Werbung

Gemeinden


Montabaur

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56410
Artikel aus Montabaur

Kultur | Artikel vom 18.11.2018

Lauschvisite - Neue Musik im Gewölbekeller

Lauschvisite - Neue Musik im GewölbekellerDas transatlantische Ensemble Collect/Project ist im Herbst auf Deutschland-Tournee und macht auch im Westerwald Station. Am 27. November um 19.30 Uhr sind die weit gereisten Musikerinnen bei Kultur im Keller im Historica-Gewölbe in Montabaur zu erleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.11.2018

Krimilesung mit Michaela Abresch

Krimilesung mit Michaela AbreschHistorische Kriminalgeschichten aus dem Westerwald von und mit der Autorin Michaela Abresch präsentiert die Stadtbibliothek Montabaur am Mittwoch, dem 21. November, um 19 Uhr. „Kalt ruht die Nacht“ lautet der Titel der Geschichtensammlung der Westerwälder Autorin.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 17.11.2018

Gälische Party bei Folk & Fools in Montabaur begeisterte

Gälische Party bei Folk & Fools in Montabaur begeisterteFolk & Fools hatte am Freitag, 16. November zu einem Irish-Folk-Special eingeladen und dafür zwei absolute Top-Bands der keltischen Musik auf die Bühne der Stadthalle Montabaur geholt. Die vielfach ausgezeichnete Band „Cara“ und die schottisch-irische Band „Manran“, die auf unterschiedliche Weise beide eine tolle Stimmung in der gut gefüllten Halle erzeugten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 17.11.2018

Schau nicht unters Rosenbeet der Oase

Schau nicht unters Rosenbeet der OaseDie junge Truppe aus dem Gauklermärchen ist weiter gezogen. Nach dem tollen Auftritt der "jungen oase" in dem gesellschaftskritischen Märchen von Michael Ende wechseln die Schauspieler mal wieder das Genre. Was am Freitag den 23. November auf der Bühne erscheint, ist deutlich skurriler. Die Zuschauer werden in das Monument House der Familie Henk geführt, die von sich sagt: "Uns kommt niemand besuchen. Zumindest nicht bei klarem Verstand!"

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.11.2018

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal

Fahrplan ICE-Strecke Köln-Frankfurt ab Sonntag wieder normal Die Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt (Main) ist ab Sonntag, 18. November, wieder zweigleisig befahrbar. Die Reparaturarbeiten an den beschädigten Gleisen nach dem Brand am 12. Oktober sind weitgehend abgeschlossen. Die Züge halten wieder in Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.11.2018

Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde

Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser ErdeDie Naturschutzinitiative e.V. (NI) präsentiert eine einzigartige HD Multivision Antarktis – die letzten großen Abenteuer dieser Erde von und mit Gabriele und Harry Neumann auf Großbildleinwand mit Musik und freier Rede. Die beiden Abenteurer und Naturfotografen nehmen die Zuschauer mit auf eine Expeditionsreise zur größten zusammenhängenden Eismasse der Erde: Antarktis. Mit Feuerland, Falklandinseln, South Georgia.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 21.10.2018

Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"

Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"Zum ersten Mal seit einem halben Jahrhundert tritt die Historische Kommission für Nassau wieder mit einem regionalbezogenen Thema im Westerwald zusammen. Im ländlichen Raum fernab von fachlichen Einrichtungen muss man vordringlich um das historische Erbe besorgt sein, das wesentlich das Gefühl von Heimat mitbestimmt. Es besteht ja nicht nur aus Briefen und Akten, sondern umfasst Bücher und Bilder, Skulpturen und Bauten, Sprachen und Bräuche, Landschaften und Naturgebilde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.10.2018

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf Eine Woche nach dem ICE-Brand im Westerwald und den Aufräum- und Reparaturarbeiten nimmt die Deutsche Bahn (DB) den Betrieb auf der Schnellfahrstrecke zwischen Siegburg/Bonn und Montabaur wieder auf. Zunächst können die Züge hier allerdings nur ein Gleis nutzen. Das heißt, es wird weiterhin Einschränkungen geben. Alle betroffenen Verbindungen werden ab dem heutigen Freitag, 19. Oktober, in den DB-Auskunftsmedien mit Informationen hinterlegt sein, ob die Züge verkehren und mit welchen Einschränkungen die Fahrgäste rechnen müssen. Ersatzfahrpläne werden veröffentlicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.10.2018

Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab Montag

Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab MontagAb Montag (15. Oktober) soll es einen Pendelverkehr für die ICE-Strecke zwischen Montabaur und Frankfurt geben, nachdem die komplette Distanz Köln-Frankfurt in Folge des ICE-Brandes vom Freitag bis Ende der Woche gesperrt bleibt. Die genauen Zeiten stehen noch nicht fest, die Bahn kündigt weitere Informationen an und teilt die Abfahrtszeiten der ICE-Verbindungen für den heutigen Sonntag (14. Oktober) mit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 13.09.2018

Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg

Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg„Es wird sicherlich nicht leicht, aber ich denke wir haben eine Chance.“ Headcoach Sebastian Haas geht voller Tatendrang in das letzte Saisonspiel seiner Mannschaft. Die Fighting Farmers Montabaur stehen bereits als Absteiger aus der GFL2 fest, das verbietet den Westerwäldern aber nicht, es im letzten Zweitliga-Spiel der Saison dem Gegner maximal schwer zu machen. Montabaur ist am Sonntag zu Gast bei den Nürnberg Rams (15 Uhr).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.09.2018

Zum Schustermarkt: Tag der offenen Tür auf Schloss Montabaur

Zum Schustermarkt: Tag der offenen Tür auf Schloss MontabaurDie Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) bietet am 16. September ein vielseitiges Programm für Besucher an: Zum tag der offenen Tür gibt es viele Informationen über die ADG, die Genossenschaftswelt, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, aber auch zum Schloss selbst. Auch außerhalb des Schlossgeländes sind ADG und Hotel Schloss Montabaur präsent: Der Genuss-Shop „SchlossArt", direkt neben dem alten Rathaus, bietet unter anderem die Verkostung von „Kräuterwind"-Manufaktur-Produkten an, sowie Weine ausgewählter Winzergenossenschaften.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.08.2018

ICE-Strecke Frankfurt-Köln an zwei Wochenenden gesperrt

ICE-Strecke Frankfurt-Köln an zwei Wochenenden gesperrtDie Deutsche Bahn (DB) modernisiert im Abschnitt zwischen Limburg/Süd und Willroth gut 6,6 Kilometer Gleise auf der Schnellfahrstrecke Frankfurt-Köln. An zwei Wochenende Ende August und Anfang September wird die Strecke daher gesperrt. Dann halten auch keine Züge in Montabaur. Ein Ersatzangebot mit Bussen ist nicht vorgesehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.08.2018

"Vortour der Hoffnung" sammelt Spenden

"Vortour der Hoffnung" sammelt SpendenProminenten Besuch erhielt heute (am 13. August) die Polizeiautobahnstation Montabaur. Die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, eine von vielen prominenten Unterstützerinnen und Unterstützern der "Vortour der Hoffnung", nutzte einen kurzen Stopp bei der Polizeiautobahnstation Montabaur, um eine weitere Spende einzusammeln.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 24.07.2018

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des AufsichtsratesNach dem Ausscheiden des langjährigen Aufsichtsratschef Karl Heinz Schmitz hat der Aufsichtsrat der Westerwald Bank dessen Nachfolger gewählt: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates. Seine Stellvertreter sind Professor Dr. Arno Steudter und Bernd Ochsenbrücher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 06.07.2018

Internationaler Tag der Genossenschaften im Raiffeisen-Jahr

Internationaler Tag der Genossenschaften im Raiffeisen-Jahr Der Vorstand der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft besuchte aus Anlass des Internationalen Tages der Genossenschaften (7. Juli) die Akademie Deutscher Genossenschaften auf Schloss Montabaur. Der Tag wird jedes Jahr am ersten Samstag im Juli gefeiert. Im Raiffeisen-Jahr 2018 steht er unter dem Motto „nachhaltige Gesellschaften durch Kooperation".

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.07.2018

Aktionstag soll genossenschaftliche Ideale feiern und fördern

Aktionstag soll genossenschaftliche Ideale feiern und fördernDer Internationale Tag der Genossenschaften, 1923 von der „International Cooperative Alliance“ ausgerufen, wird im Raiffeisen-Jahr 2018 zum 96. Mal gefeiert. Er soll das Bewusstsein für Genossenschaften weltweit schärfen und deren Bedeutung hervorheben. Zugleich soll der Tag internationale Solidarität, ökonomische Effizienz, Gleichheit und Weltfrieden als Erfolge und Ideale der Genossenschaftsbewegung feiern und fördern. Der Vorstand der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft besuchte aus Anlass des Aktionstages am 7. Juli die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) auf Schloss Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 28.06.2018

Vier Tage „Wasser & Wandern“ mit Westerwald-Verein

Vier Tage „Wasser & Wandern“ mit Westerwald-Verein Eine Entdeckungsreise auf dem Wasser-Erlebnis-Pfad bei Alpenrod, eine Entdeckungsreise auf dem Wasser-Erlebnis-Pfad am Kloster Marienstatt, auf schmalen Pfaden und einem Klettersteig über das Weltende bei Stein-Wingert hinaus sowie eine Wanderung über die Westerwälder Seenplatte mit sechs Weihern erwarten die Teilnehmer der vier Tages-Wanderungen des Westerwald-Vereins Montabaur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2018

Drogen, Alkohol und ein außer Kontrolle geratener PKW

Drogen, Alkohol und ein außer Kontrolle geratener PKWDie Autobahnpolizei Montabaur meldet, dass sie am 18. Juni zwei Einsätze hatte, bei denen Alkohol und Drogen eine Rolle spielte. In einem weiteren Fall geriet ein PKW beim Überholen außer Kontrolle. Die Folge war eine Kollision mit einem LKW. Am frühen Morgen des Folgetages fiel ein französischer PKW auf, dessen Fahrer auf einen Drogenschnelltest positiv reagiert.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.05.2018

Unsicherer Kleinbus wurde aus dem Verkehr gezogen

Unsicherer Kleinbus wurde aus dem Verkehr gezogen Da kam einiges zusammen für Fahrer, Betreiber und Insassen eines Kleinbusses aus dem südosteuropäischen Raum, der auf dem Autobahnrastplatz Montabaur kontrolliert wurde: Die vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten, ein Verstoß gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften, dazu war der Wagen nicht mehr verkehrssicher und wurde an Ort und Stelle außer Betrieb gesetzt. Fahrer und Busunternehmen mussten Sicherheitsleistungen hinterlegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.04.2018

Erfolgreiche Fahndungsmaßnahmen entlang der Autobahnen

Erfolgreiche Fahndungsmaßnahmen entlang der Autobahnen Die Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums Koblenz führte am Donnerstag, 26. und am Freitag, 27. April, intensive Fahndungsmaßnahmen zur Kriminalitätsbekämpfung auf den Bundesautobahnen durch. Hierfür wurden auf der BAB 3 auf dem Rastplatz Montabaur und auf der BAB 61 auf dem Gelände der Polizeiautobahnstation Mendig ganztägig Kontrollstellen eingerichtet, bei welchen neben einer Vielzahl von Einsatzkräften aus verschiedenen Polizeidienststellen aus Rheinland-Pfalz auch Fahndungskräfte aus Hessen, Bayern, der Bundespolizei, des Zolls und auch den Niederlanden eng zusammenarbeiteten.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.04.2018

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei Montabaur

Unerfreuliche Unfallbilanz 2017 der Autobahnpolizei MontabaurAuf den Bundesautobahnen A 3 und A 48 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur ereigneten sich im Jahr 2017 insgesamt 1455 Verkehrsunfälle. Dies entspricht einem Anstieg von 14,7 Prozent gegenüber dem Kalenderjahr 2016 (1268 Unfälle). Anteilmäßig ergaben sich 1083 (2016: 899) Unfälle auf der A 3 gegenüber 372 (2016: 369) Unfällen auf der A 48. Ein deutlicher Anstieg ist folglich mit 20,47 Prozent (184 Verkehrsunfälle) auf der A 3 zu verzeichnen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.03.2018

Hotline zur Social-Media-Sucht bei Kindern im Westerwald

Hotline zur Social-Media-Sucht bei Kindern im WesterwaldDAK-Gesundheit bietet Eltern am 21. März Beratung zum Thema WhatsApp, Instagram und Co. Texten, Posten, Selfies mit lustigen Filtern verschicken – Instagram, SnapChat oder WhatsApp sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen kaum mehr wegzudenken. Dies kann jedoch auch zur Sucht werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.02.2018

Kontrollen drogen- und alkoholbeeinflusster Kraftfahrer

Kontrollen drogen- und alkoholbeeinflusster KraftfahrerAm Wochenende, 17./18. Februar wurden von der Polizeiautobahnstation Montabaur wieder Kontrollen auf den Bundesautobahnen A 3 und A 48 hinsichtlich verkehrsuntüchtiger Kraftfahrer durchgeführt. Die Beamten wurden in vielen Fällen fündig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 09.02.2018

Projekt Inklusionslotsen endet nach zwei Jahren erfolgreich

Projekt Inklusionslotsen endet nach zwei Jahren erfolgreich Orientierungshilfe geben, Kompetenzen erkennen, Türen öffnen – und behinderten Menschen den Weg ins Erwerbsleben ebnen: Mit diesem Anspruch starteten Anfang 2016 die Inklusionslotsen. Zwei Jahre später endet nun dieses gemeinsame Projekt der Agenturen für Arbeit Montabaur, Koblenz-Mayen und Neuwied sowie der zugehörigen Jobcenter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.01.2018

Lesetipp: Guter Rat kann tödlich sein

Lesetipp: Guter Rat kann tödlich seinDer zweite Fall für die Pfarrhaus-Ermittler spielt in Limburg, wo sich die beiden Autoren bestens auskennen: Christoph Kloft ist in Limburg geboren und Christiane Fuckert lebt mit ihrer Familie im Westerwald. Die resolute Haushälterin Klara Schrupp – Fräulein Schrupp - muss in dem Kriminalroman um ihren Chef bangen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 22.01.2018

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt
Ob Literatur, Bildende Kunst, Musik, Theater oder auch aus einem anderen kulturschaffenden, regional angesiedelten Bereich. Ob Gruppe, Organisation oder Einzelperson: Jetzt ist die Gelegenheit, sich für den Kulturpreis 2018 zu bewerben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2018

Westerwald Bank ehrt langjährige und verdiente Mitarbeiter

Westerwald Bank ehrt langjährige und verdiente MitarbeiterKürzlich kamen wieder verdiente Mitarbeiter zu einer Feierstunde in der Westerwald Bank zusammen. Der Vorstand ehrte von den insgesamt 30 Mitarbeiter zwölf für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit, zeichnete ebenso viele von ihnen für deren erfolgreiche Weiterbildung aus und verabschiedete sechs in den wohlverdienten Ruhestand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2018

NABU veröffentlicht Jahresprogramm

NABU veröffentlicht Jahresprogramm  Die Regionalstelle Rhein-Westerwald des Naturschutzbund (NABU) hat ihr Jahresprogramm für 2018 veröffentlicht. Mit 126 Veranstaltungen auf 60 Seiten ist es das bisher umfangreichste Jahresprogramm der Naturschützer. Alle 13 NABU-Gruppen aus den Kreisen Westerwaldkreis, Altenkirchen und Neuwied sowie im Raum Koblenz haben an seiner Entstehung mitgewirkt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.12.2017

Kulturpreis Westerwald wird zum dritten Mal vergeben

Kulturpreis Westerwald wird zum dritten Mal vergebenVor fünf Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – das sind die Lions Clubs: Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg, Montabaur-Hachenburg, Montabaur Mons-Tabor und Westerwald sowie die beiden Rotary Clubs: Montabaur und Westerwald – den Kulturpreis Westerwald ins Leben. Seither wird er alle zwei Jahre ausgelobt und ist mit 3.000 Euro dotiert. Bewerbungen sind noch bis 30. April 2018 willkommen

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.11.2017

Kulturschaffende wollen mit Jugendaktion für „Nachwuchs“ werben

Kulturschaffende wollen mit Jugendaktion für „Nachwuchs“ werbenWie können Jugendliche im Westerwald mehr für hochwertige Kulturveranstaltungen von Kabarett bis Weltmusik begeistert werden? Diese Frage stellt sich verstärkt die Kleinkunstbühne Mons Tabor. Diese belebt seit über 30 Jahren das regionale Kulturangebot im Westerwald mit bekannten Formaten wie „Musik in alten Dorfkirchen“ oder der „Westerwälder Kabarettnacht“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.11.2017

Fahruntüchtige Autofahrer bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen

Fahruntüchtige Autofahrer bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogenIm Rahmen von Verkehrskontrollen der Polizeiautobahnstation (PAST) Montabaur wurden am Dienstag, 31. Oktober, gleich mehrere Verkehrsteilnehmer entdeckt, die unter Alkohol- und Drogeneinwirkung standen. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt. Nun erwarten sie Strafverfahren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 30.10.2017

Großeinsatz für Feuerwehren und Sanitäter bei ICE-Unfall

Großeinsatz für Feuerwehren und Sanitäter bei ICE-UnfallDer ICE Amsterdam steckt nachts im drei Kilometer langen Himmelberg-Tunnel mit entgleistem Triebwagen, mehreren verkeilten Waggons und brennendem Bistrowagen. Die Szenerie wirkte täuschend echt, war jedoch zum Glück eine Großübung, die das koordinierte Zusammenarbeiten aller involvierten Brand- und Katastrophenschützer zum Ziel hatte. Einsatzleiter Axel Simonis konnte am Ende ein positives Fazit ziehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.10.2017

ADG lädt zu „Lichtgesprächen in der Glaskuppel“

ADG lädt zu „Lichtgesprächen in der Glaskuppel“ Spannende Persönlichkeiten und ein ansprechendes künstlerisches Rahmenprogramm verspricht die neue Talkreihe „Lichtgespräche in der Glaskuppel“, die die Akademie Deutscher Genossenschaften ADG gemeinsam mit Schauspielerin und Moderatorin Ute Maria Lerner auf Schloss Montabaur ins Leben ruft. Bei der Premiere am 26. Oktober um 19.30 Uhr sind die Autorin Kathrin Hartmann, der Dokumentarfilmer Bertram Verhaag sowie der ZDF Wettermoderator Dr. Gunter Tiersch zu Gast.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.09.2017

Gemeinsam für die Region – Neues Modell für Ausbildungsbroschüre

Gemeinsam für die Region – Neues Modell für AusbildungsbroschüreJedem Jugendlichen stellt sich früher oder später die Frage „Was kommt nach der Schule?“ und bei den vielfältigen Möglichkeiten ist diese nicht so schnell beantwortet. Um Abgängern der weiterführenden Schulen eine Orientierungshilfe anzubieten, veröffentlichen die Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz jedes Jahr die Ausbildungsbroschüre „Schule – und was dann?“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.09.2017

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz

Reha-Einrichtungen helfen bei drohendem Absturz Ein unverschuldeter Verkehrsunfall. Eine schwere Allergie oder eine psychische Erkrankung – und schon kann der erlernte Beruf nicht mehr ausgeübt werden und es droht der gesellschaftliche Absturz. Für diese und viele andere Fälle gibt es einen Anspruch auf eine berufliche Reha. Von Vorteil ist dann, dass es in unserer Region dafür zahlreiche leistungsfähige Einrichtungen mit einem großen Angebot gibt. Drei davon stellte das Forum Soziale Gerechtigkeit jetzt bei einer Infofahrt vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2017

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehen

Daseinsvorsorge nicht durch die wirtschaftliche Brille sehenDurch Pressemeldungen der Landesregierung wurde die Diskussion um die Zukunft der drei Leitstellen, die nicht bei den fünf Berufsfeuerwehren im Land angesiedelt sind, angestoßen. Der Landesrechnungshof will die Auslastung der Leitstellen nivellieren. Die Daseinsvorsorge im nichtpolizeilichen Bereich der Bevölkerung, dazu zählen besonders der Rettungsdienst und die Feuerwehren, darf nicht aus dem Blickwinkel der Betriebswirtschaft betrachtet werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.09.2017

Landesregierung arbeitet an neuem Leitstellenkonzept

Landesregierung arbeitet an neuem Leitstellenkonzept  Die Landesregierung hat nach eigener Aussage keine Schließungspläne in der Schublade. In der Sitzung des Innenausschusses im Landtag am 7. September ist der zuständige Staatssekretär im Innenministerium Randolf Stich deutlich Gerüchten entgegengetreten, dass es fertige Pläne gebe, die Anzahl der Leitstellen von derzeit acht zu reduzieren. Die Landesregierung will unter der Einbeziehung neuer technischer Möglichkeiten ein zukunftsfestes Leitstellenkonzept erarbeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 26.08.2017

Technik aus Montabaur löst LKW-Parkproblem

Technik aus Montabaur löst LKW-ParkproblemBundesweit fehlen an den Rastanlagen rund 26.000 Stellplätze für Lastwagen. Die Lösung des Problems kommt aus Rheinland-Pfalz: Seit zehn Jahren ist das vom Unternehmen Manns Ingenieure entwickelte Kolonnenpark-System in Montabaur im Einsatz. Dank moderner Technik ließ sich hier die Zahl der Stellplätze verdoppeln, ohne den Parkraum auszubauen. Verkehrsminister Dr. Volker Wissing setzt sich dafür ein, dass diese moderne Technik zur Parkraumbewirtschaftung bundesweit Beachtung findet. In Rheinland-Pfalz kommt das System als nächstes im Hunsrück zum Einsatz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.08.2017

Stipendium der Westerwald Bank an der ADG Business School

Stipendium der Westerwald Bank an der ADG Business SchoolVerantwortlichkeit und Nachhaltigkeit sind zwei genossenschaftliche Werte, denen sich die Westerwald Bank eG verpflichtet hat. Deshalb unterstützt sie Unternehmen in der Region dabei, dem drohenden Fach- und Führungskräftemangel entgegenzuwirken. Mit drei Teil-Stipendien für ein Bachelorstudium an der ADG Business School am Standort Montabaur hilft die Westerwald Bank eG Nachwuchskräften, sich berufsbegleitend, akademisch und praxisnah zu qualifizieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.08.2017

Die Roadshow Elektromobilität kommt nach Montabaur

Die Roadshow Elektromobilität kommt nach MontabaurEin „Starterset Elektromobilität“ für den Westerwald und Probefahrten für Besucher: Die Roadshow des Bundesverkehrsministeriums bietet am Samstag, 2. September, ein buntes Programm auf dem Konrad-Adenauer-Platz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.08.2017

Berufliche Rehabilitation ist Ihr gutes Recht

Berufliche Rehabilitation ist Ihr gutes RechtMenschen, die nach Krankheit oder Unfall wieder in das Berufsleben zurückkehren möchten, haben Anspruch auf eine berufliche Rehabilitation! Die Erkrankungen können körperlicher, geistiger oder seelischer Art sein. Das gilt auch für Jugendliche, die mit einem Einstieg in die Arbeitswelt Probleme haben und eine normale Ausbildung nicht schaffen. Dafür hat der Gesetzgeber besondere Rechte und Einrichtungen geschaffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.08.2017

A3 - Sanierung zwischen Grenze Hessen und AS Montabaur

A3 - Sanierung zwischen Grenze Hessen und AS MontabaurZwischen der Landesgrenze Hessen und der Anschlussstelle Montabaur lässt das Autobahnamt Montabaur die Fahrbahn der A 3 in Fahrtrichtung Köln auf einer Länge von rund 4,6 Kilometer sanieren. Ab dem 10. August werden vorab zunächst vier Nothaltebuchten am Fahrbahnrand in Richtung Frankfurt hergestellt und eine Mittelstreifenüberfahrt erweitert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.08.2017

Belastete Eier auch im Westerwaldkreis

Belastete Eier auch im WesterwaldkreisDie Lebensmittelkontrolleure des Westerwaldkreises sind derzeit intensiv auf der Suche nach Eiern aus den Niederlanden und Deutschland, die mit dem Breitspektrum Insektizid Fibronil belastet sein können. Bei der Kreisverwaltung in Montabaur hat man schnell reagiert und informiert die Öffentlichkeit mit der nachstehenden Pressemitteilung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 27.07.2017

FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

FOC Montabaur hat Neinver als neuen BetreiberNeinver, eines der führenden Immobilienunternehmen und zweitgrößter Betreiber von Outlet-Centern in Europa, und die Fashion Outlet Grundbesitz GmbH & Co KG, Investor und Eigentümer des Fashion Outlet Montabaur, haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen. Neinver ist ab dem 1. August exklusiver Betreiber des Outlet-Centers und verantwortet neben dem Management auch die Vermietung und das Marketing der modernen Einzelhandelsimmobilie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.07.2017

Wandertipp: Skulpturenweg im Gelbachtal

Wandertipp: Skulpturenweg im GelbachtalWandern und Kunst bilden seit jeher ein kongruentes kulturelles Paar, daher führen viele Wanderwege an künstlerischen Sehenswürdigkeiten entlang. Der Höhenweg in der Gemarkung Reckenthal - nach eigener Einschätzung „klein aber fein“ - südlich von Montabaur wird von sehenswerten Holz-Skulpturen flankiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.07.2017

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigt

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigtDer Verein Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn ist seit rund 15 Jahren mit einem breiten Beratungsangebot zum Thema Schwangerschaftskonflikte aktiv. Im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.07.2017

Zeckenzeit im Westerwald

Zeckenzeit im WesterwaldSobald die ersten Sonnenstrahlen zu spüren sind, verbringt man die Zeit am liebsten im Freien. Bei Ausflügen oder der Arbeit in der Natur besteht immer die Gefahr des Zeckenbisses. Zecken fühlen sich bei niedrigeren Temperaturen und diskretem Niederschlag wohl. Sie sind Überträger von Krankheiten wie Borreliose oder Früh-Sommer-Meningoenzephalitis (FSME).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.07.2017

Symposium zu Raiffeisens Genossenschaftsidee

Symposium zu Raiffeisens GenossenschaftsideeAm 30. März 2018 jährt sich der Geburtstag Friedrich Wilhelm Raiffeisens zum 200. Mal. Ein Symposium auf Schloss Montabaur widmete sich am 30. Juni und 1. Juli seiner Genossenschaftsidee. Ökonomische Innovation, gesellschaftliche Orientierung und die Bedeutung von Genossenschaften für die heutige Zeit waren die Schwerpunkte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.06.2017

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“Das Lutherjahr schlägt sich auch in einem „Wäller Krimi“ nieder: Carsten Gerz und Hermann Josef Roth haben gemeinsam einen zweiteiligen historischen Kriminalroman mit Bezügen zu Montabaur und dem Zisterzienserkloster Marienstatt verfasst. Die Reformationszeit schlug auch im Westerwald Wellen und änderte - oft gewaltsam - althergebrachte Ordnungen und Traditionen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.05.2017

Familientagesfahrt nach Gelsenkirchen

Familientagesfahrt nach Gelsenkirchen Einen Tag lang reiste das Kooperationsteam der Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises („Wir Westerwälder“) am 20. Mai mit 43 kleinen und großen Teilnehmer und bei tollem Wetter in die wunderbare Tierwelt der Zoom-Erlebniswelt mitten im Ruhrgebiet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Musik und Lesungen zum Ewigkeitssonntag
Montabaur. Zu einem geistlichen Konzert mit ernster Musik und Lesungen zum Ewigkeitssonntag laden Frechblech als das Soloquintett ...

„Folk & Fools“: Noch Karten im Vorverkauf
Montabaur. Am 16.und 17.November laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam zum 28. Kleinkunstfestival ...

Keine Fahrerlaubnis
Montabaur. Am Samstag, 10. November, um 2.30 Uhr, wurde in der Jupiterstraße der Fahrer eines PKW VW Golf einer Verkehrskontrolle ...

BiZ weist Wege nach der Hochschulreife
Montabaur. Abi geschafft: Mit dem Zeugnis der Hochschulreife können junge Menschen nach langer Schulzeit endlich durchstarten. ...

Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge
Montabaur/Westerwaldkreis. Noch bis zum 25. November führt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. seine diesjährige ...

Versuchter und erfolgter Einbruch
Montabaur. Am Sonntag, 28. Oktober, wurde in der Zeit zwischen 3 und 10.45 Uhr versucht in der Wilhelm-Mangels-Straße in ...

Trunkenheitsfahrten auf der Autobahn
Montabaur. In der Nacht von Samstag, 27. auf Sonntag, 28. Oktober, wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation ...

Keine gültige Fahrerlaubnis und Drogeneinfluss
Montabaur. Am Donnerstag, 25. Oktober, gegen 14.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiautobahnstation Montabaur einen ...

Einbruch in Einfamilienhaus
Arzbach. Am Mittwoch, 24. Oktober, kam es in der Zeit zwischen 18.15 und 21 Uhr in Arzbach in der Straße Auf der Au zu einem ...

Mehrere Einbruchsdiebstähle
Bereich PI Montabaur und PW Höhr-Grenzhausen. Im Zeitraum vom Samstag, 13. bis zum Freitag, 19. Oktober, kam es im Bereich ...



Unternehmen



Vereine

1. American Footballclub Fighting Farmers Montabaur 1992 e.V.
 
Alzheimer Selbsthilfegruppe für den Kreis Cochem-Zell
 
Amateurtheater die oase e.V.
 
CDU Westerwald
 
Deutsch - Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V. 
 
Frauengemeinschaft Montabaur
 

Werbung