Werbung

Nachricht vom 17.01.2018 - 11:33 Uhr    

Abfuhr der blauen Tonnen im Raum Asbach abgebrochen

Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der blauen Tonne (Papier Pappe Karton - PPK) im Raum Asbach für heute, Mittwoch, den 17. Januar eingestellt werden. Dies teilt aktuell die Kreisverwaltung Neuwied mit.

Schneebedeckte Straßen verhindern die Müllabfuhr. Foto: Wolfgang Tischler

Asbach. Die Fahrer kommen mit den Fahrzeugen gar nicht oder teils nur sehr langsam von der Stelle und gefährden damit den Verkehr und sich selbst. Da es bereits einen verletzten Mitarbeiter gibt, wurde die heutige Entsorgungstour abgebrochen.

Die blauen Tonnen sollten stehen bleiben. Die REK-Müllfahrzeuge werden den Raum Asbach morgen und am Freitag abfahren. „Ebenfalls werden wir uns um zusätzliche Fahrzeuge und Personal bemühen, so dass möglichst viel am morgigen Tag nachgefahren werden kann“, erklärt Landrat Achim Hallerbach und ergänzt: „Die Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied und der REK bitten um Verständnis“.


Kommentare zu: Abfuhr der blauen Tonnen im Raum Asbach abgebrochen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Puderbach feiert Richtfest

Puderbach. „Bei Arbeiten im Bestand erlebt man immer wieder Unvorhergesehenes“, fasste Puderbachs Bürgermeister Volker Mendel ...

„WIEDer ins TAL“ feierte 20. Geburtstag

Seifen/Neuwied. Der offizielle Start der kreisübergreifenden Großveranstaltung fand in Seifen statt. Am Sonntag um 10 Uhr ...

Riesiges Angebot auf Kleinmaischeider Maimarkt

Kleinmaischeid. Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten Maimarkts im Jahr 2016 wurde ein Maimarktteam gegründet, dem ...

Diebstähle und andere Straftaten in Neuwied

Neuwied. Ein 30-jähriger Mann steht im Verdacht, in seiner Wohnung in der Dierdorfer Straße illegal Strom bezogen zu haben. ...

Vier Unfälle mit Fahrerflucht

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Polizei Neuwied, nachdem am Freitagmorgen gegen 7:15 Uhr vermutlich ein LKW-Fahrer beim ...

Referent zeigte den Schülern die Folgen des Klimawandels

Neuwied. Die Schüler von der Klassen-, Nawi und GL-Lehrerin Simone Walkenbach hatten sich im Vorfeld - und dies intensiv ...

Weitere Artikel


Schon ein Jahr früher zur Schule gehen

Neuwied. Das Kind muss bei der Anmeldung dabei sein. Mitzubringen ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch. Falls ...

Theatergruppe präsentiert: „Amnesie für Fortgeschrittene“

Bonefeld. Das Stück handelt von Alfred Heinze, der seit einem Unfall in der Klinik Bruchfeld befindet. Durch einen Schlag ...

Sehr gutes Examen im Krankenhaus mit iPad belohnt

Dierdorf/Selters. „Wir sind stolz das Frau Fast ihr Examen in unserem Haus mit dem phänomenalen Notendurchschnitt 1.0 abgelegt ...

Neujahrsgespräch des CDU-Stadtverbandes Linz

Linz. Darüber hinaus begrüßte Demuth ebenso Prof. Dr. Wolfgang von Keitz, stellvertretender Sprecher des Landesnetzwerks ...

Feuerwehr Raubach an Wärmebildkamera ausgebildet

Raubach. Im Oktober 2017 konnte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Raubach den Wehrleuten eine Wärmebildkamera vom ...

SGD Nord: Vögel im Winter richtig füttern

Region. Bei der Fütterung lassen sich viele Vogelarten beobachten. So stellen sich die hungrigen Kohl- und Blaumeisen meist ...

Werbung