Werbung

Nachricht vom 11.06.2018 - 18:26 Uhr    

Brand im Hotel Hirsch in Rengsdorf war Brandstiftung

Im Obergeschoss des leerstehenden Hotels Hirsch in Rengsdorf war am Sonntagabend, den 10. Juni ein Brand ausgebrochen. Nach Beendigung der Löscharbeiten hat die Kriminalpolizei am Montagmorgen die Ermittlungen aufgenommen. In einer Pressemitteilung gibt die Kripo nun bekannt, dass es sich um Brandstiftung handelt.

Foto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Am Sonntagabend gegen 18:45 Uhr wurde auch die Polizeiinspektion in Straßenhaus über eine Brandentwicklung aus dem leerstehenden Hotelkomplex "Hirsch" in der Westerwaldstraße - Ortsmitte von Rengsdorf, informiert. Wir berichteten ausführlich. Wie es sich jetzt herausstellte kam es zunächst an zwei unterschiedlichen Punkten zum Brandausbruch.

Das Objekt wurde nach Abschluss der Löscharbeiten gesichert, bis die Kriminalpolizei Neuwied am heutigen Morgen (11. Juni) die Ermittlungen übernommen hat. Diese haben ergeben, dass an mehreren Stellen im Gebäude Feuer gelegt wurde. Aus diesem Grund wird wegen des Verdachtes der Brandstiftung "gegen Unbekannt" ermittelt. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich auf circa 50.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02631/8780 oder per E-Mail an kineuwied@polizei.rlp.de entgegen. (woti)



---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Brand im Hotel Hirsch in Rengsdorf war Brandstiftung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuer Bildband informiert über den schönen Westerwald

Region. Der überarbeitete Band enthält Luftaufnahmen, die einen Blick ins weite Land gestatten und idealerweise die herrliche ...

Kinder brauchen Pausen im durchgetakteten Alltag

Neuwied. Jedes Kind hat ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Nicht nur Experten wissen: Diese drei Elemente sind zentral ...

Führung auf dem Bendorfer Judenfriedhof

Bendorf. Bereits bei früheren Führungen auf den jüdischen Friedhöfen in Bendorf und Bendorf-Sayn sah er seine Aufgabe nicht ...

Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Neuwied. Doch gleichzeitig wird Stress von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit eher selten thematisiert, im ...

Anbau der Kita „Unterm Regenbogen“ offiziell eingeweiht

Asbach. 105 Kinder, aufgeteilt auf sieben Gruppen, finden heute in der Kita Platz. Träger ist das Heilpädagogisch-Therapeutische ...

Gesangsverein Thalhausen gibt Raiffeisen eine Stimme

Thalhausen. Es war Martin Leis, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt, der mit seinem ehrgeizigen Projekt auf Friedhelm Kurz, ...

Weitere Artikel


Für den guten Zweck in die Pedale treten

Dierdorf. Gemeinsam für die Region in die Pedale treten: Wer an diesem Tag seine Energie für den guten Zweck einsetzen möchte, ...

Gewitterschaden - Kundencenter SWN vorerst geschlossen

Neuwied. Das Dialogcenter steht den Kunden für Fragen telefonisch unter 02631/85-1400 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr ...

1. Mannschaft des SV Rengsdorf vor Aufstiegsfinale

Rengsdorf. Bei feinstem Fußballwetter und einer würdigen Kulisse mit über 460 Zuschauern in Rengsdorf, brachten den SV letztendlich ...

Thomas Hessler neuer Schützenkönig in Rothe-Kreuz

Rothe-Kreuz. Im Luftgewehrstand wetteiferten sieben Jugendliche um die Prinzen- und Schülerprinzenwürde. Zeitgleich begannen ...

Celine Dickopf verstärkt den SV Rengsdorf

Rengsdorf. Somit wechselt eine weitere Bundesligaerfahrene Akteurin an den Rengsdorfer Tannenweg. In der abgelaufenen Bundesliga ...

Demonstration gegen Zirkustiere in Neuwied

Neuwied. Initiator der Veranstaltung war der Kreisverband Neuwied von Bündnis 90/Die Grünen. An der Demonstration nahmen ...

Werbung