NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Vereine
SG Ellingen zu Hause wieder erfolgreich
Die zweite Garnitur aus Linz hatte gegen die heimstarken Ellinger keine Chance. Die offensive Spielausrichtung führte zum deutlichen Erfolg. Ellingen ist der SG Feldkirchen weiter auf den Fersen.
Stefan Krautscheid kommt nach seiner langen Verletzung im besser in Form.  Er überzeugte als Torschütze und Vorbereiter.Ellingen. Am gestrigen Samstag (17.11.) siegte die SG Ellingen deutlich und verdient mit 5:1 gegen den VfB Linz II. Spielertrainer Thomas Kahler musste gegenüber der Vorwoche den Ellinger Dauerbrenner Patrick Hümmerich ersetzen. Er hatte sich beim Abschlusstraining einen Bänderriss am Fuß zugezogen. So rückte erneut Max Klaes in die Startformation.

Die Ellinger Elf übernahm von Anfang an das Kommando. So stellten sofort schnell vorgetragene Angriffe die Linzer Hintermannschaft vor große Probleme. Bereits in der 12. Spielminute erzielte der spielfreudige Stefan Krautscheid nach einem sehenswerten Solo das 1:0 für die Heimmannschaft. Auch durch einen Freistoßtreffer des Linzer Akteurs Dijan Ramovic ließen sich die Ellinger nicht aus dem Konzept bringen. So waren die Treffer von Fatos Prenku und Thomas Kahler zum 3:1 Halbzeitstand eine logische Folge der offensiven Spielausrichtung der Kahlerelf. Wer weiß wie es gelaufen wäre hätte der Schiedsrichter nach einem klaren Foul an Daniel Puderbach auf den Elfmeterpunkt gezeigt.

Unverändert kamen beide Teams zur zweiten Halbzeit aus der Kabine. Wieder hatte Ellingen den besseren Start. Nach einer Kahlerflanke von rechts segelte der Ball an Freund und Feind vorbei. Christian Leiendecker checkte sofort die Situation und schob das Spielgerät eiskalt in die Maschen des Linzer Tores zum 4:1 Zwischenstand.

Nun war es immer wieder Stefan Krautscheid auf der rechten Seite, der die Linzer Abwehr ein um das andere Mal in Verlegenheit brachte. Nach einem tollen Doppelpass mit Fatos Prenku servierte er den Ball mustergültig Benjamin Schmidt. Der ließ in klassischer Torjägermanier dem Linzer Torhüter keine Abwehrmöglichkeit und stellte den 5:1 Heimsieg sicher. Die SG Ellingen hat sich mit dem Sieg auf dem zweiten Tabellenplatz hinter der SG Feldkirchen festgesetzt.

Torfolge: 12. Min. 1:0 Stefan Krautscheid, 23. Min. 1:1 Dijan Ramovic, 36. Min. 2:1 Fatos Prenku, 46. Min. 4:1 Christian Leiendecker, 72. Min. 5:1 Benjamin Schmidt

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Tobias Oost (80. Metehan Volkan), Stefan Krautscheid (74. Patrick Kleinmann), Christian Leiendecker, Carsten Honnef, Fatos Prenku, Marc Fabian Becker, Daniel Puderbach, Tom Puderbach, Max Klaes, Claudio Schmitz, Thomas Kahler (62. Benjamin Schmidt)

Am kommenden Sonntag ist die SG Ellingen um 14:30 Uhr zu Gast bei der SG Ransbach-Baumbach.
Nachricht vom 18.11.2012 www.nr-kurier.de