Werbung

Nachricht vom 16.05.2018 - 09:11 Uhr    

Schwer verletzte Fahrerin bei Unfall auf B 256

Auf der Umgehungsstraße Rengsdorf, der B 256, kam es am Montag, den 15. Mai zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 63-Jährige hatte offensichtlich plötzliche gesundheitliche Probleme, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Brückenpfeiler.

Symbolfoto

Rengsdorf. Am frühen Montagnachmittag ereignete sich auf der B256 in Fahrtrichtung Neuwied ein Verkehrsunfall, bei dem eine 63-jährige PKW-Fahrerin schwer verletzt wurde. Nach Angaben von Zeugen kam die Fahrerin zwischen den Anschlussstellen Rengsdorf Süd und Rengsdorf West aus unerklärlichen Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf dem dortigen Grünstreifen hinter der Schutzplanke circa 60 Meter, bis sie frontal mit einem Brückengeländer kollidierte.

Die Fahrerin wurde bei der Kollision schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Grund für den Verkehrsunfall dürften plötzlich auftretende gesundheitliche Beschwerden gewesen sein.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorstand des Neuwieder Hospizvereins wurde gewählt

Kreis Neuwied. An seine Stelle rückte Horst Roth, der bislang Beisitzer war. Neu in den Vorstand gewählt wurden Josef Auster ...

20.000 Besucher im Wiedtalbad

Hausen. Herr Herber wurde von Harald Baumann und Barbara Kurz mit Freikarten, Saunatuch einen einem Blumenstrauß überrascht. ...

B 8: Fahrbahnsanierung an der Kreuzung B8 / K58

Region. Dem Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz ist bewusst, dass es unter einer Vollsperrung zu Verkehrsbeeinträchtigungen ...

Raiffeisenbank Neustadt unterstützt SV Ellingen

Straßenhaus. Jutta Henn und Roland Pees waren anlässlich der Scheckübergabe in Straßenhaus anwesend und betonten, dass die ...

Vernissage zum Thema „Heimat“ in der StadtGalerie

Neuwied. Die „Macherinnen“ der Ausstellung, die Künstlerin und Kuratorin Gisela Götz und Petra Neuendorf vom Kulturbüro der ...

Jungs für sozialen Einsatz gesucht

Neuwied. Die Erfahrungen, die bislang nicht nur das KiJuB, sondern auch die Schulen und Kitas gemacht haben, an denen die ...

Weitere Artikel


Zukunft der Mobilität im Landkreis Neuwied

Neuwied. „Mobilität ins ein wichtiger Standortfaktor für eine lebenswerte Region“, so der 1. Kreisbeigeordnete und verantwortliche ...

NABU Rhein-Westerwald: Rückkehr des Wolfes unterstützen

Holler/Daaden. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald freut sich über den jetzt bekannt gewordenen Wolfsnachweis ...

Nachwuchs bei den Erdmännchen im Zoo Neuwied

Neuwied. Seit einigen Tagen zeigen sich die drei Jungtiere, welche Mitte April geboren wurden, auf der Anlage. Unter Aufsicht ...

Muscheid erhielt Silber bei „Unser Dorf hat Zukunft“

Dürrholz. Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeisterin Anette Wagner in der Grillhütte am Sportplatz und einer kurzen Vorstellung ...

Kunstwettbewerb für Künstler im Kreis Neuwied

Dierdorf. Aus allen Bereichen der Kunst können bis zu drei Arbeiten angemeldet werden. Voraussetzung ist jedoch, dass die ...

Bestseller-Lesung mit Mariana Leky

Linz. Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am ...

Werbung