Werbung

Nachricht vom 28.02.2018 - 21:46 Uhr    

Köster & Hocker geben Startschuss für die Kreuzgang Konzerte

Sie sind schon eine ganz besondere Veranstaltungreihe der Stadt Neuwied: Die Kreuzgang Konzerte im Stadtteil Heimbach-Weis. Zu hören gibt es an vier Montagen gute, handgemachte Musik - mal mit, mal ohne Instrumente. Der Kreuzgang der Abtei Rommersdorf bietet dafür den entsprechenden Rahmen - überdacht und doch im Freien sitzend mit Blick auf den Kräutergarten. Hinzu kommt die intime Atmosphäre, denn pro Konzert stehen nur 200 Plätze zur Verfügung.

Köster & Hocker eröffnen die Kreuzgang Konzerte in Heimbach-Weis. Foto: Pressebüro Neuwied

Neuwied. Zum Auftakt am Montag, 7. Mai, 20 Uhr spielen Köster & Hocker. „A´s kla?“ heißt ihr nunmehr achtes Bühnenprogramm. Gerd Köster singt wieder in ungebügeltem Kölsch – mal rauchig, mal brummt er den Blues, mal schreit er und mal flötet er seine Texte. Begleitet wird er dabei von zwei blendenden Gitarrenvirtuosen Frank Hocker und Helmut Krumminga. Gemeinsam bieten sie eine Gefühlswelt zwischen Lebenslust, ätzendem Sarkasmus, Ratlosigkeit („A´s kla?“), melancholisch grundiertem Ernst und einer Prise Blödelei.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.kreuzgang-konzerte.de.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Köster & Hocker geben Startschuss für die Kreuzgang Konzerte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Barbara Schwinges auf der „ART KAMEN 2018“

Unkel. Barbara Schwinges wurde 1964 in Oberhausen geboren und lebt heute in Unkel. Nach ihrem Studium an der Fachhochschule ...

Liederabend und Theater mit der Freien Bühne Neuwied

Neuwied. Wer die Bühnenstücke der beiden Künstler kennt, der weiß auch, dass sie über ein großes Repertoire an Songs aus ...

Hobbykünstler stellen in Mündersbach aus

Mündersbach. Stilvolle Geschenkideen: Holzprodukte, Töpferarbeiten, Strickwaren, Weihnachtskarten, sowie Dekorationen in ...

Arbeiterlieder mit Uli Valnion

Neuwied-Engers. Die Forderungen, Wünsche und Hoffnungen von Sozialdemokraten und auch Gewerkschaftern spiegeln sich in einem ...

Horn und Orgel bei der Marktmusik

Bendorf. Seit vielen Jahren treten Armin Schmack und Gisbert Wüst als Duo für Horn und Orgel auf. Zahlreiche Konzerte haben ...

Jubiläum: 90 Jahre Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Das Roentgen-Museum Neuwied feiert in diesem Jahr mit einem Festakt am Sonntag, 21. Oktober 2018, um 11.30 Uhr, ...

Weitere Artikel


Erster Haushalt der fusionierten VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf-Waldbreitbach. Am Dienstag fand im Rathaus Rengsdorf die Sitzung des Verbandsgemeinderates Rengsdorf-Waldbreitbach ...

Bewerbung für Wettbewerb "Landwirt/in des Jahres" noch möglich

Region. Er gilt als die höchste landwirtschaftliche Auszeichnung im deutschsprachigen Raum und wird in diesem Jahr zum fünften ...

Kreisparteitag der FDP

Dierdorf. „Ich bin glücklich einem so toll verzahnten und engagierten Team vorzustehen“, erklärte Kreisvorstand Alexander ...

Konzert zwischen Traum und Wirklichkeit

Bendorf. Vor drei Jahren stellte Nicole Mercier (bildende Künstlerin, Sängerin und Gitarristin) ihre erste CD „May I keep ...

Dattenberger Antoniusbrunnen: Grüne untersuchen Quellwasser

Dattenberg. Das neu gestaltete Gelände am Antoniusbrunnen, der ganzjährig mit einer starken Quellschüttung in den Trog sprudelt, ...

Durch Musik Kontakt zu Menschen mit Demenz stärken

Neuwied. „Das Thema Demenz hat einen hohen Stellenwert und wird durch die Arbeit der Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung ...

Werbung