Werbung

Nachricht vom 27.01.2018 - 10:36 Uhr    

Tolle Ergebnisse SRC Heimbach-Weis 2000

Auch wenn der Winter in der hiesigen Region in diesem Jahr noch nicht so richtig angekommen ist, so konnte das SRC Skilanglaufteam nach umfangreichen Trainingsmaßnahmen mit dem traditionellen Rheinland-Pokal Skilanglauf Kniebis/Nordschwarzwald mit seinen Sportlern den ersten Schneewettkampf bestreiten und dies sehr erfolgreich.

Fotos: Verein

Neuwied. So wie jedes Jahr fand im Vorfeld das Landesfinale Jugend trainiert für Olympia Skilanglauf statt. Der Verein und sein Trainerteam um Gernot Wagner, Marietta Rams und Stefan Puderbach konnte diejenigen Kinder aus dem Verein, die für die Heinrich-Heine-Realschule Plus Neuwied an den Start gingen unterstützen für Samstag die Schneeverhältnisse testen. Michelle Naumann und Marie Cicil Remmel aus dem SRC Team konnten am Freitag gemeinsam mit ihren Klassenkameradinnen bereits tolle Leistungen in ihrer WK IV B Schulmannschaft erzielen.

Am Samstag kamen weitere SRC-Teammitglieder zum Rheinland-Pokal hinzu. Über ein Kilometer Skilanglauf in der Klasse U8 bis U10 konnte dann Katharina Koch mit einer sehr tollen Zeit von 4:23,4 Minuten die Gesamtwertung gegen sehr starke Konkurrentinnen aus dem Schwarzwälder Skiverband gewinnen. Ihr Bruder Michael tat es ihre gleich und belegte in der Klasse U11 bis U13 über 2,5 Kilometer ebenfalls in einem Startfeld von 19 Startern die hervorragenden 2. Platz. Sein Vereinskollege Nick Schwabauer, der zum ersten Mal im Skilanglauf an den Start ging belegte einen tollen 16. Platz.

Bei den Schülerinnen U13 bis U15 w in einer Klasse mit 28 Teilnehmern und starken Läuferinnen aus dem Skiverband Schwarzwald waren Michelle Naumann, Johanna Steinborn und Marie-Cicil Remmel durch den starken Neuschnee vom Wachspech verfolgt. Ihre Vereinskolleginnen Sofie Schmidt ( 22. ), Hatigia Berisa ( 23. ), Elma Huskic (24. ) und Samira Tahirou ( 25. ) konnten das Ziel noch mit Wachsproblemen erreichen. Trotz eines sehr stumpfen Ski erkämpfte sich Robin Henk in der Klasse U14/15 über fünf Kilometer noch einen 14. Platz.

Auch in den höheren Klassen zeigten sich bei vielen Läufern die Wachsprobleme. Julian Puderbach konnte in der Klasse H21 über zehn Kilometer im Vergleich zum Vorjahr mit einer Laufzeit von 41:26,5 Minuten einen sehr guten 3. Platz erzielen. Sein Vater Stefan Puderbach schaffte mit einer ähnlichen Zeit von 41:47,5 Minuten den Sieg in seiner Altersklasse H51. Viktor Koch konnte als Gesamt 5. in seiner Altersklasse H46 den 2. Platz belegen.

Bei den Damen konnte der Verein mit Elwira Hein über fünf Kilometer die drittplatzierte stellen und den tollen Tag machte dann Ihr Mann Sergej Hein mit dem Gesamtsieg über die fünf Kilometer und dem 1. Platz in der AK H56 perfekt.

Um Skilanglauf betreiben zu können bietet der Verein daher ganzjährig regelmäßige Skilanglaufkurse und Trainingsmaßnahmen vom Inline-Skate über den Rollski bis hin zum Skatingski an ( weitere Informationen unter rpuderba@rz-online.de – 0152/28926702 ).

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Tolle Ergebnisse SRC Heimbach-Weis 2000

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Motorcross Europameisterschaft in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Wie in den vergangenen Jahren sind die Europameisterschaftsläufe in Kasbach-Ohlenberg Höhepunkte im Rennkalender ...

FFC Neuwied - Tag des Mädchenfußballs

Neuwied. Klar, dass jetzt die meisten Teilnehmerinnen sich auch zum nächsten Training angesagt haben. Und das lag nicht nur ...

D2 Ellingen startet mit 4:0 Sieg in die Saison

Straßenhaus. Als es dann auch noch zahlreiche krankheitsbedingte Abmeldungen hagelte, war dem Trainerteam und der Mannschaft ...

SG Grenzbachtal verliert in Puderbach

Marienhausen. In der ersten Halbzeit gab es ein paar vereinzelte Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Durch einen Doppelschlag ...

Traumwetter beim Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Das Damenfinale bestritten Kathrin Busch und Claudia Selt vom TC Rengsdorf gegen Daniela Christmann und Sigrun Assenmacher, ...

Rengsdorfer Bundesliga-Mannschaft war zweimal gefordert

Rengsdorf. Den Start bildete die Partie gegen den Regionalligisten Schott Mainz. In einer überlegen geführten Partie gewannen ...

Weitere Artikel


SPD Puderbach traf sich zur ersten Sitzung 2018

Puderbach. „Zu behaupten, dass wir mit einer Koalition mit der CDU/CSU glücklich sind, ist falsch. Aber nachdem Herr Lindner ...

Stadtumbau West – die Zukunft des Rasselsteingeländes

Neuwied. Im Wortlaut fragten Vorsitzender Sven Lefkowitz für die Sozialdemokraten: „… die Stadt Neuwied hat sich die Entwicklung ...

Vorverkauf der Aufführung Theatergruppe Rengsdorf beginnt

Bonefeld. „Amnesie für Fortgeschrittene“ – so heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf ...

CDU Neujahrsempfang mit OB Jan Einig

Neuwied. Unter dem Titel „Richtungswechsel – Gestalten wir mutig unsere Stadt“ wird Oberbürgermeister Jan Einig in einer ...

Steuererleichterungen für Kleinunternehmer

Region. Wer selbstständig ist, kennt es: Die Umsatzsteuer sorgt für Arbeit. Rechnungen müssen korrekt sein und regelmäßig ...

Auch im Landkreis Neuwied sinkt Flüchtlingszahl spürbar

Neuwied. Auch der tatsächliche Bestand an Asylbewerbern im Landkreis zum Jahresbeginn sank von 1.264 (Anfang 2016) auf nunmehr ...

Werbung