Werbung

Nachricht vom 30.01.2018 - 18:02 Uhr    

Illegale Müllablagerung in der Ortsgemeinde St. Katharinen

Nach Zeugenaussage wurde in der Nacht von Montag, den 22. Januar auf Dienstag, den 23. Januar, illegal Müll auf einer Wegefläche am Rande des Gewerbegebietes Rennenberg in der Ortsgemeinde St. Katharinen abgekippt. Täter gesucht, denn die Beseitigung geht auf Kosten der Allgemeinheit.

Die illegale Müllablagerung in St. Katharinen. Foto: Kreisverwaltung

St. Katharinen. Bei dem Müll handelt es sich um etwa drei LKW-Ladungen Baumischabfälle. Ein Täter konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Verwaltung weist mit Nachdruck daraufhin, dass diese Form der Müllablagerung verboten ist und mit einer Geldbuße bis zu 100.000 Euro geahndet werden kann und je nach Material sogar ein Strafverfahren nach sich zieht.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Untere Abfallbehörde, Telefon 02631/803-384 oder jede Polizeidienststelle entgegen.


Kommentare zu: Illegale Müllablagerung in der Ortsgemeinde St. Katharinen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Förderverein DRK Kamillus Klinik Asbach erhält AWO-Spendenscheck

Asbach. „Mit dieser Spende können wir wieder in eine technische Unterstützung für unsere Pflegekräfte investieren,“ erklärte ...

Heinrich-Haus Seniorenzentrum feiert zehnten Geburtstag

Neuwied. In ihrer Rede im Rahmen des Familienfestes freute sie sich sehr, dass die Zahl der Mitarbeiter im Laufe der Jahre ...

Bad Honnef-Flagge mit Herz in der Stadtinfo erhältlich

Bad Honnef. Die Oberkante der Banner ist mit einem Hohlsaum mit Holzquerstab, Seitenknöpfen und Aufhängeschnur versehen. ...

Weitere Artikel


TSG Irlich mit neuem Trainer mit Schwung in die Rückrunde

Neuwied. Den verantwortlichen Vorstandsmitgliedern ist die Entscheidung Schneider freizustellen nicht leichtgefallen. „Leider ...

Dreemol Wenten alaaf op de Pänz in Windhagen

Windhagen. Der wohl bekannteste Hit von Markus Becker ist "Das rote Pferd" der inzwischen Kultstatus hat und für den er mit ...

„Best Christmas City“: Waldbreitbach siegt in Jurywertung

Waldbreitbach. Insgesamt 35 Städte haben sich bei der vierten Ausgabe des Wettbewerbs der Christmasworld, der Bundesvereinigung ...

Prinzenempfang in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Der Hünnijer Prinz mit seinen Köbese sowie die Kinderprinzessin aus Bad Hönningen, die Kinderprinzessin aus Rheinbrohl ...

Auszubildende der Sparkasse Neuwied starten ins Berufsleben

Neuwied. Informativ und innovativ, abwechslungsreich und zukunftsorientiert – das ist die zweieinhalbjährige Ausbildung bei ...

Marktstraße deutlich teurer als kalkuliert

Neuwied. Nachdem auf die erste Ausschreibung der Stadt vor rund einem Jahr überhaupt kein Angebot eingegangen war, hatte ...

Werbung