Werbung

Nachricht vom 08.08.2018 - 18:27 Uhr    

Gemälde von Frank Grabowski erfolgreich versteigert

Am diesjährigen Bunnefest wurde das von dem Bad Hönninger Künstler Frank Grabowski zur Verfügung gestellte Bild versteigert. Grabowski hatte im Rahmen einer Vernissage im Herbst letzten Jahres eines seiner Gemälde, Schloss Arenfels, den Organisatoren der 1000-Jahrfeier überlassen. Als ehemaliger „Hünnijer Jung“ war es ihm ein Anliegen, einen Beitrag zur 1000-Jahrfeier zu leisten.

Sören Filipczak (rechts) erhielt den Zuschlag für 500 Euro und ist neuer Besitzer des Gemäldes „Schloss Arenfels“. Reiner Pertzborn, Vorsitzender „1000 Jahre Bad Hönningen e.V.“, gratulierte ihm herzlich. Foto: Charlotte Eisenbach

Bad Hönningen. Nachdem das Gemälde im Stadtweingut, bei der Sparkasse, in der Rheinpark-Therme und abschließend in der VR Bank öffentlich ausgestellt wurde, erfolgte zum Bunnefest die angekündigte Versteigerung. Das Anfangsgebot lag zunächst bei 300 Euro und wurde bereits sehr schnell mit 350 Euro überboten. Mit diesem Gebot ging es dann in die Versteigerung. Nach anfänglichem Zögern zeigten vier Bieter ihr Interesse an dem Gemälde und schraubten den Preis munter hoch. Mit seinem Gebot von 500 Euro machte Sören Filipczak, der bereits mit einer großzügigen Spende die 1000-Jahrfeier unterstützt hat, schließlich das Rennen. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an den Künstler Frank Grabowski.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemälde von Frank Grabowski erfolgreich versteigert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Projektgruppe „Ortsgestaltung“ sorgt nicht nur für Weihnachtsbeleuchtung

Heimbach-Weis. Von Frühjahr bis Herbst sind die Männer zudem an verschiedenen Einsatzorten im Dienst. Die Ehrenamtlichen ...

Feuerwehren VG Puderbach bei zwei Unfällen gefordert

Raubach/Oberdreis. In der Zeit der beiden Unfälle herrschte leichter Eisregen und die Straßen an beiden Unfallstellen waren ...

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Neuwied. Die Ehrenvorsitzende Elisabeth Sandig und die stellvertretende Vorsitzende Helga Möller-Röser konnten Marita Hirth ...

Einbrüche in Wohnung und Hotel in Neuwied

Neuwied. Beim Tageswohnungseinbruch in der Walther-Rathenau-Straße nutzten unbekannte Täter die kurze Abwesenheit der Bewohner ...

Klaus Wloch ist der „echte Nikolaus“

Oberhonnefeld. Dies tut er so perfekt, dass die Kinder, die ihn gesehen haben, sagen:“ Jetzt habe ich mal den „echten“ Nikolaus ...

Polizei Neuwied musste am Wochenende 16 Unfälle aufnehmen

Neuwied. Am Freitag, gegen 12.40 Uhr, streifte ein PKW einen anderen, geparkten PKW. Dabei entstand Sachschaden. Die Fahrzeugführerin ...

Weitere Artikel


Hoher Spaßfaktor beim Menschenkickerturnier

Bad Hönningen. Die Idee war es, ein kleines – einmal etwas anderes – Fußballturnier (auch für Erwachsene) auszurichten. So ...

7. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Neuwied-Feldkirchen. Vom Samstag bis Samstag (14. bis 21. Juli) verbrachten rund 180 Teilnehmer aus den neun Jugendfeuerwehren ...

Bürgerstiftung Windhagen fördert zahlreiche Projekte

Windhagen. Die Bürgerstiftung Windhagen konnte am Bürgerhaus Windhagen zahlreiche Vertreter aus Vereinen und Organisationen ...

Zehn Jahre Kinder- und Jugendinitiative Bruchhausen

Bruchhausen. Schon der Beginn des Festes mit einem, vom Team der Kinder- und Jugendinitiative gestalteten Wortgottesdienst ...

Wiedtaler wirbelten Wacken auf

Waldbreitbach. Dabei hatte sich das mehr als 240 Hektar große Festivalgelände inklusive des mittelalterlich anmutenden „Wackinger-Areals“, ...

Kurse der Musikschule der Stadt Neuwied haben begonnen

Neuwied. Ein Baby probiert aus, übt, nimmt auf, lernt dabei spontan und mit Freude. Das geschieht mit allen Sinnen, mit der ...

Werbung