390715 oder E-Mail: info@jan-bollinger.de


Quelle: Jan Bollinger


Nachricht vom 16.08.2019

Einbruch in Mobilfunk-Laden

Neuwied (Stadtteil Heddesdorf). In der Nacht von Mittwoch, 14. auf Donnerstag, 15. August, gegen 3.15 Uhr, warfen zwei unbekannte Täter mit einem Gullydeckel die Scheibe der Haupteingangstüre eines Mobilfunkladens in der Krasnaer Straße ein und entwendeten insgesamt sieben Schnurlostelefone. Der Gesamtschaden, inklusive der zerstörten Scheibe, beläuft sich auf knapp 1.000 Euro. Wer kann Angaben zu auffälligen Personen im dortigen Bereich machen?Wer verdächtige Wahrnehmungen und andere Hinweise nimmt die Polizei Neuwied unter 02631/878-0 oder per E-Mail kineuwied@polizei.rlp.de entgegen.
Quelle: Polizei Neuwied


Nachricht vom 16.08.2019

Kinder-Kleider-Basar in Kurtscheid

Kurtscheid. 14. September von 13 bis 15 Uhr in der Wiedhöhenhalle, Schulstraße in Kurtscheid. Am Ein-/Ausgang erwartet Sie eine große Auswahl an Kuchen nur zum Mitnehmen. 20 Prozent des Verkaufserlöses, mindestens aber fünf Euro sowie der Erlös aus dem Kuchenverkauf gehen an die KiTa Kunterbunt Kurtscheid. Anmeldungen bis 4. September unter info@kleiderbasar-kurtscheid.de

Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 16.08.2019

Glückspilz aus Bruchhausen gewinnt MINI One

Unkel. Bei der monatlichen PS-Auslosung ging einer der Hauptpreise an einen Kunden der Sparkasse Neuwied: ein neuer MINI One mit vielen Extras im Wert von über 20.000 Euro. Für René Runkler, Leiter der Geschäftsstelle Unkel, war es eine große Freude, die Fahrzeugschlüssel an den neuen Eigentümer Michael Jax zu übergeben und ihm allzeit gute Fahrt zu wünschen. „Wir freuen uns immer, wenn wir einen der Großpreise an unsere Kunden überreichen dürfen, weil die Gewinner so überrascht sind.

Quelle: Sparkasse Neuwied


Nachricht vom 15.08.2019

Einbruch in Reithalle

Windhagen. In der Nacht von Dienstag, 13. auf Mittwoch, 14. August, wurde in eine Reithalle in Rederscheid eingebrochen. Hierbei wurden einige elektronische Marken-Werkzeuge entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 15.08.2019

Gartengeräte aus PKW gestohlen

Puderbach. In der Nacht von Dienstag, 13. auf Mittwoch, 14. August, wurden Gartengeräte aus einem PKW gestohlen, welcher in der Straße "Im Bruch" abgestellt war. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 15.08.2019

Kriminaldirektorin Nilges traf Landrat Hallerbach

Neuwied. Die neue Leiterin der Polizeidirektion Neuwied, Kriminaldirektorin Brigitte Nilges, traf sich mit Landrat Achim Hallerbach zu einem offiziellen Amtsantrittsbesuch in der Kreisverwaltung Neuwied. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen unter anderem Themen wie Polizeipräsenz vor Ort, personelle Ausstattung der Polizeiinspektionen sowie Kriminalitätsstatistik. Landrat Hallerbach und Brigitte Nilges vereinbarten einen regelmäßigen Kontakt und Austausch.

Quelle: Kreisverwaltung


Nachricht vom 15.08.2019

Kendo - neuer Anfängerkurs

Koblenz. Zwölf Trainingsabende dauert der Kurs, vom 22. August bis 29. November jeweils donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr, in der Sporthalle der Grundschule Koblenz-Lützel, Weinbergstraße 4. Trainiert wird barfuß mit langer Hose und T-Shirt (oder Pullover). An Ausrüstung wird ein Shinai (Bambusschwert) übergeben, das Bestandteil des Teilnahmebeitrages ist.

Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren. Nach dem Kurs ist es möglich, Mitglied beim TuS Rot-Weiß Koblenz e.V. zu werden. Anmeldung per E-Mail unter patrick.e.schneider@t-online.de. Eine vorherige Anmeldung ist nötig, damit genügend Shinai bestellt werden können. Weitere Informationen unter www.kendo-koblenz.de oder unter 015224886337. Den Kursteilnehmern werden im Verlauf des Kurses alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, um die Prüfung zum 6. Kyu Kendo (1. Schüler-Grad) abzulegen. Vorkenntnisse im Kendo oder anderen Kampfsportarten sind nicht erforderlich.

Kendo, das ist die traditionelle japanische Schwertkunst, die heute mit einem sogenannten Shinai ausgeführt wird. Wie wohl kaum eine andere Kampfkunst verkörpert Kendo die noch immer aktuellen Prinzipien japanischer Krieger der Samurai mit ihrem Ehrenkodex des Bushido: Geduld und Ausdauer, Selbstkontrolle, Mut und Aufrichtigkeit sowie direktes, zielgerichtetes Handeln: typische Charaktereigenschaften, die auch für Führungskräfte gelten.

Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 15.08.2019

Philipinisch-asiatisch Menü beim internationalen Kochtreff

Neuwied. Ab in den Urlaub nach Südostasien mit dem internationalen Kochtreff des MGH Neuwied. Am Freitag, 30. August, 16 bis 20 Uhr können Sie gemeinsam mit Ingeborg Paillard, Emma Fitzner und anderen Teilnehmern die Kochlöffel wieder fleißig rühren. Zur Vorspeise wird ein erfrischender Tomaten-Avocado Salat zubereitet bevor es mit Schweinefleisch und gesalzene Schwarze Bohnen recht herzhaft in den Kochtöpfen wird. Der allseits krönende Abschluss bildet wie immer ein Dessert. Welches diese Mal auch für erfahren Hobbyköche eine Herausforderung sein könnte: ein vierfarbiges Sapin Sapin.

Das gemeinsame Essen, bildet den geselligen Abschluss und macht das Kocherlebnis auch dieses Mal wieder zu einem runden Abend. Die Lebensmittelumlage beträgt 8 Euro pro Person. Ort: MGH in der Wilhelm-Leuschner-Straße 5 in Neuwied. Erforderlich ist eine Anmeldung beim Mehrgenerationenhaus Neuwied unter Telefon 02631/344596 oder E-Mail: mgh@fbs-neuwied.de.

Quelle: Mehrgenerationenhaus Neuwied


Nachricht vom 15.08.2019

Linzer Herbstbasar „Rund ums Kind“

Linz. Der Förderverein der Katholischen Kita Sankt Marien Linz e.V. veranstaltet in der Stadthalle Linz am 1. September von 10.30 bis 13 Uhr wieder den Herbstbasar „Rund um’s Kind“. Jeder, der gebrauchte, gut erhaltene Kinder-Frühlings-/Sommerkleidung, Kinderbücher, Schuhe, Spielzeug oder andere Dinge rund ums Kind verkaufen möchte, kann sich zukünftig online als Verkäufer bewerben.

Anmeldung als Verkäufer ab dem 15. August unter: www.basarlino.de/524. Die Anzahl der Verkäufer und die Artikel pro Person sind begrenzt. Es geht nach Eingang der Bewerbungen. Ein Prozent des Verkaufspreises gehen an basarlino als Betreiber, 15  Prozent des Verkaufspreises kommen der Kindertagesstätte St. Marien in Linz zu Gute.

Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 14.08.2019

Infoveranstaltung: Neues aus der Pflege

Neuwied. Im Bereich Pflege wird dringend Nachwuchs benötigt – und um den für die Branche zu gewinnen, gibt es ab dem 1. Januar 2020 veränderte Ausbildungsbedingungen. Darüber informiert Susanne Arenz vom Beratungsteam Pflegeausbildung, Region Rheinland-Pfalz und Saarland am 22. August ab 15 Uhr in der Veranstaltung „Neues aus der Pflege.“

Sie erklärt die neuen Ausbildungsgänge in der generalistischen Ausbildung zum Pflegefachmann oder Pflegefachfrau sowie Altenpfleger und Altenpflegerin und geht auch auf die Zugangsvoraussetzungen, die Abschlüsse und die Wahlmöglichkeiten in der Ausbildung ein.

„Neues aus der Pflege“ – Informationsveranstaltung
Donnerstag, 22. August ab 15 Uhr, BiZ Neuwied, Julius-Remy-Str.4
Nähere Informationen gibt es telefonisch unter: 02631 – 891 290.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Veranstalter


Nachricht vom 14.08.2019

Bürgersprechstunde der Grünen

Buchholz. Alle Buchholzer Bürger sind am 19. August von 18 bis 19 Uhr (vor der Gemeinderatssitzung) zur Bürgersprechstunde der Gemeinderatsfraktion der Grünen herzlich eingeladen. Sie findet im Gasthaus Stroh statt. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, in Einzelgesprächen Ihre persönlichen Anliegen und Ideen vorzubringen. Die Grünen sind auf Anregungen von Ihnen angewiesen, um Ihre Interessen im Gemeinderat vertreten zu können. Ihre Anliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Sie können sich auch per E-Mail an die Grünen wenden: gruene.buchholz@web.de.

Quelle: Bündnis 90 / Die Grünen, Ortsverband


Nachricht vom 14.08.2019

Heckscheibe von PKW zerstört

Asbach. In der Nacht von Montag, 12. auf Dienstag, 13. August, wurde die Heckscheibe eines Daimler-Benz zerstört. Der PKW war vor einem Haus in der Walgenbacher Straße abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 14.08.2019

Scheibe an Bürgerhaus eingeworfen

Buchholz. In der Nacht von Montag, 12. auf Dienstag, 13. August, wurde eine Scheibe des Bürger-/Mehrgenerationenhauses in Kölsch-Büllesbach eingeschlagen. Ebenso wurden Säcke, die neben dem Altkleidercontainer gegenüber abgestellt waren aufgerissen und auf dem angrenzenden Parkplatz zerstreut. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 14.08.2019

Nichte von AWO-Gründerin kommt nach Linz

Linz. Ein ganz besondere Überraschung erwartet diesmal die Besucher des Sommerfests der AWO Linz am Sonntag, 25. August. Wie die Vorsitzende Renate Pepper mitteilte, wurde eine Verwandte der AWO-Gründerin Marie Juchacz (1859 - 1956) Mitglied des AWO-Ortsvereins Linz. Es ist Heidi Karnowsky, eine Großnichte der AWO-Gründerin. Sie wird beim Sommerfest dabei sein und etwas über die Person Marie Juchacz aus Sicht der Familie erzählen können.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Fanfarenzug Dattenberg. Für ausreichend leckeren Kuchen, Kaffee und andere Getränke ist gesorgt. Das Sommerfest findet auch in diesem Jahr in der Seniorenresidenz Sankt Antonius Linz, Am Konvikt 6-8, statt. Bei gutem Wetter wird das wunderbare Atrium für die Feier genutzt. Falls es regnen sollte, steht die Kapelle zur Verfügung. Das Sommerfest beginnt um 15 Uhr. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde des AWO Ortsvereins Linz. Besucher sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Anmeldung unter Telefon 02644 /1496 oder 02645 8541 gebeten.


Quelle: AWO


Nachricht vom 14.08.2019

13 Jubilare bei der Sparkasse Neuwied

Neuwied. 13 Kolleginnen und Kollegen feiern bei der Sparkasse Neuwied im August und September ihre 40-jährigen oder 25-jährigen Dienstjubiläen. Das Vorstandsteam Dr. Hermann-Josef Richard und Thomas Paffenholz sowie Personalratsvorstand Daniela Ziolkowski gratulierten den Jubilaren und dankten ihnen für ihr jahrzehntelanges Engagement.

Quelle: Sparkasse Neuwied


Nachricht vom 14.08.2019

VdK-Tagestour zum Tierpark und Birkenhof-Brennerei

Urbach. Am Samstag, 7. September um 10 Uhr startet der Bus von mehreren Haltepunkten zum Tierpark Bad Marienberg. Nach einem Rundgang durch den Park und Mittagessen in der Steig-Alm, geht es zur Birkenhof-Brennerei nach Nister. Bei einer Führung werden die Besucher in die Geheimnisse der Destillierung von Kräutern und Früchten eingeweiht. Dazu gehört natürlich auch die Verkostung der Destillate. Die Rückfahrt erfolgt gegen 18 Uhr.
Der Teilnehmerbeitrag für Busfahrt, Eintritt Tierpark, Brennereibesichtigung mit Führung und Verkostung beträgt zehn Euro für Mitglieder und 15 Euro für Nicht-Mitglieder. Anmeldeschluss ist der 1. September. Anmeldungen und Rückfragen bei Andrea Pizzato, Telefon 02689 3464

Quelle: VdK


Nachricht vom 13.08.2019

Fahrt zur Frankfurter Buchmesse

Neuwied. Am Sonntag, 20. Oktober fährt die Kreis-Volkshochschule Neuwied mit Bernd Benner zur Frankfurter Buchmesse. Auf der größten Buchmesse der Welt dreht sich erneut alles rund um gedruckte und digitale Medien. Nur am Sonntag besteht außerdem die Möglichkeit Bücher zu erwerben. Gastland ist in diesem Jahr Norwegen, ein Land großer Literatur: von Klassikern wie Henrik Ibsen bis zu aktuellen Bestsellerautoren wie Jo Nesbø. Im Preis von 36 bis 43 Euro sind Eintritt und die Fahrt mit dem modernen Reisebus inbegriffen, so ersparen Sie sich Parkgebühren und die Fahrt mit dem Shuttle-Service zum Eingang. Anmeldung und Info über die Abfahrtzeiten von Neuwied, Rengsdorf, Oberhonnefeld, Straßenhaus und Dierdorf unter 02631 347813 oder www.kvhs-neuwied.de. Anmeldeschluss ist am 25. September.

Quelle: Kreisvolkshochschule


Nachricht vom 13.08.2019

Diebstahl einer Rüttelplatte

Buchholz. Im Zeitraum von Freitag, 9. August, 15 Uhr bis Montag, 12. August, 8 Uhr, wurde eine etwa 300 kg schwere Rüttelplatte auf einer Baustelle in der Ortslage Buchholz (Seifen), entwendet. Die bisher unbekannten Täter entfernten die Rüttelplatte über ein offenes Feld. In der angrenzenden Bitzenstraße wurde die Rüttelplatte dann verladen. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 12.08.2019

Yoga in Waldbreitbach

Waldbreitbach.Der VfL Waldbreitbach bietet ab Montag, 9. September, wieder ganzheitliches und sanftes Yoga bei Kirsten Krebs und Jutta Lacher an. Die Kurse erstrecken sich über zwölf Einheiten, dauern 90 Minuten und finden zu unterschiedlichen Zeiten montags, dienstags und donnerstags statt. Veranstaltungsort ist der Gymnastikraum des Franziskushauses (St. Josefshaus; Hönninger Straße 2-18) in Hausen/Wied.

Die Gebühren Kurse betragen jeweils 72 Euro; Mitglieder des VfL zahlen 36 Euro. Die Kurse von Jutta Lacher sind von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt und werden entsprechend bis zu 70 Prozent, abhängig von der jeweiligen Krankenkasse bezuschusst. Weitere Infos gibt es per Mail an yoga@vfl-waldbreitbach.de oder auf www.vfl-waldbreitbach.de.

Quelle: VfL Waldbreitbach


Nachricht vom 12.08.2019

Tropische Oase im heimischen Garten

Unkel. Der Klimawandel zeigt uns ständig seine verheerenden Folgen. Zumindest Gärtner können ihm einen Nutzen abgewinnen: es ist möglich geworden, exotische Pflanzen in unseren Gärten ganzjährig zu kultivieren. Am 3. September berichtet Dr. Reinhard Schreiner von 19 bis 20:30 Uhr in Unkel aus seiner langen Erfahrung und gibt praktische Tipps zur Pflege von Bambus, Palmen, Bananen und Feigen. Die Kursgebühr beträgt 15 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 02224 180616 oder www.kvhs-neuwied.de.

Quelle: Kreisvolkshochschule


Nachricht vom 12.08.2019

Stromausfall in Teilen von Bendorf und Höhr-Grenzhausen

Bendorf/Höhr-Grenzhausen. Bei Baggerarbeiten in der Nähe von Stromberg ist am heutigen Montag, 12. August, um 14:32 Uhr ein Kabel der Energienetze Mittelrhein beschädigt worden. Die Folge war ein Erdschluss, der von der Umspannanlage Bendorf automatisch gemeldet wurde. Die Netzleitstelle der evm-Gruppe hat die beschädigte Strecke um 14:57 Uhr vom Netz genommen. Betroffen waren etliche Haushalte in Höhr-Grenzhausen, Kammerforst, Wirscheid, Nauort, Sayn und Stromberg. Wenige Minuten später konnten alle Kunden wieder mit Strom versorgt werden. Die Monteure der Energienetze Mittelrhein sind dabei, den Kabelschaden zu beheben.
Quelle: EVM


Nachricht vom 12.08.2019

Kontrolle über PKW verloren

Raubach. Am frühen Sonntagabend, 11. August, verlor eine 20-jährige PKW-Fahrerin auf der Landesstraße 267 zwischen Dierdorf-Wienau und Raubach aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW und prallte mit der Front in die Leitplanke der Gegenfahrbahn. Die Fahrerin erlitt eine leichte Verletzung, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurde.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 12.08.2019

Sachbeschädigungen und Diebstähle

Puderbach. In der Nacht von Samstag, 10. auf Sonntag, 11. August, kam es zu Sachbeschädigungen und Diebstählen an der Grundschule in der Schulstraße in Puderbach. Die Führungsschienen der Außenrolläden sind zum Teil aus der Wandhalterung abgerissen, entwendet und verbogen worden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 12.08.2019

Ahmadiyya Muslim Jamaat Neuwied reinigte

Neuwied. Die über 40-jährige Unterorganisation Ansarullah der Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR, welche eine friedvolle und tolerante in über 200 Ländern vertretene islamische Reformgemeinde ist, hat am Samstag,11. August eine Reinigungsaktion im Industriegebiet Neuwied durchgeführt.


Quelle: Die Ahmadiyya Muslim Jamaat


Nachricht vom 12.08.2019

Ayleen Herder siegt beim 7. LK-Turnier in Metternich

Steimel. Einen weiteren Turniererfolg konnte Ayleen Herder (TC Steimel) für sich verbuchen. Beim 7. LK-Turnier in Metternich traf sie nach Siegen über Chantal Lehnard (Andernacher TC) 6:4, 6:4 und Isabelle Graeff (HTC Bad Neuenahr) 6:1, 4:6, 10:2 auf ihre Finalgegnerin Seline Tezcan (TC Laudert). Mit 6:4 und 6:4 entschied Ayleen Herder das finale Match zu ihren Gunsten in der Damenklasse LK10-23.

Quelle: Verein


Nachricht vom 12.08.2019

Thomas Elberskirch Rekordsieger beim 9. Römerwallcup

Rheinbrohl. Vom 1. bis 4. August fand auf der Anlage des TC Rheinbrohl der erste Teil des neunten Römerwallcup statt. Mit seinem 4. Titel hat dabei Thomas Elberskirch wieder zu Mirco Schilf aufgeschlossen, der in diesem Jahr aufgrund einer Verletzung nicht antreten kann. Das Finale bei den Herren 60 gewann Elberskirch gegen Thomas Wolff vom TC Weibern mit 6:4, 7:6. In der erstmals ausgetragenen Herren 45 Konkurrenz (LK 13-23) setzte sich Michael Schröder vom SV Hüllenberg überraschend deutlich in einer 4er-Gruppe durch. Bei den Herren 55 (LK 7-15) siegte Uwe Hoeger (TC Sessenhausen) gegen Jürgen Boeck (TC Mülheim-Kärlich) mit 6:2, 6:1. Die Herren 65-Konkurrenz (ebenfalls in einer 4er-Gruppe ausgetragen) gewann Günter Idczak vom TC Erpel mit 3:0-Siegen. Weitere Infos finden sich auch auf www.tc-rheinbrohl.de.

Quelle: Verein


Nachricht vom 12.08.2019

Geldbörse aus Ford Transit gestohlen

Horhausen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (10./11. August) wurde aus einem Ford Transit, der im Alten Weg in Horhausen abgestellt war, unter anderem eine Geldbörse entwendet. Der oder die Täter nutzten das nicht ganz geschlossene Fenster des Wagens, um die Fahrertür öffnen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus zu melden (Tel.: 02634-9520, E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden).
Quelle: Polizeiinspektion Straßenhaus


Nachricht vom 11.08.2019

Wanderung zu Esel – Tradition und Geschichten

Leutesdorf. Die Mittwochswanderer sind am 21. August mit Werner Schönhofen in Köngiswinter und besuchen dort zunächst die Ausstellung „Esel – Tradition und Geschichten“ im Siebengebirgsmuseum. Der Esel ist in Königswinter längst das heimliche Wappentier. Die Ausstellung im Siebengebirgsmuseum behandelt den Esel in Tradition, als Charakter und in der Ortsgeschichte. Nach dem Ausstellungsbesuch und einer Caférast wird am Rheinufer nach Rhöndorf (nach Absprache bis Bad Honnef) zurückgewandert, ebener, fester Weg. Fahrt mit dem Tagesticket NRW, Eintritt 2,50/3 Euro. Treff 13 Uhr Bahnhof Neuwied am Mittwoch, 21. August.
Quelle: Werner Schönhofen


Nachricht vom 11.08.2019

Diebestour wurde beendet

Horhausen. Durch die Meldung eines Sicherheitsunternehmens alarmiert, begab sich die Polizei Straßenhaus am Samstag, 10. August, gegen 2 Uhr, auf die Suche nach zwei Personen die sich unberechtigt auf einem Firmengelände im Industriegebiet Krunkel/Horhausen aufhielten. Die eingesetzten Streifen konnten die zwei Personen in unmittelbarer Nähe des Geländes stellen und einer Kontrolle unterziehen. Hierbei wurde festgestellt, dass diese einen Sack mit Diebesgut mitführten. Die Täter hatten zuvor vom Gelände und von dort aus mehreren Fahrzeugen Gegenstände entwendet und mitgenommen. Beide Täter wurden zunächst festgenommen und nach Vernehmung und Hinterlegung einer Sicherheitsleistung auf freiem Fuß belassen da keine Haftgründe vorlagen.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 10.08.2019

Grill- und Sommerfest mit Preisschießen

Erpel. Der Bürgerverein Erpel 1824 e.V. lädt herzlich zum Grill- und Sommerfest mit Preisschießen für Jedermann ein. Teilnehmen kann jeder, der Lust und Laune hat. Schießkenntnisse sind nicht erforderlich. Für leckeres Grillgut und eine große Auswahl an gekühlten Getränken ist bestens gesorgt. Nachmittags gibt es selbstgemachten Kuchen und Kaffee!

Der Vorstand des Bürgervereins Erpel freut sich darauf, möglichst viele Teilnehmer zu unserem Preisschießen begrüßen und bewirten zu können. Teilnahmebedingungen: Mindestalter 17 Jahre, Startgeld fünf Euro. Neben wertvollen Sachpreisen gibt es zusätzlich einen Wanderpokal des „BGV Erpel“ zu gewinnen. Samstag, 31. August, um 15 Uhr auf dem Schießplatz am Bürgersaal in Erpel.


Quelle: Bürgerverein Erpel 1824 e.V.


Nachricht vom 10.08.2019

Bürgerbüro und Standesamt schließen am 14. August früher

Neuwied. Wegen landesweiter Software-Updates müssen das Bürgerbüro und das Standesamt der Stadt Neuwied am Mittwoch, 14. August, bereits um 15.30 Uhr schließen. Bürger werden gebeten, dies bei der Planung ihrer Behördengänge zu berücksichtigen.

Quelle: Stadt Neuwied


Nachricht vom 10.08.2019

„Lichtblicke“ im Eisenkunstguss-Museum

Bendorf-Sayn. Das Rheinische Eisenkunstguss-Museum im Schloss Sayn präsentiert in der Ausstellung "Lichtblicke" bis zum 3. November Malerei und Grafiken von Susanne Wagner sowie Keramik-Kunst von Rita Klein. Am Freitag, 16. August, findet um 19 Uhr die Vernissage statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Museumsleiterin Barbara Friedhofen gibt eine kurze Einführung zur Ausstellung, Georg Klein (Gitarre) und Jürgen Klug (Klarinette) sorgen für musikalische Unterhaltung mit Klezmer. „Lichtblicke“ ist bis September täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen, im Oktober von 10 bis 17 Uhr und im November von 11 bis 16 Uhr.

Quelle: Stadt Bendorf


Nachricht vom 09.08.2019

Diebstahl aus einer Teichanlage

Meinborn. Seit Juni 2019 wurde eine Teichanlage im Reilbachtal in Meinborn mehrfach von unbekannten Tätern heimgesucht. Die Täter zerstörten mehrfach den Zaun und verschafften sich so Zugang zu dem Grundstück. Dort entwendeten sie einen Rasenmäher, ein Stromaggregat und einen amerikanischen Briefkasten. Zudem wurden aus dem Teich größere Mengen Fisch gestohlen. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 09.08.2019

PKW übersehen

Güllesheim. Am späten Donnerstagnachmittag, 8. August, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden im Einmündungsbereich der Oklahomastraße und der Steinstraße in Güllesheim. Der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades übersah beim Abbiegen in die Steinstraße einen von links kommenden, bevorrechtigten PKW. Bei der Kollision zog sich der Leichtkraftradfahrer eine Beinverletzung zu. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 09.08.2019

Gebrauchte Schulmöbel kostenlos

Neuwied. In den Herbstferien stattet die Stadtverwaltung Neuwied zwei Grundschulen mit neuen Schulmöbeln aus. Daher kann sie gebrauchte Schülertische und -stühle, Schränke, Regale und weitere Ausstattungsgegenstände kostenlos an Interessenten abgeben. Eine kleine Spende für die jeweilige Schule ist dabei erwünscht. Interessierte Vereine, Eltern oder Privatpersonen können sich in dieser Angelegenheit bis zum 16. September an das Schulamt der Stadt Neuwied wenden und ihren Bedarf anmelden. Die Anfragen bearbeitet Heike Born, Telefon 025631 802 259, E-Mail schulamt@neuwied.de. Für den Abtransport der Möbel müssen die Interessenten selbst sorgen. Termine dafür sind in der ersten Herbstferien-Woche der 30. September und der 1. Oktober.

Quelle: Stadt Neuwied


Nachricht vom 09.08.2019

Ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs

Krunkel. Am frühen Donnerstagabend, 8. August, kontrollierten Polizeibeamte im Industriegebiet in Krunkel den 31-jährigen Fahrer eines PKW Audi. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ihm wurden die Weiterfahrt untersagt und eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 08.08.2019

Wassergymnastikkurse entfallen ab sofort

Neuwied. Aufgrund der Schließung des Schwimmbades im Berufsbildungswerk in Heimbach-Weis, teilt der Neuwieder Wassersportverein mit, dass die dort angebotenen Rehasport Wassergymnastikkurse vorerst entfallen. Es handelt sich um die Kurse am Donnerstagnachmittag von 13 bis 14.30 Uhr sowie Freitagvormittag von 8.45 bis 09.30 Uhr. Nach Mitteilung des Badbetreibers bleibt das Hallenbad bis auf weiteres geschlossen und ein Eröffnungsdatum, wenn überhaupt, steht derzeit noch nicht fest. Der Verein bittet die Rehasportteilnehmer um Verständnis, so der 1. Vorsitzende Reiner Bermel.


Quelle: Neuwieder Wassersportverein


Nachricht vom 08.08.2019

Straßenschild beschädigt und geflüchtet

Neuwied. Am Mittwochnachmittag, 7. August, gegen 15 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer der Neuwieder Polizei mit, dass in der Berggärtenstraße (B42) in Neuwied ein Straßenschild liegen würde, welches den fließenden Verkehr behindere. Vor Ort stellten die Beamten in Höhe der Hausnummer 20 fest, dass das Verkehrsschild 222 (Vorgeschriebene Vorbeifahrt rechts) vermutlich durch einen LKW abgefahren wurde. Der Fahrer entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Neuwieder Polizei unter der Rufnummer 02631/8780 in Verbindung zu setzen.
Quelle: Polizei Neuwied


Nachricht vom 08.08.2019

Verkehrsunfall mit flüchtigem Motorradfahrer

Neuwied. Bereits am Donnerstag, 1. August, ereignete sich gegen 16.12 Uhr, ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 42, bei dem der Unfallverursacher flüchtete. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin befuhr zur genannten Zeit den linken von zwei Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Bendorf, als unmittelbar vor ihr ein Motorradfahrer vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Die 20-jährige Fahrerin konnte nur durch eine Vollbremsung eine Kollision verhindern, geriet hierdurch jedoch ins Schleudern und kam entgegen der Fahrtrichtung in der Schutzplanke zum Stehen. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die 20-Jährige und eine weitere Unfallzeugin konnten keine weiteren Angaben zum flüchtigen Motorrad machen. Nun bittet die Polizei Neuwied um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02631/8780.
Quelle: Polizei Neuwied


Nachricht vom 08.08.2019

Nivelliergerät aus Baustellenfahrzeug entwendet

Neustadt/Wied. In der Nacht von Dienstag, 6. auf Mittwoch, 7. August, entwendeten unbekannte Täter ein Nivelliergerät aus einem Baustellenfahrzeug welches in der Schützenstraße abgestellt war. Dabei wurde dieses Baustellenfahrzeug, aber auch ein Weiteres beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 08.08.2019

Geparkten PKW angefahren - Unfallflucht

Hausen/Wied. Am Mittwoch, dem 7. August, wurde zwischen 8.40 und 9.30 Uhr, ein weißer Audi angefahren, der auf dem Gelände der Westerwaldklinik abgestellt war. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 08.08.2019

Hip-Hop - TV Heddesdorf erweitert Angebot

Neuwied. Der TV Heddesdorf erweitert ab sofort sein Angebot um vier Hip-Hop Gruppen. Hierbei werden die Grundschritte der verschiedensten Stile erlernt und in einer Choreographie zusammengefasst. Zu den Stilen gehören unter anderem: Oldschool, Newstyle, R'n'B, Poppin & Locking, Dancehall und viele weitere. Gleichzeitig erlernst man Isolationsbewegungen und stärkt ganz nebenbei die Muskulatur.

Das Training findet immer freitags in der Vereinsturnhalle in der Bgm. Bidgenbachstr. 11 in Neuwied statt und ist nach Altersgruppen gestaffelt: 16 bis 17 Uhr: 6-10 Jahre, 17 bis 18 Uhr: 10-14 Jahre, 18 - 19 Uhr: 14 - 18 Jahre, 19 - 20 Uhr: ab 18 Jahre. Trainiert werden die Gruppen von Gabriel Hermes, aktuell 2facher Westdeutscher Meister in der DTHO (Deutsche Tanzlehrer & Hip-Hop-Tanzlehrer Organisation).

Quelle: Verein


Nachricht vom 08.08.2019

CDU Neustadt lädt zum Grillfest

Neustadt. Der CDU Ortsverband Neustadt (Wied) lädt auch in diesem Jahr wieder alle Interessierten zu seinem Grillfest hinter der Wiedparkhalle in Neustadt (Wied) ein. Beginn ist am 17. August um 15 Uhr, für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Außerdem findet an diesem Nachmittag die Preisverleihung des Ballonwettbewerbes statt, die beim autofreien Wiedtal „Wieder ins Tal“ auf die Reise geschickt wurden. Für die kleinen Besucher gibt es aber noch ein ganz besonderes Highlight, an diesem Nachmittag wird der Spielanhänger der OJA Jugendpflege vor Ort sein.

Quelle: CDU Neustadt


Nachricht vom 08.08.2019

Grüne laden zur Sitzung

Urbach. Die Grünen des OV Puderbach laden alle Mitglieder, Neumitglieder und alle an grüner Politik Interessierte zu einer OV-Sitzung am Dienstag den 20. August - in die Gaststätte „Royal Palace“ in Urbach ein - Beginn 20 Uhr.

Quelle: Bündnis 90 / Die Grünen, Ortsverband Puderbach


Nachricht vom 08.08.2019

Turniererfolg für Ayleen Herder

Steimel. Einen weiteren Turniererfolg konnte Ayleen Herder (TC Steimel) für sich verbuchen. Beim 7. LK-Turnier in Metternich traf sie nach Siegen über Chantal Lehnard (Andernacher TC) 6:4, 6:4 und Isabelle Graeff (HTC Bad Neuenahr) 6:1, 4:6, 10:2 auf ihre Finalgegnerin Seline Tezcan (TC Laudert). Mit 6:4 und 6:4 entschied Ayleen Herder das finale Match zu ihren Gunsten in der Damenklasse LK10-23.

Quelle: TC Steimel


Werbung