Werbung

Nachricht vom 19.01.2018 - 18:31 Uhr    

Volles Haus bei integrativer Karnevalssitzung

Mit abwechslungsreichem, kurzweiligen Programm, bester Stimmung und vor allem einem herzlichen Miteinander begeisterte die große integrative Karnevalsveranstaltung am 13. Januar im Bürgerhaus St. Katharinen. Alle sechs Möhnenvereine und die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen aus St. Katharinen hatten sich unter dem Motto „Jemeinsam jeck in Kathringe“ ins Zeug gelegt, um den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

Fotos: privat

St. Katharinen. Dabei wurden sie durch Darbietungen von weiteren Vereinen aus der Region unterstützt. Dadurch war das Programm vollgepackt mit unterschiedlichsten Büttenreden zum Nachdenken und Lachen, Sketchen und mitreißenden Tänzen, die im ausverkauften Haus für großartige Stimmung sorgten.

Die Werkstatt St. Katharinen dankt allen Beteiligten herzlich, die den riesigen Erfolg ermöglichten, insbesondere den ansässigen Möhnenvereinen, die alle hilfsbereit, engagiert und begeistert die Sitzung mit vorbereitet und durchgeführt haben. Ein großes Dankeschön geht zudem explizit an Pfarrer Lothar Anhalt für seinen Auftritt und die vom Karneval inspirierte Sonntagsmesse, an Markus Mollberg, der gemeinsam mit der Sitzungspräsidentin Heike Stüber durchs Programm führte, und nicht zuletzt an die mehr als 350 Gäste, die diese integrative Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem machten. Und so herrschte bei allen am Ende vor allem ein Gedanke: Es wäre wunderbar, wenn dieses schöne Miteinander keine einmalige Aktion bliebe.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Volles Haus bei integrativer Karnevalssitzung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Selterser Stadtfest lädt zum Mitbruzzeln ein

Selters. Am Sonntag, den 2. September ,blickt Selters nicht nur in die heimischen Töpfe, sondern auch weit über den Tellerrand ...

Esser mit der Verdienstmedaille des Landes ausgezeichnet

Rheinbrohl. Die Leidenschaft zur Musik führte 1963 Hermann-Josef Esser zum Tambour-Corps Rheinbrohl 1930 e.V.. Die Leidenschaft ...

Horhausener Kultur-AG feierte zehnten Geburtstag

Horhausen. Ihr zehnjähriges Bestehen feierte die Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) mit einem ...

Tenöre singen zugunsten der Kirchturm-Sanierung

Neuwied-Niederbieber. Ein Höhepunkt dürfte um 15 Uhr im Gemeindehaus das Operettencafé sein. Bei Kaffee und Kuchen präsentiert ...

"Naiwidd geht in die Bütt"

Neuwied. Mit Sicherheit gibt es in der Deichstadt verborgene Talente, denen es bis jetzt einfach nur entweder an Mut oder ...

Asbacher FDP wählt Christa Ewenz an die Spitze

Asbach. Geleitet wurde die Sitzung unter Federführung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Dr. Tobias Kador. Neben Christa ...

Weitere Artikel


Bekannte Gesichter – neue Ämter bei der Kreisverwaltung

Neuwied. Genau wie Landrat Hallerbach und sein Vertreter Mahlert ist Diana Wonka eine erfahrene Verwaltungsmitarbeiterin, ...

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Neuwied. Unter dem Motto "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen" informieren die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums ...

Prinz Christoph I. von Hünnije besucht Tourist-Info Bad Hönningen

Bad Hönningen. Darauf stoßen das Prinzen-Team, mit seinen Köbese (Kölscher Bierschenk), natürlich traditionell mit leckerem ...

IGS Neuwied bekommt Urkunde für besondere Leistungen

Neuwied. "Ich bin immer wieder gerne an integrierten Gesamtschulen, da diese Schulart für mich persönlich die Alternative ...

Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Neuwied. Bürgermeister Michael Mang nennt Gründe für die Berufung Dierdorfs: „Die Zahl der städtischen Kitas ist in den vergangenen ...

VR-Bank Neuwied-Linz eG setzt weiterhin auf „Eigengewächse“

Neuwied. Der Vorstand überreichte mit Stolz Blumen und Geschenke. Bis auf Vitalij Krugel, der im März ein Vollzeitstudium ...

Werbung