Werbung

Nachricht vom 06.03.2018 - 16:13 Uhr    

Freiwillige Feuerwehr Melsbach blickte zurück

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Melsbach blickte Wehrführer Florian Polifka in seinem Jahresbericht unter anderem auf die Einsätze des vergangenen Jahres zurück. Die Wehr wurde insgesamt zu 16 Einsätzen (je acht Hilfeleistungen und acht Brandeinsätze) alarmiert, wovon der Austritt von Kohlenmonoxid zu Beginn des Jahres sowie ein Wohnhausbrand im Dezember 2017 in Straßenhaus-Jahrsfeld in besonderer Erinnerung bleiben.

v.l.n.r.: WL Peter Schäfer, FM Torsten Schuth, BGM Hans-Werner Breithausen, FMA Niklas Andernach, HLM Harald Lippert, FM Rico Grämer, HLM Sven Stühn, FM Christian Jürgens, stellv. WL Uwe Kleinmann, stellv. WF Marco Kurz, WF Florian Polifka, FM Mischa Anhäuser) Foto: FF Melsbach

Melsbach. Weiterhin half der Löschzug bei verschiedenen Zugsicherungen und dem Abbrennen des Martinsfeuers. Daneben leisteten die Melsbacher Kameradinnen und Kameraden 22 Übungen, so dass insgesamt 2.290 Arbeits- und Einsatzstunden zum Wohle der Bevölkerung Melsbachs geleistet wurden.

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen und Wehrleiter Peter Schäfer nahmen abschließend folgende Ernennungen und Beförderungen vor: Niklas Andernach zum Feuerwehrmann-Anwärter, Mischa Anhäuser, Rico Grämer und Christian Jürgens zum Feuerwehrmann sowie Harald Lippert und Sven Stühn zum Hauptlöschmeister.

Zum Ende der Versammlung gab Wehrführer Polifka folgende Termine bekannt:
Feuerwehrtour vom 27. bis 29. April, Tag der offenen Tür am 17. Juni, Weihnachtsfeier am 1. Dezember und Jahresabschluss am 28. Dezember.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Freiwillige Feuerwehr Melsbach blickte zurück

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Erfolgreiche Verkehrskontrollen der Polizei in Dierdorf

Dierdorf. Der Schwerpunkt lag am Vormittag auf allgemeine Verstöße im Straßenverkehr. Hierbei wurden zwei Missachtungen am ...

Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Horhausen. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und die Vorsitzende der Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen, Rita Dominack-Rumpf, ...

Seniorenfest in Windhagen „verzaubert“ die Gäste

Windhagen. Kinder der katholischen Kindertagesstätte, die Sternschnuppen und die Wenter Flöhe sorgten mit ihren tänzerischen ...

10 Jahre Westerwald-Steig - Wanderung von Krippe zu Krippe

Waldbreitbach. Der Shuttlebus startet um 11 Uhr in der Markstraße in Waldbreitbach, wo die Teilnehmer kostenfrei parken können. ...

Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus

Neuwied. Nachdem Vereine und Schulen in Neuwied bereits angeschrieben und um Nennung von Namen gebeten wurden, will die Verwaltung ...

Nach wie vor kein Windpark in Marienhausen

Marienhausen. Ein gegen diese Genehmigung angestrengtes Eilverfahren des BUND, Landesverband Rheinland-Pfalz, hatte Erfolg. ...

Weitere Artikel


Behinderte Menschen auf Weg ins Erwerbsleben begleitet

Neuwied. Das Fazit kann sich sehen lassen: 315 Männer und Frauen mit Handicaps haben teilgenommen. 100 Personen konnten in ...

PKW-Fahrer wurde im Kreisverkehr plötzlich ohnmächtig

Bonefeld. Der Fahrer des LKW hupte noch, doch es kam zu einer leichten Kollision. Der LKW-Fahrer stieg dann aus und stellte ...

Buchreihe „Die Vogelwelt von Rheinland-Pfalz“ ist komplett

Region. „Der Schutz und der Erhalt der Biodiversität ist mir ein wichtiges Anliegen. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass ...

Unentgeltliche Schulbuchausleihe Schuljahr 2018/2019

Neuwied. Für die Grundschulkinder aus Neuwied und den Stadtteilen nimmt die Stadtverwaltung Neuwied, Amt für Schule und Sport, ...

Neuer Studiengang an der IHK-Akademie

Koblenz. Erstmalig bietet die IHK-Akademie Koblenz einen Kurs zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Prüfung zum/r ...

Der neue Laufkalender für Rheinland-Pfalz ist da

Region. Der Laufsport liegt weiterhin im Trend: Immer mehr Menschen wollen sich gesund und fit halten, entscheiden sich für ...

Werbung