Werbung

Nachricht vom 05.02.2018 - 13:20 Uhr    

Wann ist ein Gelenkersatz sinnvoll?

Am Mittwoch, 21. Februar, 18 Uhr, lädt das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein. Unter dem Titel „Wann ist ein Gelenkersatz sinnvoll“ wird Chefarzt Dr. Matthias Kötting die Möglichkeiten der modernen endoprothetischen Versorgung erläutern.

Wann muss man ins Krankenhaus? Der Vortrag gibt Auskunft. Symbolfoto

Dernbach. In der Dernbacher Klinik wurde speziell für den Ersatz von Hüft- und Kniegelenken das „EndoProthetikZentrum Dernbach“ gegründet. Als erstes zertifiziertes Zentrum im Westerwald werden hier Qualitätsindikatoren wie OP, Abläufe und Teamqualifizierungen regelmäßig geprüft, bewertet und mit anderen Zentren verglichen.

„Für die Entscheidung zu einem Gelenkersatz spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Neben den individuellen Bedürfnissen der Patienten ist die Erfahrung, über die das Team im Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach verfügt, wichtig für die Ergebnisqualität“, informiert Dr. Kötting.

Im Anschluss an den Vortrag sind Fragen und Diskussion möglich. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter 02602 684 – 698.


Kommentare zu: Wann ist ein Gelenkersatz sinnvoll?

1 Kommentar

1.Schaut und hört euch den Vortrag an. Diese Info ist extrem wichtig. 2. Wenn sie Schmerzen haben, versucht es mal mit Gewürzen zu Heilen (wurde in Fernsehsendungen vorgestellt). Eine große Messerspitze: Koriander, Muskat, Kreuzkümmel und Kurkumapulver, so dass es einen gehäuften Teelöffel pro Person mindestens am Tag ergibt. In Salat, Joghurt, Säfte oder pur. Entzündungen verschwinden und der Knorpel wird besser ernährt. Das hilft aber nur richtig, wenn sie eine halbe Std. vor den Mahlzeiten fast einen halben Liter Wasser trinken. Viel Erfolg und die Schmerzen sind dann in einer guten Woche "weggewürzt" ohne Nebenwirkung. Viel Erfolg!
#1 von Helmut Ehses, am 06.02.2018 um 00:11 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


AWO Niederbieber servierte Heringe an der Wied

Neuwied-Niederbieber. Monika Anhäuser sagt: “Wir konnten auch viele Mitglieder
aus Torney begrüßen. Unsere fleißigen Helfer ...

Was das Auge nicht sieht: 3D-Karosserievermessung macht Unsichtbares sichtbar

Koblenz. Derzeit werden die Karosserie- und Fahrzeugbauermeister und Ausbilder der HwK Koblenz vom Hersteller des Messgeräts ...

Mitgliederversammlung des Touristik-Verbandes Wiedtal

Waldbreitbach. Florian Fark, Leiter der Tourist-Information, stellte anschließend den Geschäftsbericht für 2017 vor. Bei ...

Trickbetrüger klauen 900 Euro aus Kasse

Neuwied. Am 18. Dezember 2017 betraten drei bislang unbekannte Personen den Centershop in Neuwied/Engers, mit der Absicht, ...

Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Neuwied. In ihrem Verbreitungsgebiet sind Schneeeulen sogenannte „Überlebenswanderer“. Das heißt, dass sie sich dem jeweiligen ...

Kreiswaldbauverein Neuwied befasste sich mit Fälltechnik

St. Katharinen. Nach der Begrüßung und Einführung durch Vorstandsmitglied Uwe Werner begann Konrad Scholzen von der Sozialversicherung ...

Weitere Artikel


Abriss der Alten Mühle in Puderbach hat begonnen

Puderbach. Die ersten konkreten Untersuchungen für die Entschärfung der Kreuzung am Mühlenberg fanden bereits im Jahre 1999 ...

Über freiwilliges Engagement eigene Fähigkeiten entdecken

Neuwied. „Die ASS hat im vergangenen Jahr für das Schuljahr 2017/2018 ein wegweisendes Konzept“ mit Modellcharakter entwickelt, ...

Blutspenden auch in der fünften Jahreszeit unverzichtbar

Region. „Aus diesem Grund finden in der Region auch in diesem Jahr wieder die traditionellen Blutspendetermine am Karnevalssamstag ...

Junge Union: Dreikönigstreffen mit Bischof Ackermann

Region. Zum Auftakt wurde in der Abteikirche eine Messe gefeiert, die durch einige Messdiener aus den Reihen der JU begleitet ...

Bären finden nach Rückstand zur alten Stärke zurück

Neuwied. „Wir haben nicht gut ins Spiel reingefunden", kommentierte der Neuwieder Trainer Daniel Benske die Anfangsphase ...

Deichstadtvolleys unterliegen gegen Vilsbiburg

Neuwied. Beim Abschlusstraining am Freitagabend wollte Trainer Bernd Werscheck seiner jungen Mannschaft noch ein wenig Last ...

Werbung