Werbung

Nachricht vom 21.01.2018 - 23:33 Uhr    

Unfallgeschehen bei der Polizei Linz am Wochenende

Die Polizei Linz musste sich mit einer ganzen Reihe von Unfällen beschäftigen. Zwei Mal stellten sich die Verursacher nicht zu dem angerichteten Schaden und fuhren einfach davon. In der Nacht von Samstag auf Sonntag setzte ein Kölner sein Fahrzeug in den Graben. Ursächlich war sicherlich der Alkohol.

Symbolfoto

Linz. Am Freitag, 19. Januar kam es in der Zeit von 20:25 bis 20:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz "Am Schoppbüchel" in Linz am Rhein. Eine Zeugin gab an, dass sie durch lauten Lärm aufmerksam geworden war und nach dem Unfall einem silberfarbenen BMW vom Parkplatz hat wegfahren sehen. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrzeug gegen die Hauswand der podologischen Praxis "Am Schoppbüchel 2". Hierdurch brach die Wand, auf der das Schaufenster montiert war und die Eingangstür verzog sich so erheblich, dass sie nicht mehr geöffnet werden konnte. Wer kann Hinweise auf ein Fahrzeug BMW silber mit frischen Unfallspuren geben? 02644-943-0 pilinz.wache@polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit Flucht in Rheinbreitbach
In der Tatzeit vom Freitag, 19. Janaur, 16 Uhr bis Samstag, 21. Januar bis 14:30 Uhr kam es in Rheinbreitbach in der Straße "Im Bendel" zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher beschädigte das abgestellte Fahrzeug der Geschädigten am vorderen Stoßfänger in Höhe von 45 bis 53 Zentimeter. Am Stoßfänger konnten Lackspuren vom Unfallfahrzeug festgestellt werden. Der Unfallverursacher verließ die Unfallörtlichkeit nach dem Anstoß ohne seine Beteiligung zu melden.

Verkehrsunfall in Linz am Rhein, Linzhausenstraße/B42
Eine Verkehrsteilnehmerin befuhr am Samstag, 21. Janaur gegen 10:19 Uhr mit ihrem PKW die Linzhausenstraße in Linz am Rhein in Richtung Unkel. Auf Höhe der Hausnummer 44 versuchte sie rückwärts einzuparken, dazu wechselte sie zunächst auf den linken Fahrstreifen und fuhr auf eine Parkfläche, wodurch das Fahrzeug quer zur Fahrbahn stand. Als sie das Rückwärtsfahren einleitete übersah sie die Unfallgegnerin, die sich während des Verkehrsvorgangs bereits angenähert hatte. In Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An der Unfallstelle verläuft die Linzhausenstraße gerade und bei aufmerksamer Fahrweise hätten beide Unfallbeteiligte den Anstoß verhindern können. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer
Am Samstag, 20. Januar kam es gegen 10:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Franz-Hermann-Kemp-Str. in Unkel. Ein Radfahrer befuhr mit seinem Mountain-Bike einen nicht befestigten und geschotterten Verbindungsweg aus Fahrtrichtung der Straße "Alter Kirchweg" in Richtung Franz-Hermann-Kemp-Straße, um anschließend in der Straße "Im Denklich" weiterzufahren. Eine Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW die Franz-Hermann-Kemp-Straße aus Fahrtrichtung Fritz-Henkel-Straße in Richtung Siebengebirgsstraße. Der Radfahrer missachtete den Vorrang der von links kommenden Fahrzeugführerin. In Folge stieß er seitlich gegen den PKW und kam zu Fall, wodurch er sich leicht verletzte.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Ein 39-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Köln, befuhr am Sonntagmorgen, 21. Januar gegen 3:10 Uhr die L 251 aus Fahrtrichtung Linz am Rhein in Richtung St. Katharinen. Unter Alkoholeinwirkung kam er im Anschluss einer Linkskurve auf nasser Fahrbahn bedingt durch Schneefall nach links von der Fahrbahn ab. In Folge rutschte er von der Fahrbahn nach links gegen den Hang und kam über dem Graben zum Liegen. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde Atemalkohol wahrgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Der Unfallverursacher dürfte die nächsten Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen.



Aktuelle Artikel aus der Region


Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Förderverein DRK Kamillus Klinik Asbach erhält AWO-Spendenscheck

Asbach. „Mit dieser Spende können wir wieder in eine technische Unterstützung für unsere Pflegekräfte investieren,“ erklärte ...

Heinrich-Haus Seniorenzentrum feiert zehnten Geburtstag

Neuwied. In ihrer Rede im Rahmen des Familienfestes freute sie sich sehr, dass die Zahl der Mitarbeiter im Laufe der Jahre ...

Bad Honnef-Flagge mit Herz in der Stadtinfo erhältlich

Bad Honnef. Die Oberkante der Banner ist mit einem Hohlsaum mit Holzquerstab, Seitenknöpfen und Aufhängeschnur versehen. ...

Weitere Artikel


Don Clarke kämpft mit den Tücken der Sprache und des Lebens

Waldbreitbach. Die Tücken der deutschen Sprache habe er zwischenzeitlich überwunden: „Wenn ihr langsam denkt, kann ich alles ...

Kreisjugendpflegen bieten Jugendbildungsfahrt nach Berlin

Region. Ferien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen steht im Mittelpunkt der Bildungsfahrt für Jugendliche ...

Sturm auf das historische Rathaus in Neuwied

Neuwied. Aber ob es auch in diesem Jahr gelingen wird, das Rathaus zu erobern, hängt ganz von den Verhandlungen zwischen ...

Lesetipp: Ritterturniere im Mittelalter

Region. Festliche Turniere mit prunkvollen Aufmärschen und Kampfspielen fanden in den Städten mit ihrer vielseitigen Infrastruktur ...

Einbruch in Wohnhaus und Einbruchsversuch in Optikergeschäft

Linz. Am Samstagmorgen, den 21. Januar gegen 1:56 Uhr wurde durch Zeugen eine jüngere männliche Person mitgeteilt, die versucht ...

KC Weeste Näh lud zur Nostalgiesitzung

Oberhonnefeld-Gierend. Nach der Begrüßung des närrischen Volkes kamen als erstes die eigenen Minifunken, die von Jana Puderbach ...

Werbung