Werbung

Nachricht vom 14.01.2018 - 12:05 Uhr    

Bunter Strauß von Verkehrsvergehen

Die Polizei Straßenhaus hatte sich am Wochenende mit einem bunten Strauß von Verkehrsvergehen zu befassen. Dieser umfasst Alkohol im Straßenverkehr, Drogen, das Fahren ohne Führerschein und Unfallflucht. Hier war die Fahrt des Flüchtenden schnell zu Ende.

Symbolfoto

Dierdorf. Innerhalb kürzester Zeit konnten am Samstagmorgen, den 13. Januar zwei Fahrzeugführer(innen) festgestellt werden, die ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs waren. Zuerst fiel ein 47-jähriger Fahrzeugführer auf der B 413 auf. Dieser war mit weit über 70 Stundenkilometer mit seinem Kleinkraftrad in Richtung Dierdorf unterwegs. Der amtsbekannte Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er konnte lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen.

Kurz danach war auch für eine 36-jährige PKW-Fahrerin die Fahrt zu Ende. Sie konnte im Rahmen der Kontrolle in der Königsberger Straße in Dierdorf ihren Führerschein nicht vorlegen. Einen solchen besaß sie noch nie. Gegen beide wurden entsprechende Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Am Abend des 13. Januar kam es gegen 20:34 Uhr auf dem Tankstellengelände der Bel-Oil Tankstelle in Dierdorf zu einem Verkehrsunfall. Hierbei hatte ein LKW-Fahrer mit seiner Fahrzeugfront beim Rangieren ein Werbeschild der Tankstelle beschädigt und sich dann, ohne seinen Pflichten als Beteiligter eines Verkehrsunfalls nachzukommen, in Richtung Bundesautobahn A3 entfernt. Dort konnte er jedoch noch unmittelbar vor der Auffahrt zur Autobahn durch die hinzugerufene Polizei gestoppt werden. Der 59-jährige Fahrer wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht verantworten müssen.

Puderbach - Mit weit über einem Promille unterwegs.
Am frühen Freitagabend, den 12. Januar sollte ein Ford Transit in Puderbach, Mittelstraße, durch Beamte der Polizei Straßenhaus kontrolliert werden. Der 53-jährigeFahrer reagierte jedoch nicht auf Anhalte-Zeichen und bog in die Straße "Im Bruch" ab. Hier konnte er nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Er stand sichtlich unter Alkoholeinfluss und konnte sich kaum mehr auf den Beinen halten. Daher wird der 53-Jährige nun für längere Zeit auf seinen, durch die Polizei noch vor Ort sichergestellten, Führerschein verzichten müssen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bunter Strauß von Verkehrsvergehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Minister Lewentz überbrachte Sonderpreis nach Oberraden

Oberraden. In der Begründung führt Innenminister Roger Lewentz an, dass das Thema „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“ ...

„Fundus“ der Museumstraße: Leitungen, die in keinen Plänen sind

Neuwied. Drei Bauabschnitte sollen bis Ende Mai 2019 bewältigt werden. Doch schon im ersten Abschnitt musste in der Bahnhofstraße ...

An fünf Tagen vier Einsätze der Schnelleinsatzgruppen

Kreis Neuwied. An dieser Stelle soll der beispiellose Einsatz der Bevölkerung während des Einsatzes am Freitagmorgen hervorgehoben ...

Positive Zwischenbilanz der 16. Schul-Kino-Woche Rheinland-Pfalz

Neuwied. Der 16. Jahrgang des filmpädagogischen Projektes zeigt vom 19. bis 23. November Filme zum Schwerpunktthema „Leben ...

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Neuwied. Als fachkundige Führerin brachte Barbara Harnischfeger, die Vorsitzende der Freunde der Villa Musica, der Besuchergruppe ...

Drei Chinchillas in Neuwied ausgesetzt

Neuwied. Die Chinchillas wurden durch das Tierheim Neuwied in Obhut genommen. Es wird um Hinweise gebeten, wem diese Tiere ...

Weitere Artikel


Versammlung der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Anhausen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins wurde der Geschäftsbericht vorgetragen und von den Anschaffungen ...

Rengsdorfer brauchten Silvester nicht allein zu Haus sein

Rengsdorf. In strömendem Regen wurden bereits am Samstag zwei Zelte durch Gemeindearbeiter und Helfer aufgebaut und anschließend ...

50. Ehrengarde-Sitzung im Heimathaus Neuwied

Neuwied. Unter anderem trugen die Showtanzgruppen "InMotion" des SV Ingelbach und Blau-Gold Heddesdorf sowie die Stadtsoldaten ...

Einbrüche im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus

Straßenhaus. In der Nacht von Donnerstag, 11. Januar, 23.30 Uhr auf Freitag 12. Januar, 6 Uhr stiegen bislang unbekannte ...

Feuerwehr muss Beifahrer aus Fahrzeug retten

Rodenbach-Udert. Am Sonntagmorgen fuhr ein Audi von Steimel kommend Richtung Udert. Am Ortseingang von Udert kam das Fahrzeug ...

Handwerkskammer verlieh Goldene Ehrennadeln und Ehrenmeisterbrief

Region. „Sie leisten damit wichtige Beiträge im und für das Handwerk, tragen damit auch nachhaltig zum guten Ruf des Handwerks ...

Werbung