Werbung

Nachricht vom 26.02.2018 - 15:46 Uhr    

"Frauenquote“ erreicht auch Freie Wähler Kleinmaischeid

Am 18. Februar fand anstatt des traditionellen Frühschoppens eine ordentliche Jahreshauptversammlung der FWG Kleinmaischeid in der Gaststätte „Zum Isertal“ statt, weil zwei Vorstandsposten vakant und neu zu wählen waren. Margret Weyers und Martina Spielberger wurden in den Vorstand gewählt.

Kleinmaischeid. Der 1. Vorsitzende erstattete zunächst Bericht über die Arbeit der FWG Fraktion in der Gemeinde Kleinmaischeid und erläuterte, dass sich der Gemeinderat im Jahr 2017 fast ausschließlich mit der Sanierung des Bürgerhauses beschäftigt hat. Weiterhin berichtete Hermann von der Arbeit im Verbandsgemeinderat Dierdorf. Hier waren die Energie-GmbH, die eventuelle Fusion mit der VG Puderbach und der Neubau des Rathauses die wichtigsten Streitpunkte.

Danach wurden die Posten des 2. Vorsitzenden und des Beisitzers im FWG-Vorstand neu besetzt. Hier wurden Margret Weyers und Martina Spielberger, die sich beide schon seit einigen Jahren als Mitglieder in der FWG Kleinmaischeid engagieren, einstimmig gewählt. Rainer aus den Erlen berichtete anschließend über einen gesunden Kassenbestand und wies daraufhin, dass 2019 Kommunalwahlen anstehen und deshalb die Ausgaben 2018 im Rahmen bleiben müssten.

Für das Jahr 2018 wurde nach einer regen Diskussion mehrheitlich beschlossen, die Wald- und Straßenreinigung rund um Kleinmaischeid wieder durchzuführen. Als Termin wurde der 7. April in den Terminkalender der FWG aufgenommen. Andreas Melzbach, der als Vertreter der Kreis-FWG der Veranstaltung beiwohnte, war begeistert von der angenehmen Atmosphäre mit lebhaften Diskussionen in der Versammlungsrunde.

Abschließend wurde noch der Termin für die Gemeinschaftsveranstaltung 2018 festgelegt. Am 25. August wird der Regierungsbunker in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit einer Führung besichtigt.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Frauenquote“ erreicht auch Freie Wähler Kleinmaischeid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Puderbacher Jusos planen Mehrgenerationenfest

Puderbach. Diesem Thema wollen sich die Puderbacher Jusos mit einem Mehrgenerationenfest unter dem Motto: „Alt oder Jung? ...

Starkregen: Wasser in Keller und Wohnung

Neuwied. Starkregen werden zunehmen, daran besteht kein Zweifel. Was kann jeder einzelne tun, um sein Eigentum zu schützen? ...

SPD Oberbieber unterstützt Projekt Mehrgenerationenplatz

Oberbieber. In der vergangenen Ortsbeiratssitzung Oberbieber stimmte die SPD dem Antrag der CDU zu und forderte ein, diesen ...

SPD-Engers: Kandidaten für Kommunalwahl gewählt

Neuwied. Für den Kreistag nominierten die Sozialdemokraten Anja Lorenz (51), die für den bisherigen Amtsinhaber, Karl-Heinz ...

Rentenerhöhung 2018 im Bundesrat beschlossen

Berlin/Region. Zum 1. Juli 2018 erhalten die rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland eine Rentenerhöhung. ...

SPD zum Hochwasserschutz in Heimbach-Weis

Neuwied. Bereits bei der Vorstellung des Gutachtens des Ingenieurbüros Igeo im Planungsausschuss im Jahre 2016 wurde festgestellt, ...

Weitere Artikel


Mal karibisch kochen

Neuwied. Viele Menschen und ihre Familien leben erst seit wenigen Generationen in Surinam. In der bewegten Geschichte des ...

Experte: regionale Landwirtschaft ist Premiumprodukt

Neustadt. Im Rahmen der traditionellen Lichtmesstagung in Neustadt-Fernthal konnte Dominik Ehrenstein, Vorsitzender des Vereins ...

Tag der Entscheidung für den SV Rengsdorf

Rengsdorf. Die 2. Mannschaft des SV ist dabei nach einem souveränen und hochverdienten 3:0 Derbyerfolg beim VfL Oberbieber ...

Früherkennung und Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Neuwied. Weckbecker referierte über Möglichkeiten zur Früherkennung von Bauchspeicheldrüsenkrebs im Rahmen der hausärztlichen ...

3. Musikkirche Live kam gut an

Neuwied. In der Tat war die Liedauswahl, unter anderem mit Hits von Ed Sheeran oder Ragn Bon Man, und die lebensnahen Impulse ...

Konjunktur im Kreis Neuwied - Geschäftslage erreicht Allzeithoch

Neuwied. "Die Wirtschaft im Kreis Neuwied brummt weiterhin auf Hochtouren und ein Abkühlen der Konjunktur ist nicht absehbar", ...

Werbung