Werbung

Nachricht vom 01.10.2018 - 16:41 Uhr    

Klassentreffen machte alte Freunde mobil

Seit einigen Jahren treffen sich einige der 1951 und 1952 geborenen Schüler der ehemaligen Grundschulen der früheren Gemeinde Feldkirchen. So hatten die Organisatoren in diesem Jahr am 22. September zu einer Wanderung vom Kirmesplatz in Feldkirchen zur Christianhütte im Märkerwald eingeladen.

Sie kennen sich schon seit der Grundschule: Die Jahrgänge 1951 und 1952 der früheren Gemeinde Feldkirchen treffen sich regelmäßig. Foto: Harald Schütz

Neuwied-Feldkirchen. Dort gab es für die 16 Teilnehmer einen Imbiss bevor es mit dem Planwagen weiter zur Skihütte Malberg ging. Ein unterhaltsames Quiz mit Fragen zur Region sowie ein Hufeisenwurfwettbewerb sorgten für Kurzweil. Es gab wieder viel zu berichten, Erinnerungen wurden ausgetauscht: "Weißt Du noch, damals mit Lehrer Briesemann?"

Nach einer Stärkung und Preisverleihung für die drei Besten aus dem Quiz und Hufeisenwurfwettbewerb ging es wieder mit dem Planwagen zurück zum Kirmesplatz in Feldkirchen wo man sich verabschiedete, nicht ohne einen Termin
für 2019 festzulegen. Es war ein rundherum gelungener Tag.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Klassentreffen machte alte Freunde mobil

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht in Steimel

Steimel. Offensichtlich beim Rangieren ist der Unfallgegner gegen den vorderen linken Kotflügel des geschädigten PKW gestoßen. ...

Klagewelle der Krankenkassen gegen Krankenhäuser gefährdet Versorgungslage

Dierdorf/Selters. Die Verkürzung der Verjährungsfrist hatte zur Folge, dass die meisten Krankenkassen sämtliche strittigen ...

Regionale Pflegekonferenz in Neuwied

Neuwied. In der Regionalen Pflegekonferenz des Kreises Neuwied wurde auch in diesem Jahr über die Weiterentwicklung im Bereich ...

Erst Hausierer, dann falsche Polizisten - Seniorin reagierte richtig

Bad Honnef. In kurzer Abfolge kam es am Montagvormittag in Bad Honnef zu zwei mutmaßlichen Betrugsversuchen: Gegen 11:30 ...

Wer hat die Radarkontrolle mit Papier zugeklebt?

Puderbach. Das Gerät steht am Ortsausgang an dem Abzweig Höhenstraße. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer wurde ...

Leader Kooperationsprojekt „Naturführer-Ausbildung“ startet

Region. Das Besondere an diesem Lehrgang ist, dass es sich um ein Kooperationsprojekt der vier Leader-Aktionsgruppen Raiffeisen-Region, ...

Weitere Artikel


Zeichen setzen: "Neuwieder Schulen sind bunt"

Neuwied. Die Transparente bewiesen, dass man sich vorher intensiv mit der Thematik im Unterricht beschäftigt hatte. Aufrufe ...

VG-Rat Dierdorf beschließt Hochwasserschutzkonzept

Dierdorf. Bei der letzten Bürgermeister-Dienstbesprechung wurde die Erstellung eines solchen Schutzkonzeptes einhellig befürwortet. ...

Brückrachdorf feiert zum zehnten Mal Apfel- und Weinfest

Dierdorf-Brückrachdorf. Inzwischen wurden zahlreiche Aktionen mit Schulen und Forstamt aus Dierdorf durchgeführt: Streuobstwiesenabenteuer, ...

Hahn und Lunar fordern Machtwort der Landesregierung

Neuwied. „Für uns ist es ein skandalöser Vorgang, dass Dr. Kleemann hochrangige Vertreter der mutmaßlich für den Gestank ...

Bären siegen nach Anlaufschwierigkeiten deutlich

Neuwied. Ein Ergebnis, das man sich vorher gegen den Hessenmeister erhofft hatte, aber der stellte sich wie erwartet als ...

Holztage in Herschbach: Ein tolles Familienfest

Herschbach/Oww. Nach der prächtigen Eröffnung ...

Werbung