Bender Immobilien
 Freitag, 29.07.2016, 09:49 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Region | Puderbach

Windkraft in der Region Puderbach

Verbandsgemeinderat will an der Wertschöpfung partizipieren

Puderbach. In der jüngsten Puderbacher Verbandsgemeinderatssitzung war auch die Windkraft ein Thema. An seinen Rat gerichtet formulierte Wolfgang Kunz: „Wir als Kommune haben eine Vorbildfunktion. Wir sind verantwortlich für die Daseinsvorsorge, für Klimaschutz und Energievorsorge. Wir haben es als Träger der Flächennutzungsplanung in der Hand, den Umbau der Energieversorgung mitzusteuern.“
Der Rat hat nach dem Statement seines Bürgermeisters einstimmig beschlossen, einen Teilflächennutzungsplan „Windenergienutzung“ aufzustellen und sieht dafür gute Gründe. Windenergie ist eine heimische Energiequelle, die kostenlos ist und damit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Sie ist eine Chance für das Puderbacher Land, es entstehen Arbeitsplätze, Aufträge und Steuereinnahmen. Weiterhin können erschwingliche Energiepreise für die Zukunft garantiert werden.

Die Fraktionen waren sich in ihren Aussagen einig. Manfred Pees (CDU) meinte: „Der Antrag ist richtig. Wir sind gegen jegliche Verspargelung der Landschaft.“ Gleichzeitig formulierte er einen Antrag, „sich an Windparks in der Region, die außerhalb der Verbandsgemeinde liegen, zu beteiligen“. Diesem Antrag konnte sich der Rat anschließen.

Helmut Hellwig (Die Grünen): „Auf den beiden Höhenrücken des Puderbacher Landes sind gute Erträge möglich. Die Daten lagen bereits 1995 vor. Wir haben 16 Jahre verschenkt.“

Sehr weitsichtig dachte Volker Mendel (SPD): „Wir sollten die Wertschöpfung der Windkraft in der Region halten. Wie, müssen wir sehen - ob über kommunale Träger oder Genossenschaften.“ Damit setzte er ein klares Signal, die Windkraftanlagen in eigener Regie betreiben zu wollen.

Die Verbandsgemeinde wird nunmehr untersuchen, welche Vorrangflächen für die Windenergie ausgewiesen werden können. Wolfgang Tischler


Kommentare zu "Windkraft in der Region Puderbach"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Dauerregen beeinträchtigt die Ernte
Region/Kastellaun. Ohne den zielgerichteten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln wäre selbst diese ...
Arbeitslosenzahlen stiegen im Juli leicht an
Kreisgebiet. Pünktlich zum Monatsende legt der Statistikservice der Arbeitsagentur seine Zahlen ...
Nachwuchskräfte gehen bei Kreisverwaltung an Start
Neuwied. Weiterhin bildet der Landkreis eine Kauffrau für Büromanagement und zwei Verwaltungsfachangestellte ...
Bad Honnef: Öffnungszeiten im Rathaus vereinheitlicht
Bad Honnef. Außerdem wird die individuelle Terminvereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten ...
Gartenvielfalt rund um die Abtei Rommersdorf entdecken
Neuwied-Heimbach-Weis. Die Gestaltung eines Gartens spiegelt die Ansprüche seines Besitzers ...
Rückblick und Ausblick: Seniorenbeirat hat einiges vor
Neuwied. Bereits jetzt konnten einige Anregungen der Neuwieder Senioren in Sachen Verkehrssicherheit ...
 
Rücksichtsloser Autofahrer verursachte schweren Unfall mit Verletzten
Nach dem Ortsausgang setzte der Fahrer zum Überholen an und musste aufgrund Gegenverkehrs nach ...
Umgebaute Kläranlage Linz-Unkel wurde heute eingeweiht
Umweltstaatssekretär Dr. Thomas Griese sagte bei der Einweihung der modernisierten Kläranlage: ...
Automatisierte Melderegisterauskünfte über das Internet
Diese Auskunft darf auch im Wege des automatisierten Abrufs über das Internet erteilt werden. ...
Rope-Skipping und Taekwondo begeisterte Jugendliche
Die Skorpions der TSG Irlich zeigten Grundlagen des Taekwondo und besonders die Vorführung ...
Martinszug ging durch Kausen
Am Dorfgemeinschaftshaus hatten sich die Kleinen des Ortes mit ihren Fackeln und Laternen versammelt ...
Bürgermeisterwahlen in Dierdorf und Puderbach
Im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung hatte Horst Rasbach mit seiner Familie ...
 
Anzeigen
Get Adobe Flash Player
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »