Werbung

Nachricht vom 12.01.2018 - 09:47 Uhr    

Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt

Pünktlich zum neuen Jahr ist das aktuelle Programm des Mehrgenerationenhauses Neuwied erschienen. Wie immer können sich Besucher auf eine Mischung aus altbewährtem und auf neue Angebote freuen. Den Auftakt macht die Autorenlesung mit Katarina Göbel am Mittwoch, 31. Januar, 17 bis 19 Uhr, zu der das Mehrgenerationenhaus Neuwied Interessierte, Betroffene, Fachkräfte, ehrenamtlich Aktive sowie Freunde und Förderer des Hauses herzlich einlädt.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Die Koblenzer Jungautorin liest aus ihrem kürzlich erschienenen Roman „Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“. Darin setzt sie sich auf sehr einfühlsame Art mit der Demenzerkrankung ihres Großvaters auseinander.

Mit der Veranstaltung greift das Mehrgenerationenhaus Neuwied in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Neuwied gleich zu Jahresbeginn das Thema Demenz auf und bietet über die Lesung einen thematischen Zugang, der sich für Jung und Alt gleichermaßen eignet. Laut Statistik ist die Zahl der Demenzerkrankten in Deutschland in den vergangenen Jahren derart gestiegen, dass jeder in seinem persönlichen Umfeld einen Betroffenen kennt oder selbst betroffen ist. Ein Thema also, dass jeden früher oder später, direkt oder indirekt betrifft und deshalb viele zwischenmenschliche Fragen jenseits der Medizin aufwirft.

Genau da setzt Katarina Göbel an. Mit gekonnten Perspektivenwechsel gewährt die Autorin dem Zuhörer einen Blick in die zerfahrene Gedankenwelt, aber gleichzeitig sehr sensiblen Gefühlswelt des verwirrten Opas, um dann in die kindliche, aber klar denkende Welt des kleinen Mädchens einzutauchen. Den Protagonisten gelingt es, nicht zuletzt aufgrund ihrer bedingungslosen Liebe verschiedene Lebensabschnitte gemeinsam zu leben und zu erleben. Bei ihr darf er der sein, der er ist. Sie merkt, dass Nähe zulassen und Respekt zeigen das Wichtigste ist, was er in seinem Zustand braucht.

Termin: Mittwoch, 31. Januar von 17 bis 19 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, 56564 Neuwied,
Telefon: 02631 344 596, E-Mail: mgh@fbs-neuwied.de
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Auf Safari im Zoo Neuwied

Neuwied. Passend zum lang ersehnten Ferienbeginn dürfen vor allem junge Zoobesucher nun ihre detektivischen Fähigkeiten unter ...

Junge Gladbacher bringen Kochbuch heraus

Neuwied. Das Besondere daran ist, weil es eine Gruppe kochbegeisterter Gladbacher Jugendlicher zusammengestellt hat. Darin ...

Holzbachtalschule: Wolfgang Runkel geht in Ruhestand

Puderbach. Alle Klassenstufen und das Kollegium hatten in wochenlanger Arbeit Beiträge für die Verabschiedungsfeier vom Schulleiter ...

Zeugnisübergabe: 502 Azubis beenden erfolgreich Ausbildung

Neuwied. Karl Jansen, Mitglied des IHK-Beirates Neuwied, gratulierte den Ex-Azubis zur bestandenen Abschlussprüfung. „Mit ...

56.000 Euro für Naturpark Rhein-Westerwald

Burglahr. Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) Nord im Auftrag des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums ...

Bernd Lorenz mit großer Feier in Ruhestand verabschiedet

Neuwied. Das sieht die Hauptperson genauso. „Ich werde mich demnächst sehr gerne und intensiv mit anderen Dingen beschäftigen“, ...

Weitere Artikel


DEHOGA-Präsident zu Gast in der VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sinn und Zweck der Einladung war es, einmal alle Unternehmer aus diesem Bereich an einen Tisch zu bringen, ...

Programm der Kreis-Volkshochschule Neuwied hat begonnen

Neuwied. Bewährte Kurse, wie Sprachkurse in den verschiedensten Sprachen und unterschiedlichsten Niveau-Stufen sind wieder ...

Florian Raasch wechselt zur SG Neitersen/Altenkirchen

Straßenhaus. Florian Raasch war im Sommer 2013 von der SG Puderbach zur SG Ellingen/Bonefeld/Willroth gewechselt und ist ...

Thomas Kahler hört als Trainer bei der SG Ellingen auf

Straßenhaus. Thomas Kahler leistete in den letzten sieben Jahren erfolgreiche Arbeit. Er führte die Mannschaft zurück in ...

Bären haben zwei Spitzenspiele von Augen

Neuwied. „In Lauterbach war es ein Arbeitssieg gegen eine Luchse-Mannschaft, die eine ihrer bislang besten Saisonleistungen ...

Anheimelnde Atmosphäre bei der Dürrholzer Winterwanderung

Dürrholz. Nach einigen von Siegmar Neitzert erdachten und vorgetragenen Versen zum Thema „Winter“ machten sich die Wanderer ...

Werbung