Werbung

Nachricht vom 07.02.2018 - 21:30 Uhr    

Gefährliche Verkehrssituation vor der Medardus-Grundschule

Vor der Medardus-Grundschule in Bendorf kam es in den letzten Wochen vermehrt zu gefährlichen Verkehrssituationen nach Unterrichtsschluss. Leider kommt es immer wieder vor, dass Eltern, die ihre Kinder abholen möchten, im absoluten Halteverbot oder gegen die Fahrtrichtung parken und die Haltebuchten für die Schulbusse blockieren.

Häufig haben die Busfahrer vor der Medardus-Grundschule keine Möglichkeit, ordnungsgemäß zu halten. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Dadurch dieses Verhalten der Eltern entstehen unnötige Gefährdungen für die Schüler sowie andere Verkehrsteilnehmer. Häufig haben die Busfahrer keine Möglichkeit, ordnungsgemäß zu halten, sodass die Kinder auf der Straße einsteigen müssen. Eine untragbare Situation, denn vor allem jüngere Kinder können Entfernungen und Geschwindigkeiten noch nicht richtig einschätzen.

Die Stadtverwaltung Bendorf bittet alle Verkehrsteilnehmer, sich an die vorgeschriebenen Regeln zu halten und gerade im Bereich der Schulen eine umsichtige und rücksichtsvolle Fahrweise an den Tag zu legen. Verkehrsverstöße werden mit Verwarnungs- und Bußgeldern geahndet.



Kommentare zu: Gefährliche Verkehrssituation vor der Medardus-Grundschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Projektwoche mit bleibendem Ergebnis

Neuwied „Neben der Sprach- und theoretischen Wissensvermittlung hat auch das Sammeln von praktischer Erfahrung große Bedeutung“, ...

VfL Waldbreitbach mit neuer Online-Präsenz

Waldbreitbach. Zunächst wird übersichtlich über die regulären Sportangebote, welche seine Abteilungen Badminton, Leichtathletik, ...

Hangsicherungsarbeiten zwischen Altwied und Laubachsmühle

Neuwied. Im ersten Schritt werden am Montag, den 26. Februar Rodungsarbeiten durchgeführt. Hierzu wird eine Sperrung des ...

Saubere Luft trotz Öfen und Kamine

Region. Der Gesetzgeber reagierte, indem er die Feinstaub-Grenzwerte herabsetzte und festlegte, dass ab dem 1. Januar Öfen, ...

Fünf Tage Spaß bei interessanten Ausflügen

Neuwied. Unter dem Motto „On Tour“ halten das KiJuB und die FBS während der Sommerferienwoche von Montag, 9., bis Freitag, ...

Krötenwanderung setzt bald ein

Bendorf. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 16. April bestehen, die Dauer der Maßnahme kann - abhängig von der Witterung ...

Weitere Artikel


Mitarbeiter der Kreisverwaltung konnten Dienstjubiläen feiern

Neuwied. Nach verschiedenen Abteilungen in der Kreisverwaltung und der Tätigkeit als Schulsekretärin am Werner-Heisenberg-Gymnasium ...

Prinzessin spendete Blut

Linz. Gut gelaunt begrüßte sie viele Bekannte unter den ehrenamtlichen Helfern und den anderen Spendern, denn die Prinzessin ...

Sayner Hütte ist beim Kultursommer dabei

Bendorf-Sayn. Aus einer Vielzahl von interessanten Anträgen und spannenden Kulturprojekten, die dem Kultursommer Rheinland-Pfalz ...

Prellballer TSG Irlich mit historischem Sieg auf Platz zwei

Neuwied. Insgesamt begrüßten die Veranstalter an diesem Spieltag sechs Mannschaften. Hier waren die Prellballer aus Idar-Oberstein, ...

Infoveranstaltungen mit vielen Tipps und Tricks zur Mobilität

Neuwied. Im ersten Teil der Veranstaltung gewinnen die Teilnehmenden schnell einen Überblick über das Angebot des öffentlichen ...

D-Jugend der JSG Wied/Irlich startet in die Vorbereitung

Neuwied. Da es nicht ganz ohne Grundlagenausdauer geht und die Plätze durch die Stadt gesperrt waren, hieß es zunächst mal ...

Werbung