Werbung

Nachricht vom 15.04.2018 - 10:39 Uhr    

Kellerprogramm der Burgfestspiele in Neuwied

Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel gibt es eine Besonderheit, das so genannte Theaterkellerprogramm. Hier werden ausgewählte Stücke vor einem kleinen Publikum gespielt. Diese intime Atmosphäre wird es auch bei „Der Gott des Gemetzels“ am Mittwoch, 27. Juni, 20.15 Uhr, in Neuwied geben.

Abtei Rommersdorf. Foto: Stiftung Rommersdorf

Neuwied. Dafür wird extra ein Teil der Abteikirche während der Rommersdorf Festspiele abgeteilt. Allerdings stehen dadurch auch nur eine begrenze Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung.

Das Theaterstück von Yasmina Reza handelt von zwei Jungs, die sich geprügelt haben und der eine hat dem anderen einen Zahn ausgeschlagen. Ein Versicherungsfall - die Elternpaare treffen sich zu einem friedlichen Austausch, doch aus Sticheleien werden Wortgefechte bis hin zu Handgreiflichkeiten. Vier zivilisierte Menschen der westlichen Gesellschaft geraten aus der Fassung und schenken sich nichts ...

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefonnummer 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kellerprogramm der Burgfestspiele in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wir präsentieren GReeeN Grinch Hill

Hachenburg. Für den Mannheimer, Pasquale Denefleh, vielen auch bekannt als seine schwarze Seite „Grinch Hill“, steckt mehr ...

Freizeit-Tipp: Westerwälder Sprichwörter- und Redensarten-Quiz

Region. Wie sagt der Wäller, dass Haariges vom Oberhaupt verspeist wird? Ganz einfach: „De frist mer d‘ Hoor vum Kopp“. Umgekehrt ...

Virtuose Teufelsgeiger auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, zeigten Artur Gorbenko und Michael Savichev bei sehr ...

Expertin spricht zu Migration und Willkommenskultur

Neuwied. Dann spricht mit Dr. Astrid von Schlachta die Vorsitzende des Mennonitischen Geschichtsvereins. „Migration und Willkommenskultur ...

Loyko kommt nach Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, lassen Artur Gorbenko und Michael Savichev die Saiten ...

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“

Neuwied. Schneiden, Mörsern, Marinieren, Würzen und Garen – alles gemeinsam in der Gruppe und zwar nur mit Mitteln und Methoden, ...

Weitere Artikel


Große Klappe trifft große Stimme

Bad Honnef. Ein umwerfender Abend des gefeierten Musicalstars Marion Wilmer steht bevor. Aber alles kommt anders! Und schuld ...

Jahresausstellung „Vielfalt“ der Gruppe 93

Neuwied. Die Einführungsrede übernimmt die Kunstkennerin Charlotte Fichtl-Hilgers. Die Veranstaltung wird von András Orbán ...

Tolles Wetter lockte Tausende auf den Gartenmarkt Neuwied

Neuwied. Am Sonntagmittag nutzten zahlreiche Familien das angenehm sonnige Wetter für einen Ausflug nach Neuwied, zumal die ...

Schießsport-Meisterschaften der Diözese Trier in Nodhausen

Neuwied. Kein Wunder, tummeln sich doch viele der Protagonisten bei beiden Organisationen und freuen sich auf ein erneutes ...

Zwei Fahrten unter Alkohol und eine ohne Versicherungsschutz

Puderbach. Am Samstagabend beschädigte ein 30-jähriger PKW-Fahrer aufgrund einer alkoholbedingten Fahruntüchtigkeit ...

Weidezaunpfähle und Pralinen geklaut, hoher Sachschaden

Waldbreitbach. Im Zeitraum von Mittwoch, 11. April, 20 Uhr, bis Donnerstag, 12. April, 10 Uhr, wurden von einer Weide ...

Werbung