Werbung

Nachricht vom 16.05.2018 - 16:25 Uhr    

Organisatorinnen von „Essen auf Rädern“ verabschiedet

In einer kleinen Feierstunde wurde Hannelore Grunwald nach 25-jährigem ehrenamtlichem Engagement für den Sozialdienst „Essen auf Rädern“ mit großem Dank und hoher Anerkennung verabschiedet. Erika Dillmann wurde ebenso geehrt, die als Nachfolgerin von Hannelore Grunwald über elf Jahre den Sozialdienst ausübte.

Verabschiedung der Organisatorinnen Grunwald und Dillmann. Foto: privat

Linz. Über 10 Jahre verantwortete Hannelore Grunwald die Organisation des Sozialdienstes. Sie nahm die Essensbestellungen entgegen, organisierte die Essensverteilung und erstellte die Abrechnungen.

Für ihren herausragenden Einsatz bei der Organisation von „Essen auf Rädern“ wurde ebenfalls Erika Dillmann geehrt, die diese verantwortungsvolle und zeitintensive Aufgabe als Nachfolgerin von Hannelore Grunwald über elf Jahre ausübte.

Der Sozialdienst „Essen auf Rädern“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Katholischen Kirchengemeinde Linz, der Verbandsgemeinde und des Seniorenheims der Verbandsgemeinde Linz. Stellvertretend für diese Träger dankten den beiden Damen Pastor Lothar Anhalt, Bürgermeister Hans-Günter Fischer, der Leiter des Seniorenheimes, Ralf Dötsch sowie die aktuelle Organisatorin des Sozialdienstes, Monika Profitlich. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Organisatorinnen von „Essen auf Rädern“ verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


"Spatzennest"-Erweiterung läuft auf Hochtouren

Windhagen. "Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegt mir besonders am Herzen", so Martin Buchholz. "Deswegen bin ich ...

Erneut Fahrten zur Kontrolle der Rettungswege

Bad Honnef. Fast alle Rettungswege in Bad Honnef waren dieses Mal frei. Schwierigkeiten gab es im Bereich des Marktes durch ...

Wohlfühlen am Baustellenzaun: Foto-Shooting in der Marktstraße

Neuwied. Schließlich wollen Stadt und AktionsForum mit dem Baustellenmarketing Verständnis fördern für Behinderungen durch ...

GenerationenKino, Probenbesuch und Information

Neuwied. Während der Herbstferien zeigt das GenerationenKino am Montag, 8. Oktober, 15 Uhr, den faszinierenden Dokumentarfilm ...

Tag der Ausbildung bei der evm-Gruppe

Koblenz. „Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Auszubildenden und neuen Kollegen“, so Marcelo Peerenboom, Pressesprecher ...

Tag der Ein- und Ausblicke beim Bundesparlament

Berlin / Kreis Neuwied. Den Tag der Ein- und Ausblicke eröffnet offiziell Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, der erste ...

Weitere Artikel


SPD-Kreisvorstand in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Von besonderer Aufmerksamkeit war für die Kreispolitiker das Thema Kinderbetreuung. Hier möchte Roland Thelen ...

Walderlebnistage: Kinder lernen die Natur intensiv kennen

Neuwied. Dort werden die jungen Forscher auf einer Entdeckertour anhand verschiedenster Exkursionsmaterialien wie Kompass, ...

Zwei Puderbacher auf der Halbmarathon- und Marathonstrecke

Puderbach/Dresden. Weit über 1.000 Teilnehmer nahmen den Marathonlauf über 42,195 Kilometer in Angriff, darunter auch Gerd ...

Romantische Lieder berührten Besucher

Selters. Nach wenigen Takten hatte Björn Adam die Besucher der 6. Stadthausmatinée in Selters in seinen Bann genommen. Er ...

Flüchtender Fahrer konnte von Polizei schnell gestellt werden

Dierdorf. Am Montag, dem 14. Mai sollte um etwa 20.10 Uhr in der Bochowstraße in Giershofen ein PKW kontrolliert werden. ...

Panne an der Staustufe Altwied führte zu großem Feuerwehreinsatz

Altwied. Eigene Versuche der Arbeiter, den Schott wieder zu schließen, schlugen fehl, so dass um 13:22 Uhr die Feuerwehr ...

Werbung