Werbung

Nachricht vom 16.05.2018 - 17:19 Uhr    

Zwei Puderbacher auf der Halbmarathon- und Marathonstrecke

An fast allem was Dresden so berühmt macht, führte der 21. Dresdner Oberelbemarathon (OEM) am 29. April vorbei. Im Reigen der deutschen Citymarathons zählt er zu den Besonderen in der Marathonlaufszene, der seit 1998 immer am letzten Sonntag im April ausgetragen wird. Wie im Vorjahr machten auch diesmal die heißen Temperaturen den Ausdauerläufern sehr zu schaffen.

Marathonläufer Gerd Scholze. Fotos: Heike Dilthey

Puderbach/Dresden. Weit über 1.000 Teilnehmer nahmen den Marathonlauf über 42,195 Kilometer in Angriff, darunter auch Gerd Scholze vom Lauftreff Puderbach der als 22.ter von 85 seiner Altersklasse (M55). ins Ziel kam. Das teilnehmerstärkste Feld gab es über die Halbmarathondistanz (Lichtenauer Halbmarathon), der sich etwa 2.500 Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfolgreich stellten und der in Pirna gestartet wurde. In diesem Starterfeld war auch Gerd Dilthey vom Lauftreff Puderbach zu finden, der nach 1:54:30 Stunden als 48.ter von 146 Altersklassengegnern der M55 die Finishline im Dresdner Heinz-Steyer Stadion überquerte.

Zuvor hatte der Läufertross die weltbekannten touristischen Highlights „Zwinger, Semperoper und die alles überragende Frauenkirche“ passiert, wobei die Athleten im Grunde bei der Hitzeschlacht nur noch das Ziel herbeisehnten und für markanten Gebäude kaum noch Blicke übrig hatten. (Dietrich Rockenfeller)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zwei Puderbacher auf der Halbmarathon- und Marathonstrecke

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Alle Seniorenteams des SV Rengsdorf punkten

Rengsdorf. Der SV Rengsdorf dagegen, der sich in der ersten Hälfte noch zu nervös zeigte und dennoch die Führung der Heimelf ...

Jedermannslauf im Heinrich-Haus: Jetzt anmelden

Neuwied. Anmeldungen sind bis 31. August online unter www.heinrich-haus.de möglich, wo es auch weitere Infos zum Streckenverlauf, ...

B-Juniorinnen spielten um „Blasius-Schuster-Cup“

Hachenburg. Im mannschaftlich gut besetzten Vierer-Turnier erlebten die Besucher phasenweise technisch guten Fußball mit ...

Vorbereitung auf Bundesliga-Saison getroffen

Rengsdorf. Vorab gebührt dem FC Waldbreitbach ein großes Dankeschön, dass uns die dortige Anlage samt Funktionsgebäude auf ...

SG Grenzbachtal mit durchwachsenem Wochenende

Roßbach. In der 11. Minute erzielte Sascha Bienek zunächst durch einen direkt verwandeltet Freistoß den Treffer zur 1:0 Führung ...

Auftritt der Lotto-Elf in Guckheim begeisterte 500 Besucher

Guckheim. Die Lotto-Elf setzt sich aus einem Kader von rund 45 Spielern zusammen. Seit 18 Jahren kicken sie für einen guten ...

Weitere Artikel


Blühstreifen der Natur zur Liebe in Weroth angelegt

Steimel. Die Jäger des Revieres Steimel II haben nun die Initiative ergriffen und mit Unterstützung durch die Gemeinde diese ...

Neues vom Mehrgenerationenhaus Neustadt

Neustadt (Wied). Vor, während und nach der Veranstaltung informierten die drei Einrichtungen über ihre Arbeit im Bereich ...

Über 50 Stationen in ganz Deutschland: Mensch Raiffeisen. Starke Idee!

Mainz/Westerwald. Seit der Eröffnung im Raiffeisenhaus Flammersfeld im Februar dieses Jahres war die als Wanderschau organisierte ...

Walderlebnistage: Kinder lernen die Natur intensiv kennen

Neuwied. Dort werden die jungen Forscher auf einer Entdeckertour anhand verschiedenster Exkursionsmaterialien wie Kompass, ...

SPD-Kreisvorstand in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Von besonderer Aufmerksamkeit war für die Kreispolitiker das Thema Kinderbetreuung. Hier möchte Roland Thelen ...

Organisatorinnen von „Essen auf Rädern“ verabschiedet

Linz. Über 10 Jahre verantwortete Hannelore Grunwald die Organisation des Sozialdienstes. Sie nahm die Essensbestellungen ...

Werbung