Werbung

Nachricht vom 12.10.2017

Info: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. 2017

Steimel. In der Ortsgemeinde Steimel findet in diesem Jahr (2017) keine Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Jeder, der den Volksbund Deutsche Kriegsgräber bei seiner Arbeit unterstützen möchte, kann eine Spende auf folgendes Konto leisten: Spendenkonto Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. IBAN:DE23520400210322299900 BIC: COBADEFFXXX Commerzbank Kassel Spendentelefon: 0561 700 90
Quelle: Ortsgemeinde Steimel

Aktuelle Kurznachrichten


In Gladbach wird es gruselig

Neuwied. Weltweit feiern viele am 31. Oktober Halloween, das Fest der Geister. Dort kamen im ...

Wonnegauer-Puppentheater kommt nach Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Sonntag, den 5. November kommt das Wonnegauer-Puppentheater nach Waldbreitbach ...

Quellen sind besondere Lebensräume

Neuwied. Am Samstag, 28. Oktober um 13 Uhr lädt der BUND zu einer Exkursion zu verschiedenen ...

Informa lädt ein

Neuwied. Zum Gebärdencafe für Jung und Alt hatte Informa gGmbH in Neuwied-Oberbieber eingeladen. ...

Gemalte Augenblicke im Marienhaus Klinikum

Neuwied. Die Ausstellung „Gemalte Augenblicke“ zeigt realistische Motive der Neuwieder Künstlerin ...

Geldanlage im Alter

Koblenz. Unter dem Motto „ Geldanlage im Alter“ bietet die Verbraucherzentrale Koblenz am Donnerstag, ...

Weitere Kurznachrichten


Mit dem Mofa auf der Bundesstraße unterwegs

Neuwied. Am Donnerstag, 12. Oktober gegen 15.16 Uhr meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei ...

Diebstahl einer Weidezaunbatterie

Hardert. In der Nacht vom Dienstag, 10. auf Mittwoch, 11. Oktober wurde von bislang unbekannten ...

Zaun wurde beschädigt

Rengsdorf. Am Donnerstag, 12. Oktober gegen 9.45 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger der PI ...

Keine Wahlbenachrichtigung? Ausweis reicht!

Neuwied. Am Sonntag, 15. Oktober entscheidet sich, wer künftig Oberbürgermeister der Stadt ...

Bilderbuchkino in der Stadtbücherei

Bad Honnef. Die Stadtbücherei, Rathausplatz 1, lädt alle Kinder ab drei Jahren zu einem Bilderbuchkino ...

Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt

Neustadt/Wied. Am Mittwochabend, 11. Oktober meldete ein 34-Jähriger aus der Verbandsgemeinde ...

Werbung