Werbung

Nachricht vom 26.01.2018

Ein Haydn-Spaß!-Orchesterprojekt zum Mitmachen

Region. Wer ein Orchesterinstrument und Lust hat, mittendrin in einem Sinfonieorchester sitzen, der kann beim „Haydn-Spaß 2018“ mitspielen. Das Jugendstreichorchester „FiddleSticks“ und das Kammerorchester des WKT, dessen Mitglieder aus dem Oberbergischen, aus der Region Windeck und dem Kreis Altenkirchen stammen, laden alle Instrumentalisten der Region ein, mit ihnen gemeinsam die Haydn-Sinfonien (op. 82 und op. 86) zu erarbeiten und zur Aufführung zu bringen.
Eingeladen sind alle Instrumentalisten, egal welchen Alters, die Freude am Orchesterspiel in prunkvoller Besetzung mit Trompeten, Holzbläsern und jeder Menge Streichern haben. Das Haydn-Projekt wird von professionellen Musikern begleitet. Spezialisten für historisch-informierte Aufführungspraxis, unter anderem Prof. Richard Gwilt (Violine) von der Kölner Musikhochschule, unterstützen das Orchester, indem sie während der Probenarbeit in Workshop ähnlichen Situationen Einblicke in stilgerechtes Musizieren geben und auch selber im Orchester mitspielen. Am 30. Juni und 1. Juli werden die einstudierten Werke schließlich in Konzerten in Waldbröl und in der Barockkirche in Eckenhagen der Öffentlichkeit präsentiert.
Die Proben finden donnerstags, 18.30 bis 20.30 Uhr, und gelegentlich samstags vormittags (11 bis 14 Uhr) im Probenraum des Hollenberg-Gymnasiums Waldbröl statt. Individueller, flexibler Probenbesuch ist in Absprache mit dem Leiter Paul Lindenauer möglich. Auch für weitere Informationen steht er gerne zur Verfügung (Telefon: 02291/7888 oder E-Mail: haydn@paullindenauer
Quelle: pr

Aktuelle Kurznachrichten


Fehler beim Überholen führte zu Verkehrsunfall

Asbach. Am frühen Dienstagmorgen, 13. November, um 5.29 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße ...

Diebe flüchteten mit Beute

Roßbach/Wied. Am Dienstagmittag, 13. November, wurde im Zeitraum von 11.40 bis 13 Uhr, in die ...

Bürgerbeteiligung zum Haushaltsplan

Bendorf. Ideen für neue Investitionsschwerpunkte, Kritik und Anregungen, aber auch Sparvorschläge ...

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Neuwied. Am Donnerstag, den 22. November, findet um 15 Uhr im BiZ in der Agentur für Arbeit ...

Generationen-Kino verabschiedet sich für 2018 mit Komödie

Neuwied. Die gemeinsam vom städtischen Seniorenbeirat und den Kinobetrieben Weiler initiierte ...

Städtisches Hochwasserschutzkonzept ist online

Bendorf. Bendorf wappnet sich gegen Starkregen und Überflutungen: Im April 2017 wurde nach ...

Weitere Kurznachrichten


Senioren sollen sich sicher im Straßenverkehr bewegen

Neuwied. Wie verhalten sich Senioren im zunehmend dichter werdenden Straßenverkehr korrekt? ...

In Puderbach soll Senioren-Wohnanlage entstehen

Puderbach. Ortsgemeinde Puderbach und Investor Immac stellen am Montag, 5. Februar um 18 Uhr ...

Kennzeichen wurden entwendet

Rüscheid. Im Zeitraum von Mittwoch, 24. Januar, 7 Uhr bis Donnerstag, 25. Januar, 19.30 Uhr, ...

Wichtige Informationen zur Sicherheit von Senioren

Neuwied. Am Freitag, 2. Februar, können sich Seniorinnen und Senioren von 10 bis 12 Uhr wieder ...

Unfallverursacher fuhr einfach weiter

Leubsdorf. Am Mittwochabend, 24. Januar, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 60-jähriger PKW-Fahrer ...

Bei Bremsmanöver zu Fall gekommen

Rheinbreitbach. Ein 17-jähriger Rollerfahrer befuhr am Mittwochvormittag, 24. Januar gegen ...

Werbung