Werbung

Nachricht vom 24.01.2018 - 21:24 Uhr    

Jahreshauptversammlung der Kirmesgesellschaft Dierdorf

Am 19. Januar fand im Waldhotel Dierdorf die Jahreshauptversammlung 2018 statt. Erfreulicherweise waren der Einladung über 40 Personen gefolgt. Nachdem durch den ersten Vorsitzenden die Mitglieder begrüßt wurden, die Tagesordnung genehmigt und die Beschlussfähigkeit festgestellt wurde, ging es mit dem Bericht des Vorstandes weiter.

Archivfoto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Der Vorsitzende Dominik Hoppe berichtete von den Aktivitäten des vergangenen Jahres. Als Hauptevent ist hier die Kirmes zu nennen, die sicher auch im letzten Jahr wieder zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der VG Dierdorf zählte. Besonders zu erwähnen ist hier der Freitagabend, der gestaltet wurde durch den DJ Alfred Newmann, der mal wieder für ein sehr gut besuchtes Festzelt sorgte.

Einzigartig ist auch noch der Montagsfrühschoppen, der im Umkreis seinesgleichen sucht, ein Original Westerwälder Frühschoppen mit Blasmusikkapelle, die Herschbacher Musikanten, wo gibt es das noch. In diesem Jahr wurde durch die KG in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr auch das Weiherfest wiederbelebt, was bei gutem Wetter ein Erfolg wurde. Es ist geplant, dieses Fest im Rhythmus von zwei Jahren auszurichten, so dass im Jahre 2019 wieder ein Weiherfest stattfinden soll.

Im November fand ein Ausflug nach Kalkar statt. Eine für alle die mit waren, rundum gelungene Tour. Außerdem wurden noch viele Kirmesfeste und Veranstaltungen in der Umgebung besucht. Diese Besuche sind sehr wichtig, denn die KG Dierdorf freut sich auch über viele Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung auf ihrer Kirmes.

Es folgte der Kassenbericht des ersten Kassierers Sven Schäfer. Er präsentierte einen einwandfreien Kassenbericht, an dem es nichts auszusetzen gab. Folgerichtig wurde ihm durch die Kassenprüfer Uwe Kaulbach und Volker Müller eine hervorragende Kassenführung bestätigt. Zu erwähnen ist hier noch, dass die Werbepartner und Sponsoren der KG 1951 Dierdorf immer wichtiger werden, denn ohne diese Unterstützungen wäre es nicht möglich ein solch attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Die Kassenprüfer schlugen nun die Entlastung des Vorstandes vor, der durch die Versammlung einstimmig stattgegeben wurde.

Bevor man zur Neuwahl kommen konnte, mussten noch ein paar Punkte der Vereinssatzung geändert werden. Den Vorschlägen des Vorstandes wurde einstimmig stattgegeben. Jetzt konnte man zur Wahl des neuen Vorstandes kommen. Erstmal musste ein Wahlleiter gefunden werden. Da der Ehrenvorsitzende Lorenz Schäfer in diesem Jahr leider nicht zur JHV erscheinen konnte, blieb das Amt aber in der Hand der Familie. Sein Sohn Jörg, der langjährige Vorsitzende, wurde einstimmig zum Wahlleiter gewählt. Als erstes bedankte er sich beim bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und stellte fest, dass der Verein nach wie vor sehr gut aufgestellt ist.

Da Dominik Hoppe sich nach dem Vorschlag von Jörg Schäfer zur Wiederwahl bereit erklärte, wurde er einstimmig von der Versammlung als alter und neuer Vorsitzender wiedergewählt. Nun übernahm Dominik wieder selbst das Wort, denn er musste sich ja seine Mannschaft zusammenstellen die ihn unterstützt im Vorstand.

Der weitere Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 2.Vorsitzender Fabian Hoffmann; 1. Kassierer Sven Schäfer; 2. Kassierer Marc Louis Müller; Wagenbauteam: Christian Siebenaller, Oliver Schreiber, Volker Frericks, Sebastian Schreiber, Marcel Kaulbach; Damenteam: Verena Schreiber, Isabell Schäfer, Nicole Schäfer, Tina Büren; Beisitzer: Sascha Hasselbach Jan van Berk, Jan-Thore Kaulbach; Kassenprüfer: Jörg Schäfer, Jörg Warnecke, Ersatzkassenprüfer: Michael Grunwald.

Unter Punkt Verschiedenes wurden schon ein paar Eckpunkte für die Kirmes 2018 besprochen. Sobald es hier Spruchreifes zu vermelden gibt, wird es an dieser Stelle bekannt gegeben. Bitte schon mal vormerken: Wenn wiederkehrt der Frühling, dann ist auch die Kirmes bald da, vom 8. Juni bis 11. Juni.


Kommentare zu: Jahreshauptversammlung der Kirmesgesellschaft Dierdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Drogen, Alkohol und kein Führerschein

Linz. Am Freitag, 23. Februar um 20:15 Uhr wurde durch die Polizei ein PKW in der Straße "Im Kellborn" in Unkel kontrolliert. ...

Sachbeschädigungen und Diebstähle im Bereich Linz

Linz. In der Zeit vom Donnerstag, 22. bis Freitag, 23. Februar wurde durch unbekannte Täter in einer Dixi-Toilette, welche ...

Katze nach Unfall geflüchtet

Asbach. Am Freitagabend, den 23. Februar, gegen 22:40 Uhr, ereignete sich auf der Burgstraße in Asbach ein Verkehrsunfall, ...

Mann grundlos niedergeschlagen – Zeugen gesucht

Rheinbrohl. Der Geschädigte ging auf der Bachstraße in Richtung Kaltenbachtal. Er konnte zwei männliche Personen wahrnehmen. ...

Versuchter Enkeltrick im Bereich der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. Im weiteren Verlauf wurden meist Geldprobleme als Grund für den Anruf aufgeführt, verbunden mit der Bitte um ...

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation ab

Region. Nach einem weiteren Jahr des Studiums an der Hochschule Koblenz werden sie ihre Berufsausbildung um einen Bachelor-Abschluss ...

Weitere Artikel


Die Neuwieder Bären erwartet ein heißer Gegner

Neuwied. Im Nachhinein lässt sich sagen, dass die Leistung der Hessen keine Eintagsfliege war. Sie bündeln auf der Zielgeraden ...

VG Rengsdorf-Waldbreitbach erhält Wappen aus Jura geschenkt

Rengsdorf. Durch den Zusammenschluss der ehemaligen Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach hatten die Räte die ...

Vermisstenfahndung nach 44-jährigem Mann aus Neuwied

Urbach/Neuwied. Das Fahrzeug von Andreas Brinker, ein blauer, 25 Jahre alter Skoda, wurde am Dienstag, den 23. Januar im ...

Auszeichnungen und Ehrungen beim TuS Dierdorf

Dierdorf. Mit viel Engagement gingen die Sportler an die Wettkampfstätten, die vom gesamten Trainer- und Helferteam vorbereitet ...

Kreuzgang Konzerte und Rommersdorf Festspiele

Neuwied. Wie ihr Name es schon verheißt, verwandelt sich der Kreuzgang bei den vier Konzerten im Mai und Juni zur Musikbühne. ...

Marktkirchengemeinde Neuwied gut gelaunt ins neue Jahr

Neuwied. In seinem Rückblick würdigte Pfarrer Werner Zupp deren Arbeit, sei es im Kindergarten, im Cafe Auszeit, in den Ausschüssen ...

Werbung