Werbung

Nachricht vom 08.10.2018 - 21:32 Uhr    

22 Staffeln aus VG Rengsdorf-Waldbreitbach beim Marathon

Beim neunten Staffel-Marathon Waldbreitbach schickte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert 88 Staffeln und 10 Einzelläufer auf den 2 Kilometer-Rundkurs. Das Orga-Team des VfL Waldbreitbach freute sich besonders über die 22 Staffeln aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Für diese Staffeln war eigens eine Sonderwertung „VG R-W“ ausgeschrieben. Die fünf schnellsten Staffeln wurden mit Medaillen sowie mit Pokalen und Geldpreisen belohnt.

(Staffel 25) LT VfL Waldbreitbach 2. Fotos: privat

Waldbreitbach. Der Lauftreff des VfL Waldbreitbach konnte sich gleich zweimal einen Podestplatz ergattern. Das „inklusive“ Team „LT VfL Waldbreitbach 2“ mit den beiden kenianischen Gastläufern Henry und Paul Wanyoike sowie Michael Pfeifer und Andre Reuber waren bereits nach 2:50:46 Stunden im Ziel. Der blinde Henry Wanyoike, mehrfacher Paralympicsieger, wurde von seinem Cousin Paul geführt. Andre Reuber führte den stark sehbehinderten Michael Pfeifer aus Roßbach.

Nur circa 3 Minuten später kam die Staffel „LT VfL Waldbreitbach 5“ mit Arne von Schilling und Carsten Pohl sowie zwei Gastläufern, die über die Staffelplatzbörse dazu gestoßen waren, auf den zweiten Platz der Sonderwertung.

Über den dritten Platz der Sonderwertung konnte sich das Team „Deutschherrenschule 3 RS+“ freuen. Die Jugendstaffel mit Yule-Lukas Burghartz, Tobias Waschhauser, Luca Steinebach, Tim Prassel, Santino Socha und Alexander Klukas kam bereits nach 3:12:01 Std. ins Ziel.

Der vierte Platz ging an die „Ghostbusters“ mit Alina Schmitz, Martin Mies, Achim Schmitz, Daniela Bündgen, Michael Mies, Mikio Weiss und Johannes Haupt. Sie lagen nur 11 Sekunden hinter der Deutschherrenschule.

Für das fünftplatzierte Team „WFC & Friends“ mit Lena Adomeit, Ines Röser, Lars Kesselheim, Nils Röser, Michael Röser, Peter Hertle und Manuel Hardt blieb die Zieluhr bei 3:16:42 stehen.

Unter den weiteren Teams aus der VG waren unter anderen VR-Bank & Friends, Hardert & Friends, Bonefeld & Friends, KG Brave Jonge, weitere Staffeln der Deutschherrenschule sowie zwei Staffeln des St. Josefshauses aus Hausen.

Bei den Einzelläufern kam die Roßbacherin Hanne Walkenbach vom VfL Waldbreitbach als erste Frau nach 4:46:59 Stunden ins Ziel. Vereinskollege Fritz Waddey freute sich nach 3:43:16 Std. über den zweiten Platz bei den Männern.

Der gemeinsame Zieleinlauf bleibt für alle ein nachhaltiges Erlebnis. Urkunde und Medaille halten die Erinnerung aufrecht. Als Zugabe wurde allen Teams das Zielfoto zugestellt.

Alle Ergebnisse und Zielfotos auf www.staffelmarathon.info. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: 22 Staffeln aus VG Rengsdorf-Waldbreitbach beim Marathon

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Franziska Schneider gewinnt den Siebengebirgscup 2018

Waldbreitbach. Der Europalauf in Hennef (21,1 Kilometer mit 340 Höhenmeter), der Malberglauf in Hausen/Wied (6 Kilometer ...

Bären schlagen Neusser EV mit 11:2

Neuwied. Boris Ackermann schilderte im VIP-Raum des Neuwieder Icehouses, wie sich eine Auswärtsmannschaft fühlt, wenn sie ...

Weibliche U20 Rhein-Maifeld-Volleys werden Rheinland-Pfalz-Meister

Neuwied. Nachdem man die Vorrunde des VVR gewann und ohne Schwierigkeiten Rheinlandmeister wurde, sollte das Team um den ...

Deichstadtvolleys siegen im letzten Heimspiel des Jahres

Neuwied. So ein Spieltag am Sonntag hat einen nicht unwichtigen Nebeneffekt. Man kann auf die Ergebnisse des Vortags schauen ...

Bären sind beim Meister chancenlos

Neuwied. „Die Herforder haben heute gewonnen, weil sie so gut waren", zog Daniel Benske den Hut vor den Rot-Weißen, die spritziger ...

Bären brauchen wieder mehr Kompaktheit

Neuwied. „Durch die Niederlage gegen Ratingen am vergangenen Sonntag ist beileibe nicht alles schlecht, auch wenn wir an ...

Weitere Artikel


Jahrestag der Partnerschaft Pfaffschwende und Windhagen gefeiert

Pfaffschwende/Windhagen. Die Partnerschaft wurde am 2. September 1991 in Pfaffschwende im Saal Schmalstieg durch die Bürgermeister ...

Gottesdienst als Anerkennung für Einsatzkräfte

Waldbreitbach. Landrat Achim Hallerbach lobte das Engagement aller im Brand- und Katastrophenschutzwesen Engagierten: „Unsere ...

Stiftung „Fly & Help“: Schulprojekte in Peru besucht

Kroppach. Die Reiner Meutsch Stiftung „Fly & Help“ finanziert den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern. In den letzten ...

Kinder und Jugendtag beim Tennisclub Rheinbrohl

Rheinbrohl. Gleichzeitig fanden die Finalspiele der Jugend-Clubmeisterschaften statt. Das Finale der Nebenrunde konnte Miguel ...

Stark gegen Stärker: Bären unterliegen Hamm

Neuwied. 28 Tore erzielten die Eisbären von der Lippe an den ersten drei Spieltagen, das macht im Schnitt mehr als neun Treffern ...

Grippeschutzimpfung - jetzt aktiv werden

Kreis Neuwied. Typische Grippesymptome sind ein plötzlicher Krankheitsbeginn mit Fieber, trockener Reizhusten, Kopf-, Hals-, ...

Werbung