Werbung

Nachricht vom 28.02.2018 - 21:47 Uhr    

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast im Kreis Altenkirchen

Im Rahmen seines Antrittsbesuchs in Rheinland-Pfalz kommt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 20. März in den Kreis Altenkirchen. Unter anderem wird er das Raiffeisenhaus in Flammersfeld besuchen und den 200. Geburtstag des Genossenschaftsgründers würdigen. Weitere Stationen sind Herdorf und Wissen. Mit dem Besuch in Rheinland-Pfalz endet Steinmeiers Deutschlandreise durch alle 16 Bundesländer.

Am 20. März besucht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unter anderem das Raiffeisenhaus in Flammersfeld. (Foto: Bundespräsidialamt)

Kreisgebiet. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am 20. März zu Gast im Landkreis Altenkirchen sein. Als Schirmherr des Raiffeisenjahres 2018 besucht er mit seiner Frau Elke Büdenbender das Raiffeisenhaus in Flammersfeld, wo Friedrich Wilhelm Raiffeisen von 1848 bis 1852 das Amt des Bürgermeisters ausübte. Dort wird Steinmeier das Wirken des Genossenschaftsgründers würdigen. Weitere Stationen des Besuchs im Kreis Altenkirchen sind das Familienunternehmen Thomas Magnete in Herdorf sowie das Kulturwerk in Wissen, wo ein Bürgerempfang geplant ist. Dabei wird er mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, die sich besonders für die Themen „Umwelt und Natur“ engagieren.

Laut Pressemitteilung der Mainzer Staatskanzlei geht mit dem Antrittsbesuch des Staatsoberhauptes dessen Deutschlandreise durch alle 16 Bundesländer zu Ende. „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat seine Antrittsbesuche thematisch unter die Überschrift ‚Orte der Demokratie‘ gestellt. Rheinland-Pfalz ist reich an Orten, die unser demokratisches Erbe dokumentieren, und Freiheitsliebe und Engagement für die Mitmenschen zeichnet unsere Bürgerinnen und Bürger aus. Ich freue mich sehr darauf, dass der Bundespräsident bei seinem zweitägigen Besuchsprogramm davon einen lebendigen Eindruck bekommen kann“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die ihn bei allen Terminen begleitet.

Bereits am 19. März gehört das Hambacher Schloss zu den Zielen der Reise. Zudem trifft Steinmeier in Mainz mit Mitgliedern der Landesregierung zusammen, besucht das dortige Gutenberg-Museum und ist Festredner bei der Festveranstaltung „225 Jahre Mainzer Republik.“ Sie trägt den Titel „Herausforderung Demokratie – von der Mainzer Republik bis heute“. (PM)


Kommentare zu: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast im Kreis Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Warum war der Spielplatz so lange eingezäunt?

Neuwied. Ja eigentlich, wäre da nicht dieser Bauzaun gewesen. Als Martina Beate Jakoby und Sven Lefkowitz zur Besichtigung ...

SPD Melsbach feierte Weinfest

Melsbach. Hoher Besuch beehrte das 19. Weinfest zum Jubiläum der Genossen: Die Leutesdorfer Weinkönigin Jessica Mehren sowie ...

Über Arbeit diskutierten MdB Beate Müller-Gemmeke und Rüdiger Hof

Neuwied. Schlechte Arbeitsbedingungen, befristete Jobs oder Leiharbeit sorgen bei vielen Menschen für Unsicherheit. Hinzu ...

Kreistag tagte in Puderbach

Puderbach. Zunächst wurde Dieter Sander, langjähriges Mitglied des Kreistages und seit über 44 Jahren aktiver Kommunalpolitiker, ...

Pulse of Europe Neuwied informierte über Klimapolitik

Neuwied. In einem Szenario wiesen die Veranstalter zunächst auf das Anwachsen bedrohlicher Wetterphänomene hin, wie lange ...

Hans Hermann Scheyer will Stadtbürgermeister von Dierdorf werden

Dierdorf. Als Schriftführer wurde Michael Seidel und zur Kassiererin Angelika Scheyer wiedergewählt. So kann die Arbeit im ...

Weitere Artikel


Straßenreinigung: Keine Chance bei Schnee und Frost

Neuwied. Grund: Am Kehrbesen befinden sich Düsen, die Staub und Schmutz mit Wasser aufnehmen. Die großen Fahrzeuge führen ...

Feuerwehr Vettelschoß zieht Bilanz: Das war das Jahr 2017

Vettelschoß. Neben Löschen, Retten, Sicherheitsdienst bei Umzügen oder auch Unterstützung des Rettungsdienstes ist den Hilfskräften ...

Durch Musik Kontakt zu Menschen mit Demenz stärken

Neuwied. „Das Thema Demenz hat einen hohen Stellenwert und wird durch die Arbeit der Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung ...

Handwerkskammer-Ehrenamtsakademie ist gestartet

Region. Sie prüfen Lehrlinge und bestätigen deren Fertigkeiten und Fähigkeiten. Jetzt drücken sie selbst die Schulbank bei ...

Auf dem Arbeitsmarkt der Region klopft der Frühling an

Region. Trotz der aktuell frostigen Temperaturen ist die üblicherweise um diese Jahreszeit steigende Arbeitslosenzahl im ...

10 Jahre römische Geschichte zum Mitmachen und Erleben

Rheinbrohl. Bei Stockbrot am Lagerfeuer darf man sich auf die kommende Saison in der RömerWelt freuen. 2018 ist für die RömerWelt ...

Werbung