Werbung

Nachricht vom 17.02.2018 - 09:47 Uhr    

SGD Nord stimmt Sonderbaufläche Einzelhandel in Neustadt zu

Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Landesplanungsplanungsbehörde dem Zielabweichungsantrag der Ortsgemeinde Neustadt (Wied) zugestimmt. Sie hatte mit Schreiben vom 19. Oktober 2017 das Verfahren beantragt.

Symbolfoto: SGD Nord

Neustadt. Die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) beabsichtigt eine Änderung des Flächennutzungs- und die Aufstellung eines Bebauungsplanes. Durch die Bauleitplanung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung von zwei großflächigen Einzelhandelsbetrieben geschaffen werden.

Geplant sind die Verlagerung und Erweiterung eines Vollsortimenters mit einer Verkaufsfläche von circa 1.500 Quadratmeter und die Verlagerung und Erweiterung eines Lebensmitteldiscounters mit einer Verkaufsfläche von circa 1.000 Quadratmeter. Beide Betriebe stellen sich als Verlagerung innerhalb der Ortsgemeinde Neustadt dar.

Die Verbandsgemeinde Asbach soll nun noch in Zusammenarbeit mit den Ortsgemeinden Neustadt und Asbach ein Einzelhandelskonzept aufstellen, um künftige Einzelhandelsentwicklungen interkommunal abstimmen zu können.

Zum Hintergrund:
Nach Ziel 57 des LEP IV ist die Errichtung und Erweiterung von Vorhaben des großflächigen Einzelhandels nur in zentralen Orten zulässig (Zentralitätsgebot). Betriebe mit mehr als 2.000 Quadratmeter Verkaufsfläche kommen nur in Mittel- und Oberzentren in Betracht. Die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) bildet gemäß des Regionalen Raumordnungsplans Mittelrhein-Westerwald gemeinsam mit der Ortsgemeinde Asbach einen grundzentralen Verbund mit Kooperationsverpflichtung.

Die SGD Nord kann als Obere Landesplanungsbehörde im Einvernehmen mit den fachlich betroffenen Stellen die Abweichung von einem Ziel des Landesentwicklungsprogramms zulassen. Voraussetzung ist die Vertretbarkeit und wenn das Landesentwicklungsprogramm in seinen Grundzügen nicht berührt wird. Die Zielabweichung kann daher nur zugelassen werden, wenn das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, das Ministeriums des Innern und für Sport und die SGD Nord als Obere Bauaufsichtsbehörde ihr Einvernehmen erteilen. Nach Berücksichtigung der von Gebietskörperschaften und Fachstellen vorgetragenen Belange wurde die Abweichung von dem Zentralitätsgebot (Ziel 57) Satz 2 gemäß Landesentwicklungsprogramm IV 2008 zugelassen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SGD Nord stimmt Sonderbaufläche Einzelhandel in Neustadt zu

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alle Dierdorfer Schulen mit Erasmus+ europaweit unterwegs

Dierdorf. Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union und bietet finanzielle Förderung für internationale Schulpartnerschaften ...

Zwei visionäre Projekte verändern die Innenstadt von Selters

Selters. Große städtebauliche Veränderungen stehen in Selters an. Mit dem „Quartier Saynbachaue“ stellte Stadtplaner Friedrich ...

Interaktive und multimediale Lesung „exit Racism“ in Neuwied

Neuwied. Vielmehr werden die Zuhörer auf eine rassismuskritische Reise mitgenommen in deren Verlauf sie nicht nur konkretes ...

Basteln für Erdmann und Co. in den Herbstferien

Neuwied. In der Wildnis verbringen die Tiere den Großteil des Tages mit der Futtersuche. In Zoos werden sie daher beispielsweise ...

Musik und Fußball, Kunst und Kulinarisches im Big House

Neuwied. In der zweiten Ferienwoche steht am Dienstag, 9. Oktober, von 10 bis 17 Uhr ein eintägiger Airbrush-Workshop unter ...

Zehn Jahre Mehrgenerationenhaus Neuwied

Neuwied. Die Vorstandsvorsitzende Mechthild Zilles eröffnete die Feierstunde im Neuwieder Friedrich-Spee-Haus, zu der Ehrenamtliche, ...

Weitere Artikel


L 266 wird bei Dierdorf gesperrt

Dierdorf. Zur Durchführung notwendiger Baumfällarbeiten ist es zwingend erforderlich, die L 266 zwischen den Einmündungen ...

Verein Trotzdem-Lichtblick verurteilt Flyeraktion

Puderbach. Mit dem Slogan „Schützen Sie Ihre Kinder vor Sexualstraftätern!“ werden Facebook-Gruppen gegründet, Faltblätter ...

Veranstaltungsreihe „Erinnern und Lernen“ beginnt im März

Region. Ab Ende März veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder verschiedene Exkursionen, die sich auf die ...

EHC: Späte Tore bringen Sieg und Endspiel gegen Herford

Neuwied. Die Kobras gehen in Führung, Neuwied legt eine Schippe drauf und holt sich die Punkte für den 2:1-Sieg mit einem ...

Umweltpreis 2018: Höfken gibt Startschuss für Bewerbungsphase

Region. Auch in diesem Jahr lädt Umweltministerin Ulrike Höfken Vereine, Einzelpersonen, Initiativen, Firmen, Institutionen, ...

Mitgliedervotum prägt Heringsessen der SPD Puderbach

Puderbach. Nach dem Heringsessen, für das die Unterstützungsgruppe viel Lob erhielt, schlossen sich die Berichte von Michael ...

Werbung