Werbung

Nachricht vom 23.09.2018 - 18:01 Uhr    

Buntes Festprogramm für die Sanierung des Kirchturms

Über ein gelungenes sowie fantastisches Festprogramm für die Sanierung des Kirchturms der Evangelischen Kirche konnten sich die über 100 Mitglieder des Kirchbauvereins sowie Gäste freuen. Der rührige Verein hat sich das Ziel gesetzt, dass nach der Sanierung die zurzeit schweigenden Glocken wieder für die Gemeinde Niederbieber läuten sollen.

Diese Künstler bereicherten den Nachmittag mit ihren wunderbaren Liedern und Klängen am Klavier. Fotos: Georg Schuch

Niederbieber. Dazu muss die Kirchengemeinde rund 250.000 Euro investieren und freut sich über jede eingegangene Spende. Maßnahmen wie eine Dauerspenden-Aktion, Benefizkonzerte, Verkauf eines Kalenders und Bastelbogens und vieles mehr, sollen genügend Gelder für ihre engagierte Arbeit einbringen.

So fand am 9. September ein wunderbares Festprogramm mit vielen interessanten Programm punkten statt. Zu erwähnen sei im Vorfeld die Unterstützung durch die vielen fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen und auch ein großer Dank für die reichlichen Kuchenspenden. Nach dem Festgottesdienst, unter der Mitwirkung des Chors Niederbieber, standen noch einige Führungen für interessierte Besucher an. Diese führten einmal mit Günter Strödter zur mechanischen Uhr von 1898 und die Führung zur Geschichte der Kirche erfolgte mit Erika Wortig. Auch stand eine Führung mit Werner Jäckle zu den Glocken auf dem Programm.

Bei Kaffee und Kuchen begann dann am Nachmittag das Operettencafé. Die Solisten Boris Leisenheimer (Theater Hagen), Jennylee Mey, Jocelyn Rechter, Anna Sigalova (Piano) und Dominik Wortig vom Leopold-Mozart-Konservatorium der Musikhochschule Augsburg, begeisterten die Gäste mit wunderbaren Melodien aus der Operettenwelt. Sie wurden mit viel Applaus verabschiedet und mit einem kleinen Präsent durch die zweite Vorsitzende Ingrid Bachmann. Einhellige Meinung der Zuhörer: „Es war ein künstlerischer Genuss“.

Nach einer kleinen Pause wurde ein wunderschöner „Schwippbogen“ versteigert. Diesen hatte Günter Strödter in ungefähr 60 bis 70 Stunden liebevoller Arbeit gebastelt. Mit einem stattlichen Betrag wechselte er den Besitzer. Alle waren schon zu diesem Zeitpunkt von dm gelungenen Nachmittag begeistert. Um 18:30 Uhr fand dann noch ein geistliches Orgelkonzert mit Prof. Dominik Wortig statt. 50 Besucher ließen sich dieses schöne Konzert nicht entgehen.

Wenn Leser und Leserinnen diesen rührigen Kirchbauverein bei seinem Vorhaben unterstützen wollen, dann kann man das per Überweisung auf folgende Konten tun: Kirchbauverein Niederbieber - VR Bank Neuwied Linz eG – BIC: GENODEDINWD – IBAN: DE50 5746 0117 0000 5100 00 oder bei der Sparkasse Neuwied – BIC: MALADE51NWD – IBAN: DE84 5745 0120 0003 1018 13.

Der Vorstand ist für jede eingehende Spende dankbar. Dient sie doch zur Erhaltung dieser wunderschönen Kirche und damit wieder die Glocken eines Tages in Niederbieber klingen mögen. Mehr über den Verein und seine Aktivitäten erfahren Sie auf seiner Homepage https://www.wied.ekir.de. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Buntes Festprogramm für die Sanierung des Kirchturms

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

Region. Deshalb eignen sich Stroh, Laub, Reisig, Nadelholzzweige und sogar getrockneter Rasenschnitt, dessen alternative ...

Döppekooche wärmte AWO-Mitglieder in Tagesstätte am Bärenplatz

Bad Hönningen. Jeder der selbst gebackenen „Döppekooche" wurde nach eigenem Rezept zubereitet und die Kuchen waren schon ...

VdK-Ortsverband Heddesdorf ehrte langjährige Mitglieder

Neuwied. „Es ist immer wieder schön dass wir in unserer Mitte so viele langjährige Mitglieder haben. Nur in der Gemeinschaft ...

Neuwieder fuhren mit der Kasbachtalbahn zur Steffens-Brauerei

Neuwied. In der Brauerei in Kasbach-Ohlenberg angekommen, konnten sich die Teilnehmer bei freier Zeiteinteilung den vorweihnachtlichen ...

Kennenlernen im Schleifchenturnier – Badminton im TH Heddesdorf

Neuwied. Die Teilnehmenden waren mir großem Eifer bei der Sache und hatten in dem von Michael Buchheim organisierten Wettbewerb ...

Jahresabschlussfahrt des Windhagener HVV nach Andernach

Windhagen. Begonnen wurde mit einem von einer kundigen Gästeführerin geführten Stadtrundgang, der 90 Minuten lang durch das ...

Weitere Artikel


Urgesteine der Neuwieder CDU geehrt

Waldbreitbach. Im Rahmen des Kreisparteitages in Waldbreitbach wurden Winfried Heimann (Dattenberg), Gregor Pütz (Rheinbrohl), ...

Nur drei Punkte für die Teams der SG Grenzbachtal

Marienhausen. Bei strömendem Regen gelang es in der 20. Minute durch Hendrik Sawadsky mit 0:1 in Führung zu gehen. Kurz vor ...

JSG Ellingen D2 verliert im Rheinlandpokal sehr unglücklich

Straßenhaus. Doch es kam alles ganz anders, man zeigte sich kaum geschockt und konnte in der 15. Minute nach einem sehr schön ...

Dierdorfer Herbstmarkt total verregnet

Dierdorf. Flohmarkt-Freunde konnten im Zelt der katholischen Kirchengemeinde fündig werden, das wieder gut gefüllt war. Der ...

#Wirfürdich am MBG wurde ein voller Erfolg

Dierdorf. Elisabeth Pfaff von der Stiftung zeigte sich von der tollen Vorbereitung und der professionellen Organisation der ...

Liederabend und Theater mit der Freien Bühne Neuwied

Neuwied. Wer die Bühnenstücke der beiden Künstler kennt, der weiß auch, dass sie über ein großes Repertoire an Songs aus ...

Werbung