Werbung

Nachricht vom 10.01.2018 - 10:44 Uhr    

Projekte für den Zusammenhalt aus Rheinland-Pfalz gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank suchen ab sofort die 100 besten Ideen, die den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken. Die Bewerbungen können bis 20. Februar unter www.ausgezeichnete-orte.de abgegeben werden. Hier gibt es auch die Teilnahmebedingungen.

Region. Unter dem Motto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“ startet die Bewerbungsphase des aktuellen Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.

Gefragt sind innovative Projekte aus allen Bereichen, die Lebenswelten miteinander verbinden, die Bekanntes auf den Prüfstand stellen und dem Gemeinwohl dienen. Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und Präsident des Vereins "Deutschland – Land der Ideen" erläutert: „Unsere Welt wird immer vielfältiger, gleichzeitig driften verschiedene Lebenswelten immer stärker auseinander. Wie Innovationen dazu beitragen können, den Zusammenhalt in der Gesellschaft zu stärken, zeigt der Wettbewerb ,Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen’ 2018.“ Deshalb werden in diesem Jahr technische und soziale Innovationen ausgezeichnet, die Einheit und Gemeinsinn hierzulande stärken und Signalwirkung auch über Deutschland hinaus entfalten können.

Christian Sewing, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, betont: „Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist unabdingbar, denn er garantiert belastbare soziale, politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Der Standort Deutschland braucht deshalb innovative Menschen, die mit ihren Ideen den Zusammenhalt in einer vielfältigen und weltoffenen Gesellschaft fördern.“

Der Wettbewerb steht allen Projekten offen, die gemäß dem Jahresthema einen positiven Beitrag leisten, um diese gesellschaftlichen Herausforderungen anzugehen. Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, Initiativen, Vereine, Privatpersonen und viele mehr können sich unter www.land-der-ideen.de/anmeldung bis einschließlich 20. Februar 2018 bewerben.

Teilnahmebedingungen sowie das Online-Bewerbungsformular finden Sie unter www.ausgezeichnete-orte.de.




Kommentare zu: Projekte für den Zusammenhalt aus Rheinland-Pfalz gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Selterser Stadtfest lädt zum Mitbruzzeln ein

Selters. Am Sonntag, den 2. September ,blickt Selters nicht nur in die heimischen Töpfe, sondern auch weit über den Tellerrand ...

Esser mit der Verdienstmedaille des Landes ausgezeichnet

Rheinbrohl. Die Leidenschaft zur Musik führte 1963 Hermann-Josef Esser zum Tambour-Corps Rheinbrohl 1930 e.V.. Die Leidenschaft ...

Horhausener Kultur-AG feierte zehnten Geburtstag

Horhausen. Ihr zehnjähriges Bestehen feierte die Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) mit einem ...

Tenöre singen zugunsten der Kirchturm-Sanierung

Neuwied-Niederbieber. Ein Höhepunkt dürfte um 15 Uhr im Gemeindehaus das Operettencafé sein. Bei Kaffee und Kuchen präsentiert ...

"Naiwidd geht in die Bütt"

Neuwied. Mit Sicherheit gibt es in der Deichstadt verborgene Talente, denen es bis jetzt einfach nur entweder an Mut oder ...

Asbacher FDP wählt Christa Ewenz an die Spitze

Asbach. Geleitet wurde die Sitzung unter Federführung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Dr. Tobias Kador. Neben Christa ...

Weitere Artikel


NABU: Wieder mehr Wintervögel in den Gärten

Region. „Von den meisten Arten wurden bei der Stunde der Wintervögel in diesem Jahr wieder ähnlich hohe Zahlen gemeldet wie ...

Neuer VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach konstituiert sich

Oberraden. Birgit Haas konnte ein voll besetztes Dorfgemeinschaftshaus in Oberraden bei der ersten Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates ...

Zurück in den Job - Arbeitsagentur bietet Sprechstunden

Neuwied. Das kostenfreie und unverbindliche Angebot richtet sich speziell an Frauen, die in ihren alten Job zurück möchten ...

„LUNCHBOX!“ kommt nach Kurtscheid

Kurtscheid. Am Samstag, dem 13. Januar, wird die Band rund um Frontfrau Murielle dem Publikum wieder mit traditioneller Country ...

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Jugendfeuerwehr Windhagen

Windhagen. Im Rahmen des Neujahrstreffens der Freiwilligen Feuerwehr Windhagen übergab nun der Lions Club Rhein-Wied die ...

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2018

Neuwied. Die stetig wachsenden Herausforderungen in der Betreuung und Bildung der Kleinsten machen eine kontinuierliche Weiterentwicklung ...

Werbung