Werbung

Nachricht vom 30.01.2018 - 17:14 Uhr    

Auszubildende der Sparkasse Neuwied starten ins Berufsleben

Acht junge Bankkaufleute der Sparkasse Neuwied haben Grund zum Feiern: Im Januar diesen Jahres haben sie ihre Ausbildung erfolgreich bestanden und damit den Grundstein für ihre berufliche Zukunft gelegt. Gekrönt wurde der Abschluss mit der feierlichen Zeugnisübergabe am 30. Januar im Roentgen-Museum in Neuwied.

Bei der Übergabe der Zeugnisse im Roentgen-Museum: v. l. n. r. Florian Schneider, Catrin Marhofer, Kyra Odenthal, Regina Selzer, Anne Wagener, Rita Gonschior (Ausbildungsleiterin), Katrin Fischer, Evelyn Falkenstein und Jutta Damen (Personalmanagement), nicht im Bild: Hannah Kirchhoff. Foto: Sparkasse

Neuwied. Informativ und innovativ, abwechslungsreich und zukunftsorientiert – das ist die zweieinhalbjährige Ausbildung bei der Sparkasse Neuwied. Ob Privat- und Firmenkundengeschäft, Immobilien oder Anlageberatung – die Auszubildenden lernten alle wichtigen Finanzbereiche kennen. Die praktische Arbeit mit den Kollegen in den Geschäftsstellen sowie moderne Ausbildungsmethoden bereiteten sie zielsicher auf ein Berufsleben voller Perspektiven vor.

Wer ebenfalls Interesse an einer Ausbildung oder auch einem dualen Studium bei der Sparkasse Neuwied hat, findet weitere Informationen unter www.sparkasse-neuwied.de. Dort gibt es auch die Möglichkeit, sich direkt online zu bewerben, denn für 2018 sind noch wenige Plätze frei.



---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Auszubildende der Sparkasse Neuwied starten ins Berufsleben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Reisesaison - Welche Verkehrsmittel lagen in der Region vorn?

Das Auto liegt vorn

Die große Mehrheit der Reisenden entschied sich auch im Jahr 2018 dafür, die Urlaubsreise mit ...

Elektrobus rollt durch Neuwied

Neuwied. Eine Batterieladung reicht laut Hersteller für eine Strecke von mehr als 200 Kilometern – im Stadtverkehr zumeist ...

Monatelange Vorbereitung für Einsatz bei Schnee und Eis

Neuwied. Bis in den Januar herrschten milde Temperaturen, dann kam machtvoll der Winter mit Schnee und Eis. „Von November ...

Finanzen: Das ändert sich im Jahr 2019

Ein neuer Grundfreibetrag

Ein erster wichtiger Vorteil in den Augen jedes Arbeitnehmers ist der neue Freibetrag, ...

Jugendarbeit mit Spenden unterstützt

Bonefeld. Mit seiner Spende ersetzt Unternehmer Jörg Kemmler die Präsente an seine Kunden und Lieferanten und insgesamt stolze ...

EVM unterstützt heimische Karnevalsgruppen

Region. Insgesamt 13.750 Tüten Gummibärchen, 11.000 Tüten Popcorn, 10.780 Kekse und viele weitere Leckereien waren Anfang ...

Weitere Artikel


Prinzenempfang in der Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Der Hünnijer Prinz mit seinen Köbese sowie die Kinderprinzessin aus Bad Hönningen, die Kinderprinzessin aus Rheinbrohl ...

Illegale Müllablagerung in der Ortsgemeinde St. Katharinen

St. Katharinen. Bei dem Müll handelt es sich um etwa drei LKW-Ladungen Baumischabfälle. Ein Täter konnte bislang nicht ermittelt ...

TSG Irlich mit neuem Trainer mit Schwung in die Rückrunde

Neuwied. Den verantwortlichen Vorstandsmitgliedern ist die Entscheidung Schneider freizustellen nicht leichtgefallen. „Leider ...

Marktstraße deutlich teurer als kalkuliert

Neuwied. Nachdem auf die erste Ausschreibung der Stadt vor rund einem Jahr überhaupt kein Angebot eingegangen war, hatte ...

Zukunftsfähige Mobilität im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die beiden Fachmänner erläuterten den beiden Verantwortlichen des Landkreises, wie ein solches Projekt auf den ...

SPD Dierdorf lud zum Neujahrsempfang

Dierdorf. Der SPD Dierdorf sind im vergangenen Jahr fünf Mitglieder neu beigetreten, davon sind vier Mitglieder unter 30 ...

Werbung