Werbung

Nachricht vom 14.06.2018 - 08:57 Uhr    

Postagentur in Heimbach-Weis ausgeraubt

Am Mittwoch, den 13. Juni, gegen 21:30 Uhr, verlies eine Angestellte verspätet die Postagentur in Heimbach-Weis. Hierbei wurde ihr durch eine unbekannte, männliche Person aufgelauert. Unter Vorhalt eines Messers drängte der Mann sie zurück in die Räumlichkeiten und zwang sie zur Öffnung des Tresors.

Der Täter bedrohte die Angestellte mit einem Messer. Symbolfoto: NR-Kurier

Heimbach-Weis. Der Täter konnte unerkannt mit einem höheren Geldbetrag als Beute flüchten. Die Angestellte blieb, bis auf einen Schock, unverletzt.

Täterbeschreibung: männlich, normale Statur, über 1,75 Meter groß, eventuell braune Haare, dunkler Kapuzenpullover, keine Hinweise auf Fluchtmittel oder Fluchtrichtung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02631/8780 oder per E-Mail an kineuwied@polizei.rlp.de entgegen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer Bildband informiert über den schönen Westerwald

Region. Der überarbeitete Band enthält Luftaufnahmen, die einen Blick ins weite Land gestatten und idealerweise die herrliche ...

Kinder brauchen Pausen im durchgetakteten Alltag

Neuwied. Jedes Kind hat ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Nicht nur Experten wissen: Diese drei Elemente sind zentral ...

Führung auf dem Bendorfer Judenfriedhof

Bendorf. Bereits bei früheren Führungen auf den jüdischen Friedhöfen in Bendorf und Bendorf-Sayn sah er seine Aufgabe nicht ...

Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Neuwied. Doch gleichzeitig wird Stress von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit eher selten thematisiert, im ...

Anbau der Kita „Unterm Regenbogen“ offiziell eingeweiht

Asbach. 105 Kinder, aufgeteilt auf sieben Gruppen, finden heute in der Kita Platz. Träger ist das Heilpädagogisch-Therapeutische ...

Gesangsverein Thalhausen gibt Raiffeisen eine Stimme

Thalhausen. Es war Martin Leis, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt, der mit seinem ehrgeizigen Projekt auf Friedhelm Kurz, ...

Weitere Artikel


Dreamnight für kranke Kinder im Zoo Neuwied

Neuwied. Diesen ganz besonderen Gästen fehlt während des normalen Betriebs leider oft die Möglichkeit Tiergärten zu besuchen. ...

RV Kurtscheid-Veranstaltung „Rund um die Neuerburg“

Bonefeld/Kurtscheid. „ Wir erwarten 90 Teilnehmer mit ihren Pferden“, sagt RVK-Breitensportbeauftragter Klaus-Dieter Kaul. ...

Bachpatenschaft: Altenwied und Kreisverwaltung schließen Vertrag

Neustadt. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar noch fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Am 14. Juni ist Weltblutspendertag

Neuwied. Allein im Kreis Neuwied finden im Kalenderjahr 2018 rund 120 Blutspendetermine des Deutschen Roten Kreuzes statt. ...

VG-Rat: Neues Schwimmbad für Hausen

Rengsdorf/Hausen. Im Vorfeld war der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der neuen Verbandsgemeinde im Wiedtalbad unterwegs ...

PKW fährt unter LKW - Beifahrerin verletzt

Dierdorf. Der 48-jährige Fahrer des unfallverursachenden PKW war nach eigenen Angaben eingeschlafen und hatte kurz die Kontrolle ...

Werbung