Werbung

Nachricht vom 11.07.2018 - 15:15 Uhr    

Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 12. September, führt diesmal an den Rhein nach Rüdesheim. Das Niederwalddenkmals steht dabei auf dem Programm, ebenso ein Stadtbummel, die Wallfahrtskirche St. Hildegard mit dem Reliquienschein der Heiligen Hildegard ebenso. Die Wege sind barrierefrei und auch für ältere Menschen gut zu Fuß zu gehen.

Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 12. September, führt diesmal an den Rhein nach Rüdesheim. (Foto: Veranstalter)

Horhausen. Der Tagesausflug der Horhausener Seniorenakademie am Mittwoch, 12. September, führt diesmal an den Rhein nach Rüdesheim. Los geht es um 9 Uhr mit der Abfahrt des Busses auf dem Kardinal-Höffner-Platz in Horhausen. Nach einer Besichtigung des Niederwalddenkmals ist für 12.30 Uhr ein gemeinsames Mittagessen in Rüdesheim und anschließend ein Bummel, nicht nur durch die Drosselgasse, geplant. Am Nachmittag steht ab 14.45 Uhr ein Besuch der Wallfahrtskirche St. Hildegard im Ortsteil Eibingen auf dem Programm. Dort befindet sich auch der Reliquienschein der Heiligen Hildegard. Ein religiöser Impuls gehört ebenfalls zum Besuch der Wallfahrtskirche. Gegen 15.45 Uhr geht es dann wieder zurück in den Westerwald.

Die Wege sind barrierefrei und auch für ältere Menschen gut zu Fuß zu gehen. Für die Busfahrt wird ein Kostenbeitrag von 18 Euro pro Person erhoben. Anmeldungen nimmt ab sofort Rolf Schmidt-Markoski entgegen (Mozartstr.4, Horhausen, Tel. 02687-929507). Anmeldeschluss ist der 15. August. Mit der Anmeldung ist auch die Zahlung des Kostenbeitrages erforderlich. (PM)


---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Horhausener Seniorenakademie fährt nach Rüdesheim

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Gebhardshain/Linz. Ein gutes Pflaster scheint für die jungen Badmintoncracks der DJK Gebhardshain die Stadt Linz am Rhein ...

Bad Kreuznach war eine Reise wert

Bad Hönningen. Nach einer kurzen Pause erfuhren die Teilnehmer der VdK-Fahrt durch den Stadtführer, Herrn Langer, etliches ...

Ameisenschutzwarte schützt seit 30 Jahren bedrohte Helfer

Kreis Neuwied/Kleinmaischeid. „Wir hoffen, dass auch eine Nachwuchsentwicklung für diesen Bereich stattfindet, damit die ...

Neue Schilder am Trimm-Dich-Pfad in Dernbach

Dernbach. An jeder der zwanzig Stationen des Parcours mussten die alten Schilder demontiert und die Neuen aufgestellt werden. ...

Linzer Männergesangverein erhält Spende

Linz. Jetzt gab es eine kräftige Finanzspritze für das MGV-Vereinsheim. Die Spielregeln beim Crowdfunding für gemeinnützige ...

Neuwieder Hospizverein zeigt Herz: Spendenaktion im Drogeriemarkt

Rheinbrohl. Im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist der Neuwieder Hospizverein dieses Jahr ...

Weitere Artikel


Benefizkonzert mit „The Harvard Krokodiloes“

Bendorf. Auf ihrer Tournee rund um den Globus macht die weltbekannte Formation wieder am Freitag, 27. Juli, 20 Uhr Station ...

AWO 4.0: Ortsvereine machen sich fit für die Zukunft

Neuwied. Vereinsarbeit im 21. Jahrhundert erfordert aufgrund veränderter Rahmenbedingungen zunehmend ein gewisses Maß an ...

Stadtverwaltung sucht noch FSJler

Neuwied. Auf sie wartet eine abwechslungsreiche Tätigkeit: Das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) beschäftigt regelmäßig ...

Unterrichtsraum in der Natur

Neuwied. Um die eigenen Kompetenzen zu erfahren und praktisch zu steigern, besuchten die Teilnehmer des Projekts „Integration ...

Feuerwehr Bendorf: Einsatzzentrale auf dem neuesten Stand

Bendorf. In der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) werden eingehende Meldungen und Informationen aufgenommen, ausgewertet und ...

Drogen: Rollerfahrer verletzte sich bei Sturz schwer

Neustadt. Ein 21-jähriger Rollerfahrer und seine 24-jährige Sozia befuhren die K 33 von Asbach kommend in Fahrtrichtung Neustadt/Wied. ...

Werbung