Werbung

Nachricht vom 08.01.2018 - 12:44 Uhr    

Silvesterparty in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Die Bewohner der Senioren-Residenz Sankt Antonius in Linz/Rhein feiert gemeinsam den Jahreswechsel in der Cafeteria. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt mit kalten Platten, verschiedenen Salaten und Würstchen. Fehlen durfte natürlich auch nicht so manche Knabberei die zu Bier, Wein, Sekt und alkoholfreien Getränken schmeckten.

Bewohner der Senioren-Residenz Sankt Antonius feiern Silvester. Foto: Privat

Linz/Rhein. Es wurde die Rede der Bundeskanzlerin im Fernsehen angeschaut und anschließend die Silvestershow mit Jörg Pilawa. So manche Bewohner schwangen das Tanzbein, es wurde geschunkelt und mitgesungen. Traditionell beteiligten sich einige Bewohner am Wachsgießen, die fertigen Formen brachten viele zum Lachen.

Um Mitternacht wurde gemeinsam das Silvesterfeuerwerk über der Stadt Linz bewundert und man ließ Wunderkerzen brennen. Es war eine gute Stimmung und es wurde ausgelassen gefeiert. Fazit des Abends war, dass man auch in Seniorenheimen das neue Jahr mit viel Spaß begrüßen kann. Die Bewohner hoffen, dass die Silvesterparty im nächsten Jahr wiederholt wird.


Kommentare zu: Silvesterparty in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

1 Kommentar

Ich freue mich für die Senioren, wünsche Ihnen Gesundheit und Zufriedenheit im Jahr 2018 und das sie in diesem Jahr wieder eine schöne Silvesterfeier bekommen.
#1 von Heidi Gohlke
Heidi Gohlke, am 08.01.2018 um 14:10 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis lädt zum Kita-Fachtag Qualitätsentwicklung im Diskurs ein

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtags steht das Thema „Personal gewinnen – Personal halten“. In zwei Fachvorträgen ...

Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Rheinbrohl. Außerdem erwartet die Kinder, neben den Geschichten in der schummerigen Mannschaftsstube, ein Suchspiel in der ...

Rommersdorf beeindruckt mit Pflanzenfülle

Neuwied. Dabei wird ein Fachmann die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Weitere Artikel


Kinderzuschlag – wenn das Geld knapp ist…

Rheinland-Pfalz. Der Kinderzuschlag muss schriftlich bei der örtlich zuständigen Familienkasse beantragt werden. Derzeit ...

VG Asbach erhält Außenstelle der unteren Bauaufsichtsbehörde

Neuwied / Asbach. Hintergrund: Nach einer Entscheidung des rheinland-pfälzischen Finanzministeriums waren die Teilaufgaben ...

Ferienwohnung Walburga in Roßbach ausgezeichnet

Roßbach / Wied. Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. gratulierte Familie Lummer bei einem Besuch in der Tourist-Information ...

Schnupperwoche und offene Tür in der Städtischen Musikschule

Neuwied. Der Schnupperbesuch, der in Form eines offenen Unterrichts stattfindet, soll als Orientierung dienen und eine Entscheidungshilfe ...

Geduldige Bären beißen spät zu

Neuwied. Denn beim 4:2-Auswärtssieg war vieles genauso, wie prognostiziert. Dinslaken, eine Mannschaft, die von den letzten ...

Lauftreff startete zum Silvesterlauf

Puderbach. Nachdem die 8 köpfige Halbmarathoncrew schon vorzeitig startete, folgten dann die 10 km Läufer - allerdings ohne ...

Werbung