Werbung

Nachricht vom 30.01.2018 - 16:19 Uhr    

SPD Dierdorf lud zum Neujahrsempfang

Cécile Kroppach konnte viele Gäste zum Neujahrsempfang der SPD in der „Alten Schule“ in Dierdorf begrüßen. Der Nachmittag stand im Zeichen der Bildung. Staatssekretär Hans Beckmann, zuständig für den Geschäftsbereich Bildung, war aus Mainz angereist und gab einen Überblick über die Bildung im Land Rheinland-Pfalz.

Werner Steube (Mitte) aus Dierdorf-Wienau ist seit 50 Jahren Mitglied in der SPD. Er wurde von Cécile Kroppach und Fredi Wingter geehrt. Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Der SPD Dierdorf sind im vergangenen Jahr fünf Mitglieder neu beigetreten, davon sind vier Mitglieder unter 30 Jahre alt. „Wir sind im Ortsverein wild entschieden unsere jungen Leute mehr heranzunehmen und sie einzubinden“, sagte Cécile Kroppach bei der Begrüßungsrede.

Verbandsbürgermeister Horst Rasbach ging bei seinem Grußwort darauf ein, dass die VG Dierdorf ein Bildungsstandort sei. In die Verbandsgemeinde gehen rund 3.000 Schüler in die Schulen in Dierdorf und Großmaischeid. „Wir haben ein flächendeckendes Ganztagsangebot, auch in den Kitas. Dadurch haben wir seit einiger Zeit vermehrten Zuzug von jungen Familien“, erklärte Rasbach.

Er ließ nochmal die target=_blank> Investitionen in die Grundschule Großmaischeid Revue passieren. Weitere Investitionen stehen in die Turnhalle Großmaischeid und die Grundschule Dierdorf an. Dort werden in Etappen 1,5 Millionen Euro für die Sanierung investiert. So kommen zum Beispiel neue Fenster, neue Sanitäranlagen, neue Beleuchtung und der Brandschutz wird auf den neuesten Stand gebracht. Dies wird sich, genau wie in Großmaischeid über mehrere Jahre hinziehen, da immer nur in den Ferien gearbeitet werden kann.

Staatssekretär Beckmann bezeichnete den Kreis Neuwied als „Bildungskreis“. Dies hörte der neue, anwesende erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert gerne. Beckmann zeigte sich überzeugt, dass das Kooperationsverbot fällt, denn es ist im Sondierungspapier zwischen CDU/CSU und SPD aufgenommen. Damit werden Bundesmittel in die Bildung fließen. Laut Beckmann gehen vom Landeshaushalt derzeit 25 Prozent in die Bildung und die Kitas. Bei den bis Dreijährigen besuchen 70 Prozent und bei den Drei- bis Sechsjährigen 97 Prozent eine Kita.

In die Zukunft geblickt sagte Beckmann: „Wir wollen Rheinland-Pfalz zu einem MINT-Land machen.“ MINT ist eine zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Weiter soll die Digitalisierung vorangetrieben werden. Das Programm „Medienkompetenz macht Schule“ wurde jetzt auch auf die Grundschulen ausgeweitet.

Der Landtagsabgeordnete Fredi Winter gab bei seinem Grußwort einen Überblick auf das abgelaufene Jahr aus Landessicht. Ihm wurde die Aufgabe zuteil eine besondere Ehrung vorzunehmen. Werner Steube aus Dierdorf-Wienau ist seit 50 Jahren Mitglied in der SPD. Fredi gratulierte im sehr persönlich und überreichte ihm Ehrennadel und Urkunde.

Für den musikalischen Rahmen des Nachmittags sorgten Melanie Jaeckel und Alexander Reffgen. (woti)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: SPD Dierdorf lud zum Neujahrsempfang

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ritter, Händler und Handwerker beim Pfingstspectaculum

Bad Hönningen. Vor dem offiziellen Eingang zum Mittelalterlager, an dem man fünf Taler entrichten musste, bildeten sich Schlangen. ...

Im Engerser Feld beeindrucken Flora und Fauna

Neuwied. Treffpunkt ist der Kundenparkplatz der SWN an der Hafenstraße. Im Gepäck sollten die Teilnehmer unbedingt ein Fernglas ...

Pirschen & Spurenlesen in den Wäldern rund um "MONREPOS"

Neuwied. Der Workshop „Pirschen & Spurenlesen“ findet am Samstag, den 2. Juni von 10 bis 19 Uhr unter der Leitung des zertifizierten ...

Gäste aus Partnerstadt Fountain Hills in Dierdorf

Dierdorf. Am Samstagnachmittag begrüßten Stadtbürgermeister Thoms Vis, die ehemalige Stadtbürgermeisterin Rosemarie Schneider ...

Kreis-VHS Neuwied besucht Karl-Marx-Ausstellungen

Neuwied. Das Wirken von Karl Marx – Nachdem in den vorhergehenden Ausstellungen insbesondere das Leben von Karl Marx im ...

Schwimmbad Herschbach: Solarabsorber und Dach erneuert

Herschbach. Pünktlich zum Saisonbeginn konnte im Schwimmbad Herschbach die neue Technik zur Badewassererwärmung in Betrieb ...

Weitere Artikel


Zukunftsfähige Mobilität im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die beiden Fachmänner erläuterten den beiden Verantwortlichen des Landkreises, wie ein solches Projekt auf den ...

Marktstraße deutlich teurer als kalkuliert

Neuwied. Nachdem auf die erste Ausschreibung der Stadt vor rund einem Jahr überhaupt kein Angebot eingegangen war, hatte ...

Auszubildende der Sparkasse Neuwied starten ins Berufsleben

Neuwied. Informativ und innovativ, abwechslungsreich und zukunftsorientiert – das ist die zweieinhalbjährige Ausbildung bei ...

DRK Waldbreitbach leitet Generationenwechsel ein

Waldbreitbach. Bei der Bereitschaftsversammlung am Samstag, den 27. Januar rückten Vorsitzende Roswitha Schulte und Bereitschaftsleiter ...

Dorfjugend des SV Raubach feiert Schwerdonnerstag

Raubach. In diesem Jahr wird die Party zum ersten Mal in der Mehrzweckhalle in Raubach stattfinden. Ab 19:11 Uhr sind die ...

Kita-Bau Lohweg Bendorf kommt gut voran

Bendorf. Innerhalb der letzten Wochen hat sich einiges getan in dem zweistöckigen Neubau, der bald 100 Kinder in sechs Betreuungsgruppen ...

Werbung