Werbung

Nachricht vom 16.05.2018 - 16:24 Uhr    

SPD-Kreisvorstand in Rheinbreitbach

Zu Gast bei Bürgermeisterkandidat Roland Thelen war der SPD-Kreisvorstand in Rheinbreitbach. Thelen informierte über seine zahlreichen örtlichen Themen, wie der verbesserten Gestaltung des Renesseplatzes oder der Bündelung der aktiven Ehrenamtler vor Ort.

Mitglieder des SPD-Kreisvorstands mit Bürgermeisterkandidat Roland Thelen (vorne 3. von links). Foto: SPD

Rheinbreitbach. Von besonderer Aufmerksamkeit war für die Kreispolitiker das Thema Kinderbetreuung. Hier möchte Roland Thelen die Kindergärten mit der Schule besser vernetzen und vor allem vielfältige und attraktive Kinderbetreuungsmnöglichkeiten im Ort erhalten und verbessern. Die Kreispoltiker der SPD nahmen dieses Thema besonders gerne auf, da auch auf dieser Ebene die Kindertagestätten und die Betreuungsmöglichkeiten stets Kern der SPD-Politik war und ist. Kreisvorsitzender Fredi Winter und die Vorsitzende der SPD im Kreistag Petra Jonas sagten daher ihre Unterstützung gerne zu. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Kreisvorstand in Rheinbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Wohnen im Herzen der Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Davon überzeugte sich die SPD-Stadtratsfraktion vor Ort und zollte Anerkennung für den privaten Investor, der hier ...

Jahresabschluss 2017 des Landkreises weist Überschuss aus

Kreis Neuwied. Der gute Jahresabschluss 2017 darf jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass der Landkreis Neuwied mit insgesamt ...

Gegen den Klimawandel ist entschlossenes Handeln notwendig

Altenkirchen/Montabaur/Neuwied. Das Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zum Regionalforum 2018 ...

Verbindung zwischen Preisentwicklung und Trinkwasserqualität?

Kreis Neuwied. „Das Kreiswasserwerk fördert sein Trinkwasser aus den Brunnen des Engerser Feldes, deren Wasser keinerlei ...

FDP: Rheinquerung wichtig für Zusammenwachsen der Region

Neuwied/Ahrweiler. „Der Rhein wird heute immer noch viel zu sehr als Grenze verstanden, und es wird viel zu wenig das verbindende ...

Schmiererei auf Wahlkreis-Büro der AfD in Neuwied

Neuwied. Dazu erklären die AfD-Abgeordneten: „Die Serie der Angriffe auf AfD-Einrichtungen in der Region reißt nicht ab. ...

Weitere Artikel


Walderlebnistage: Kinder lernen die Natur intensiv kennen

Neuwied. Dort werden die jungen Forscher auf einer Entdeckertour anhand verschiedenster Exkursionsmaterialien wie Kompass, ...

Zwei Puderbacher auf der Halbmarathon- und Marathonstrecke

Puderbach/Dresden. Weit über 1.000 Teilnehmer nahmen den Marathonlauf über 42,195 Kilometer in Angriff, darunter auch Gerd ...

Blühstreifen der Natur zur Liebe in Weroth angelegt

Steimel. Die Jäger des Revieres Steimel II haben nun die Initiative ergriffen und mit Unterstützung durch die Gemeinde diese ...

Organisatorinnen von „Essen auf Rädern“ verabschiedet

Linz. Über 10 Jahre verantwortete Hannelore Grunwald die Organisation des Sozialdienstes. Sie nahm die Essensbestellungen ...

Romantische Lieder berührten Besucher

Selters. Nach wenigen Takten hatte Björn Adam die Besucher der 6. Stadthausmatinée in Selters in seinen Bann genommen. Er ...

Flüchtender Fahrer konnte von Polizei schnell gestellt werden

Dierdorf. Am Montag, dem 14. Mai sollte um etwa 20.10 Uhr in der Bochowstraße in Giershofen ein PKW kontrolliert werden. ...

Werbung