Werbung

Nachricht vom 11.10.2018 - 09:55 Uhr    

20 Jahre Bauernverbände in Hachenburg

Seit 20 Jahren betreiben die Kreisbauernverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ihre gemeinsame Geschäftsstelle in Hachenburg. Zum Jubiläum gratulierten neben weiteren Gästen Stadtbürgermeister Stefan Leukel und die Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gabriele Greis, im Rahmen einer Feierstunde.

Gratulation zum Jubiläum am Standort Hachenburg: (von links) Ulrich Schreiber (Vorsitzender Kreisverband Neuwied), Beigeordnete Gabriele Greis, Heribert Metternich (Vorsitzender Kreisverband Westerwaldkreis), Stadtbürgermeister Stefan Leukel und Georg Groß (Vorsitzender Kreisverband Altenkirchen). (Foto: Kreisbauernverband)

Hachenburg. Die Kreisbauernverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis betreiben seit 20 Jahren eine gemeinsame Geschäftsstelle in Hachenburg. Zum Jubiläum gratulierten neben weiteren Gästen Stadtbürgermeister Stefan Leukel und die Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gabriele Greis, im Rahmen einer Feierstunde.

„Die Landwirte sind unverzichtbare Akteure im ländlichen Raum. Wir sind froh, dass Sie als berufsständische Vertretung Ihren Sitz in unserer Stadt haben“, freute sich Stadtbürgermeister Leukel. Insgesamt werden von den drei Kreisverbänden die Interessen von rund 2.100 Landwirten vertreten. Die Geschäftsstelle mit 14 Mitarbeitern bietet den Mitgliedern zudem vielfältige Beratungsleistungen an. (PM)


---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 20 Jahre Bauernverbände in Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Brand im Sägewerk van Roje durch technischen Defekt ausgelöst

Oberhonnefeld. Durch die Brandmeldeanlage des Unternehmens wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 14.24 Uhr alarmiert. ...

Ulrich Schmalz stellt seine „Zeitreise“ vor

Wissen. Nach rund 20 Jahren Mitgliedschaft im rheinland-pfälzischen Landtag wollte Ulrich Schmalz 1991 eigentlich dem Politikbetrieb ...

Tipps zur Weihnachtszeit - damit es nicht brennt

Region. Beim Kauf von Lichterketten und dekorativen Leuchtmitteln gibt es Einiges zu beachten. Diese Waren müssen das CE-Kennzeichen ...

Nihat Kökce bekommt Ordens „Clowneritis Linzensis“

Linz. Nihat ist Gründungsmitglied des Funkencorps Blau-Gold Leubsdorf. Im Anschluss an seinen Umzug nach Linz folgte dort ...

Quad im Horhausener Ortsteil Luchert gestohlen

Horhausen-Luchert. Der Eigentümer eines Quads der Marke Polaris musste am Freitagmorgen, dem 7. Dezember, feststellen, dass ...

Zwei heftige Beziehungsstreitigkeiten in Bendorf

Bendorf. Durch Kräfte der Polizeiinspektion wurden aufgrund des aktuell stattfindenden Weihnachtsmarktes in Bendorf, vermehrt ...

Weitere Artikel


EHC will am Wochenende sechs Punkte holen

Neuwied. „Wir haben gegen eine Mannschaft verloren, die eine großartige Qualität besitzt. Es diesem Gegner so schwer zu machen, ...

Fit im Quartier: letzter Termin in diesem Jahr

Neuwied. Wie Anfänger aber auch Fortgeschrittene die Geräte richtig nutzen, zeigt die Veranstaltung „Fit im Quartier“. Dazu ...

Rommersdorfer Kinder entspannen jetzt auf dem Waldsofa

Neuwied. Fehlte bislang nur noch ein Platz zum Entspannen. Doch den gibt es mittlerweile, denn die Kinder können nun an den ...

SV Windhagen holt mit zehn Spielern Unentschieden

Windhagen. Die Partie gestaltete sich über die gesamte Spielzeit weitgehend mittelmäßig. Torszenen waren Mangelware. In der ...

Wenn sich die Zeiten ändern: Rituale geben Kraft

Rengsdorf. Die Schriftstellerin, Poetin und evangelische Theologin Christina Brudereck stellt ihr neues Buch vor, „Für alles ...

ISR startet „ISR-Senior-Jobbörse“

Windhagen. „Oft ist es so, dass Arbeitnehmer mit Anfang 60 – aus welchen Gründen auch immer – dem Arbeitsmarkt verloren gehen. ...

Werbung