Werbung

Nachricht vom 08.03.2018 - 09:07 Uhr    

Mit 2,22 Promille mittags in Puderbach unterwegs

Die Polizei Straßenhaus stellte einen PKW-Fahrer fest, der mit 2,22 Promille in Puderbach unterwegs war. Doch damit nicht genug, der 39-Jährige aus der Verbandsgemeinde Puderbach besaß auch keinen Führerschein. Jetzt wird ein Strafverfahren fällig.

Symbolfoto

Puderbach. Am Mittwoch, dem 7. März fiel einer Polizeistreife zur Mittagszeit ein PKW auf, der in unsicherer Fahrweise durch Puderbach fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurde sofort starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein dann durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem 39-jährigen aus der Verbandsgemeinde Puderbach einen Promillewert von 2,22 Promille. Ihm musste eine Blutprobe entnommen werden.

Der Führerschein konnte jedoch nicht sichergestellt werden, da der Fahrer gar keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


In die Pedale treten für den guten Zweck

Raubach / Roßbach. Diese Treue hat im Laufe der Zeit deutlich über 1000 Euro ergeben und nun besuchten Vorsitzender Bernd ...

Bernhard Wiemer wurde 70

Bendorf. Sehr zur Freude der Gäste erzählte der Jubilar amüsante Anekdoten aus seiner Kinder- und Jugendzeit in Nauort. Berichte ...

Melsbacher Herbstbasar lief bestens

Melsbach. Ebenso gut kamen die leckeren Kuchen und Torten an, die man nach dem Shoppen noch gemütlich genießen konnte. Ein ...

Ein Grüner Haken für Lebensqualität im Alter

Linz am Rhein. Gütesiegel, Zertifikate, Noten oder Bewertungen für Senioreneinrichtungen gibt es viele. Das besondere am ...

Voll unter Strom: Als Azubi nach Afrika

Neuwied. Mit Partnern in Deutschland und Kenia bietet die IHK Projektpraktika für Auszubildende in den Bereichen Handel, ...

Dirk Oswald ist Schulleiter der David-Roentgen-Schule

Neuwied. Seit April letzten Jahres ist er als neuer Schulleiter der berufsbildenden Schule im Herzen der Deichstadt aktiv. ...

Weitere Artikel


Michael Mahlert besucht David-Roentgen-Schule

Neuwied. Gegenüber dem Schulleiter Dirk Oswald und dessen Vertreter Markus Wunsch betonte Mahlert die Wichtigkeit guter Bildungsarbeit ...

Ellingen belohnt sich spät mit Punkt gegen Montabaur

Straßenhaus. So war es in der vierten Spielminute Daniel Puderbach, der den gegnerischen Torwart mit einem Kopfball nach ...

Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbands Engers

Neuwied. Michael Schneider betonte: „Der Erfolg bei der OB-Wahl sollte Motivation für den Ortsverband sein und das Wahlergebnis ...

Studie der Uni Siegen: Jugendarbeit mit jungen Flüchtlingen

Siegen/Kreisgebiet. Jugendliche und junge Erwachsene, die aus Krisengebieten nach Deutschland geflüchtet sind, wollen in ...

Benske: Die Euphorie ist greifbar

Neuwied. Während die Eishockeyspieler des EHC „Die Bären" 2016 in der Dinslakener Schlangengrube den dritten und entscheidenden ...

Inselfreunde Niederbieber gründen sich

Neuwied. Dies beinhaltet insbesondere die Unterstützung der Inselgemeinschaft bei den anfallenden Instandhaltungsarbeiten ...

Werbung