Werbung

Nachricht vom 11.06.2018 - 07:59 Uhr    

Rentenerhöhung 2018 im Bundesrat beschlossen

Ein Plus vom mehr als 3 Prozent dürfen rund 21 Millionen deutsche Rentner ab Juli erwarten. Der Bundesrat hat die Erhöhung der Renten beschlossen. Darüber informiert die Deutsche Rentenversicherung. Mit der Rentenanpassungsmitteilung erhalten die Rentnerinnen und Rentner erstmalig auch einen neuen folienverstärkten Ausweis im praktischen Scheckkartenformat.

Die Deutschte Rentenversicherung informiert über die Rentenerhöhung zum 1. Juli. (Deutsche Rentenversicherung Bund/Armin Okula)

Berlin/Region. Zum 1. Juli 2018 erhalten die rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland eine Rentenerhöhung. Sie liegt in den alten Bundesländern bei 3,22 Prozent, in den neuen Bundesländern bei 3,37 Prozent. Das hat der Bundesrat in der vergangenen Woche entschieden. Hierauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Rentenplus kommt zu unterschiedlichen Zeitpunkten an
Wann das Plus bei der Rente bei den Rentnerinnen und Rentnern ankommt, hängt vom Zeitpunkt des Rentenbeginns ab. Wer bis März 2004 Rentner wurde, erhält die erhöhte Rente bereits Ende Juni. Wenn die Rente im April 2004 oder später begonnen hat, wird das Plus bei der Rente erst Ende Juli auf dem Konto der Rentnerinnen und Rentner sein. Die Zahlung erfolgt automatisch.

Versand der Rentenanpassungsmitteilungen beginnt
Über die neue Rentenhöhe informiert die Rentenanpassungsmitteilung. Die ersten Mitteilungen werden derzeit versandt. Wird die Rente bereits Ende Juni überwiesen, erfolgt die Information bis zum 23. Juni 2018. Bei Zahlungen Ende Juli wird die Mitteilung bis zum 20. Juli 2018 versandt.

Rentnerinnen und Rentner erhalten neuen Rentenausweis
Mit der Rentenanpassungsmitteilung erhalten die Rentnerinnen und Rentner erstmalig auch einen neuen folienverstärkten Ausweis im praktischen Scheckkartenformat. Der Rentenausweis muss aus dem Schreiben herausgelöst werden. Das Schreiben enthält auch Hinweise zum Herauslösen des Ausweises, die beachtet werden sollten. Mit dem neuen Ausweis können Rentnerinnen und Rentner Vergünstigungen erhalten – etwa bei kulturellen Veranstaltungen oder im öffentlichen Nahverkehr. (PM)


Kommentare zu: Rentenerhöhung 2018 im Bundesrat beschlossen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Planungsausschuss entscheidet über Marktplatz

Neuwied. Ursprünglich sollte die Entscheidung im Stadtrat fallen. Da sich Stadtverwaltung, CDU und SPD bereits auf das erstplatzierte ...

Futterknappheit: Bauern-Präsident begrüßt Bundeshilfen

Koblenz/Region. Wurden in Südwestdeutschland durchschnittliche Getreidemengen geerntet, sieht die Situation in der Viehhaltung ...

SPD-Fraktion besichtigt Deichkrone

Neuwied. Die Bausubstanz ist sehr desolat und bedarf einer grundsätzlichen Sanierung. „Dabei hat die Denkmalpflege ein gewichtiges ...

FWG Neuwied: "Ausbau von Kindertagesstätten beschleunigen"

Neuwied. Im Kinderhaus St. Matthias werden zurzeit 98 Plätze für Kinder von 8 Wochen bis zum Schuleintritt angeboten. Davon ...

Wohnen im Herzen der Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Davon überzeugte sich die SPD-Stadtratsfraktion vor Ort und zollte Anerkennung für den privaten Investor, der hier ...

Jahresabschluss 2017 des Landkreises weist Überschuss aus

Kreis Neuwied. Der gute Jahresabschluss 2017 darf jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass der Landkreis Neuwied mit insgesamt ...

Weitere Artikel


Hotel Hirsch in Rengsdorf brannte

Rengsdorf. Bereits bei der Anfahrt konnten die Wehrleute aus Rengsdorf eine starke Rauchentwicklung feststellen. So wurden ...

120 Jahre Löschzug Niederbieber-Segendorf

Niederbieber-Segendorf. Die Feuerwehr im Neuwieder Stadtteil Niederbieber und Segendorf feierte 120-jähriges Bestehen. So ...

Demonstration gegen Zirkustiere in Neuwied

Neuwied. Initiator der Veranstaltung war der Kreisverband Neuwied von Bündnis 90/Die Grünen. An der Demonstration nahmen ...

Strahlende Gesichter beim Kinderersthelfer-Tag in Flammersfeld

Flammersfeld. Strahlende Gesichter waren beim jüngsten Kinderersthelfer-Tag, der in und um die Grundschule Flammersfeld stattfand, ...

10. Flugplatzfest auf dem Flugplatz Eudenbach

Eudenbach. Bei einem kühlem Bier und etwas Gegrilltem oder bei Kaffee und Kuchen zeigen erfahrene Piloten was mit und ohne ...

Großer Andrang beim Burgfest Reichenstein

Puderbach. In einer kleinen Zeltstadt im Tal präsentierten Ritter, Handwerker, Händler und Bauern ihr Können und ihre Produkte. ...

Werbung