Werbung

Nachricht vom 06.03.2018 - 08:01 Uhr    

LKW brannte am Rastplatz Fernthal

Die Feuerwehren Neustadt und Etscheid wurden am Montag, den 5. März gegen 17 Uhr auf die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. In Höhe des Rastplatzes Fernthal sollte ein LKW brennen. Da zunächst die genaue Einsatzstelle unklar war, fuhren die Kräfte über den Rastplatz Pfaffenbach in Richtung Frankfurt auf. Eine gut funktionierende Rettungsgasse machte die Anfahrt einfach.

Fotos: Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Der brennende Sattelzug stand auf der Auffahrt zum Rastplatz Fernthal, Die Zugmaschine des aus Rumänien stammenden Fahrzeugs stand im Vollbrand und es drohte das Feuer auf den Auflieger überzugreifen. Der Fahrer blieb unverletzt. Durch den Einsatz eines Trupps unter Atemschutz wurde der Brand mittels Schaum abgelöscht. Die Ladung, Paletten mit Saft, war allerdings durch die starke Wärmeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Außerdem wurde von der Feuerwehr der Dieseltank abgepumpt und ein Auslaufen in die Kanalisation konnte so verhindert werden. Durch die starke Rauchentwicklung wurde in der Anfangsphase die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der entstandene Stau löste sich allerdings zügig auf. Die Auffahrt Neustadt über den Rastplatz Fernthal blieb allerdings während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Das Farhrzeugwrack wurde durch eine Spezialfirma geborgen. Für die 19 Einsatzkräfte war der Einsatz nach rund drei Stunden beendet. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100.000 Euro.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: LKW brannte am Rastplatz Fernthal

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kindergarten Daufenbach erhält Spielküche und genähte Unikate

Puderbach. Sichtlich stolz auf ihr Werk übergaben die Teilnehmer der Zukunftswerkstatt die selbstgebaute Massivholz Spielküche ...

Schulentlassfeier der Realschule plus Puderbach

Puderbach. Gemeindereferentin Monika Hühnerbein von der katholischen Kirche verglich die Einzigartigkeit des Abschlussjahrganges ...

Elternaktion im „Haus der kleinen Weltentdecker“

Puderbach. Der Barfußpfad, auf dem Gelände der Kita wurde wieder freigelegt und von den Stufen des Amphitheaters entfernten ...

Selterser Sportler blicken auf erfolgreiche Festwoche zurück

Selters. „Mit großer Freude und ein wenig Stolz blicken wir auf die Festwoche zum 125-jährigen Jubiläum und den Kommersabend ...

17 Maler erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Für 17 von ihnen, darunter vier Frauen, endete jetzt die dreijährige Lehrzeit mit der Überreichung des Gesellenbriefes ...

Das System Feuerwehr droht heißzulaufen

Region. „Ja, die Feuerwehren benötigen Hilfe. Wenn wir das erfolgreiche und weltweit bewunderte System halten wollen, braucht ...

Weitere Artikel


VC Neuwied 77 fährt mit viel Ehrgeiz nach Bayern

Neuwied. Die Gastgeberinnen mussten in dieser Spielzeit kleinere Brötchen backen. Wie die Neuwieder Mannschaft hat es wohl ...

Drei Autodiebe festgenommen

Neuwied. Zuvor, so die Beobachtungen von Zivilfahndern, hatten sie in derselben Nacht in Neuwied und Burgbrohl zwei Autos ...

Der neue Laufkalender für Rheinland-Pfalz ist da

Region. Der Laufsport liegt weiterhin im Trend: Immer mehr Menschen wollen sich gesund und fit halten, entscheiden sich für ...

Glasfaserausbau in VG Puderbach gestartet

Puderbach. In dem Bauabschnitt in der VG Puderbach werden rund 31 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 22 neue Multifunktionsgehäuse ...

Schulleitertreffen an der Gutenberg-Schule

Dierdorf. Am Vormittag hatten die Rektorinnen und Rektoren Gelegenheit, in den Klassen zu hospitieren und sich Smartboards, ...

Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte Raubach

Raubach. Von 1988 bis 1991 war sie dann auch als Erzieherin in einer Kita in Halle beschäftigt, bevor sie durch ihren Wohnortwechsel ...

Werbung