Werbung

Nachricht vom 08.03.2018 - 20:44 Uhr    

Neuwieder Deichwelle feiert 10-jähriges Bestehen

Neuwied ohne Deichwelle? Unvorstellbar. Das Allwetterbad feiert nun schon seinen 10. Geburtstag. Mit ihm kam die Lust zum Schwitzen und Schwimmen wieder richtig in Neuwied an: Das zeigen nicht nur die drei Besucherrekorde in Folge. „Das Gesamtpaket Deichwelle mit Hallenbad und eigenständiger Saunalandschaft wird sehr gut in der Region angenommen“, zieht Geschäftsführer Michael Krose Bilanz.

Die Gästezahlen der Deichwelle eilen nach Aussage der Betreiber von Rekord zu Rekord. Foto: Privat

Neuwied. "Das Bad", so Krose weiter, "hat sich zu einer Marke entwickelt. Schwimmbad? Sauna? Das verbinden die Menschen mit der Deichwelle. Und das, glaube ich, ist unser größter Erfolg."

So knackte die Deichwelle 2017 erstmals die Besuchermarke von 250.000 Gästen. „Wir haben ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das nahezu konkurrenzlos ist. Das ist nicht nur für Familien wichtig. Für den Erfolg benötigt man außerdem freundliches, qualifiziertes Personal, einen sehr hohen Sauberkeitsstandard – und einen hohen Spaßfaktor.“

Rückblick: 30 Jahren warteten die Neuwieder auf einen Ersatz für das alte Hallenbad und die Stadt wünschte sich eine Stärkung des Wirtschaftsstandorts – ohne den Neuwieder Haushalt zu belasten. Das Bad entstand so unter der Regie der Stadtwerke Neuwied, die gut 12,7 Millionen Euro investierten. Weitere vier Millionen kamen als Zuschuss vom Land.

Von Anfang an war klar: Die Deichwelle wird kein Spaß-, sondern ein Familien- und Freizeitbad – das aber den Gästen viel Spaß machen soll. So war auch die Funktionalität darauf ausgerichtet. Im Hallenbad ein Sprungbecken, eine Großwasserrutsche, ein 25 Meter langes Schwimmer-, ein Aktiv- sowie ein Kinderplanschbecken. Das Freibad glänzt mit enem 50-Meter Wettkampfbecken für die Vereine, mit einem Kinderabenteuerbereich und Nichtschwimmerbecken.

"Es ist ein Standortfaktor und gehört zu einer Stadt in der Größe von Neuwied dazu", findet der Geschäftsführer. "Das erwarten auch Unternehmen, die sich hier ansiedeln. Wir sind wichtig für das Freizeitangebot, wie rund zwei Millionen Gäste dieser 10 Jahre belegen. Es ist auch gesellschaftlich wichtig: Bei uns haben über 2.000 Kinder Schwimmen gelernt. Nicht zu vergessen: Wir zählen jedes Jahr 30.000 Schüler und Vereinsschwimmer bei uns.“

Die Sauna deckt mit verschiedenen Angeboten weitere Bedürfnisse der Gesundheitsbewussten ab. Sie ist kompakt gebaut und in Quadratmetern gemessen relativ klein. „Aber für die Gäste bedeutet dies kurze Wege. Es kommt immer darauf an, was man draus macht.“ Dazu gehören auch Events, die äußerst erfolgreich sind. Ob Aquakino, Movie-Night oder Halloween-Sauna: Die Gäste ver-binden damit Erlebnisse. „Genau das brauchen wir“, sagt Krose.

Die vorübergehende Schließung des Bads wegen konstruktiver Nachbesserungen ist längst vergessen. Dafür wurden nach und nach die Bereiche optimiert und erweitert. Kundenwünsche spielten dabei die größte Rolle: So bekamen die Gäste ihren Sprungturm, den sie seit Abbruch des alten Freibades schmerzlich vermisst hatten. Auch die Sauna wurde, trotz begrenztem Platz, noch erweitert. „Es ist klar, dass man bei einem Bad die Stellschrauben ständig neu justieren muss. Das haben wir getan – und werden es auch weiter tun. Die Hinweise und Wünsche der Gäste sind dabei extrem hilfreich“, so Krose.

Zum Jubiläum sagt die Deichwelle den Gästen Danke. Vom 18. bis zum 25. März gibt es vergünstigten Eintritt: Die Tageskarte kostet nur fünf Euro im Bad, für Familien 12,50 Euro. Wer lieber schwitzen möchte, kann das in dieser Zeit mit der Tageskarte Sauna für 11,50 Euro. Zudem gibt es kleine Überraschungen für die Besucher. Damit ist es jedoch nicht getan. Im Verlauf des Jubiläumsjahres soll es noch einige Aktionen geben. Da lohnt auch der Blick auf die Homepage der Deichwelle und deren Facebook-Seite.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuwieder Deichwelle feiert 10-jähriges Bestehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Gemäldeversteigerung für „1000-Jahrfeier“ Bad Hönningen

Kunden und Bürger sind herzlich eingeladen, dieses aus der Nähe zu betrachten und ihr Gebot zum Mitsteigern abzugeben. Das ...

Unfallkasse: Ferienjobber und Praktikanten sind versichert

Rheinland-Pfalz. Die Ferien nutzen viele junge Menschen dazu, mit einem Aushilfsjob ihr Taschengeld aufzubessern. Oder sie ...

Azubis berichten Schülern aus ihrem Berufsalltag

Koblenz/Region. Den Schulabschluss fast in der Hand, stehen Jugendliche oft vor einem Berg von Fragen: Ist eine Ausbildung ...

Gewitterschaden - Kundencenter SWN vorerst geschlossen

Neuwied. Das Dialogcenter steht den Kunden für Fragen telefonisch unter 02631/85-1400 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr ...

Für den guten Zweck in die Pedale treten

Dierdorf. Gemeinsam für die Region in die Pedale treten: Wer an diesem Tag seine Energie für den guten Zweck einsetzen möchte, ...

Florale Kunststücke: Blumen in ihrer schönsten Form

Neuwied. Doch zunächst sind die Prüflinge gefragt. Sie stellen am Freitag, 15. Juni, in der praktischen Abschlussprüfung ...

Weitere Artikel


CDU Rheinbreitbach lädt zur Kandidaten-Kür

Rheinbreitbach. Die Kür der Kandidatin oder des Kandidaten der CDU findet am Mittwoch, den 21. März um 19 Uhr im Burghotel ...

Else: Jobsuche schwer gemacht

Region. Theresa ist zunächst begeistert. Sie hat auch ein eigenes Auto, das sie - so die Voraussetzungen in der Ausschreibung ...

Für jeden etwas dabei: Truck-Grand-Prix am Nürburgring

Region. Motorsport, Show und Musik zum Anfassen – nirgendwo gibt es das so hautnah und ungeschminkt wie beim Internationalen ...

Monte-Mare-Firmenlauf wächst weiter

Andernach. Wer früh meldet, profitiert von vergünstigten Konditionen. Wer sich bis zum 30. April einschreibt kann, kann für ...

15. Tagung des Brustzentrums: Infos für Laien und Experten

Neuwied. „Eine Besonderheit der Veranstaltung ist sicher, dass sich die Fachvorträge eher an Ärzte wenden, interessierte ...

VG Bad Hönningen hält erweitertes Angebot für Touristen vor

Bad Hönningen. „Uns war es wichtig, dass wir unsere Angebote einheitlich unseren Gästen in unserem Layout freundlich mit ...

Werbung