Werbung

Nachricht vom 26.12.2017 - 13:33 Uhr    

Verkehrsunfallflüchtiger schnell ermittelt

Am ersten Weihnachtsfeiertag kam es gegen 21 Uhr zu einem Verkehrsunfall, wobei der 34-jährige Fahrer eines BMW zum Teil nur noch auf den Felgen fahrend flüchtete. Er war zuvor auf der L 267, aus Richtung Altenkirchen kommend, in Höhe Reichenstein, gegen ein Brückengeländer gefahren.

Symbolfoto: NR-Kurier.de

Puderbach. Im Anschluss entfernte sich der 34-jährige unerlaubt, zum Teil nur noch auf einer Felge fahrend von der Unfallstelle und „versteckte“ sein Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Ortslage Niederdreis.

Dort konnte er später durch Beamte der Polizei Straßenhaus angetroffen werden. Der 34-jährige stand sichtlich unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss.

Sein Führerschein wurde eingezogen. Zudem wird sich der 34-jährige aufgrund der Verkehrsunfallflucht sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt zu verantworten haben.


Kommentare zu: Verkehrsunfallflüchtiger schnell ermittelt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis lädt zum Kita-Fachtag Qualitätsentwicklung im Diskurs ein

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtags steht das Thema „Personal gewinnen – Personal halten“. In zwei Fachvorträgen ...

Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Rheinbrohl. Außerdem erwartet die Kinder, neben den Geschichten in der schummerigen Mannschaftsstube, ein Suchspiel in der ...

Rommersdorf beeindruckt mit Pflanzenfülle

Neuwied. Dabei wird ein Fachmann die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Weitere Artikel


Fahrzeugbrand auf der A3 bei Willroth

Willroth. Aus dem Wagen war wegen eines technischen Defektes Rauch ausgetreten. Durch die Feuerwehr Neustadt ist das Fahrzeug ...

In Rengsdorf zählen alle auf Klaus

Rengsdorf. Klaus Runkel, Jahrgang 1951 ist auf dem elterlichen Bauernhof aufgewachsen und wurde schon als Kind mit allen ...

Neues aus dem Steuerrecht ab 1. Januar

Region. Zum Jahreswechsel treten einige Änderungen und Anpassungen im Steuerrecht in Kraft. „Vor allem werden der Kinderfreibetrag ...

Neues Café besteht erste Bewährungsproben souverän

Neuwied. Das alte Café sei nicht mehr in einem so guten Zustand gewesen, so dass man sich nach etwas anderem umsehen musste, ...

Udo Jürgens Konzert mit Musiker Tom Alaska in Horhausen

Horhausen. Die Horhausener Seniorenakademie feiert 2018 ihr 20jähriges Bestehen und startet aus diesem Anlass die beliebten ...

Erneut rockten „Barbed Wire“ Oberraden

Oberraden. Bereits zwei Wochen vor dem ersten Weihnachtstag, an dem die Veranstaltung nun bereits seit vielen Jahren stattfindet, ...

Werbung