Werbung

Nachricht vom 23.12.2017 - 19:02 Uhr    

Kleine Weihnachtsbäcker gingen in Asbach ins Werk

Am dritten Adventssamstag lud die JubuKu Asbach zum adventlichen Plätzchenbacken ins katholische Pfarrheim Asbach ein. "Mal probieren, oh wie lecker, wir sind prima Plätzchenbäcker!", so lautete dabei die Devise. Frei nach dem Auszug aus dem Lied „Süßer als ein Kuss“ vom Kleinen König machten sich 34 kleine Bäcker mit viel Freude und Elan ans Werk.

Das Backen hat vor allem den Kleinen Spaß gemacht. Foto: Privat

Asbach. Es entstanden vielerlei Köstlichkeiten, die mit viel Liebe verziert wurden. In unserer Bastelecke wurden kunstvolle Geschenkanhänger gebastelt, um den Plätzchentüten weihnachtlichen Glanz zu verleihen. Zwischendurch ging es eine Weile an die frische Luft zu einer Runde Bewegungsspielen. Zum Aufwärmen lockten dann Getränke und ofenwarme Plätzchen.

Alle hatten wie immer jede Menge Spaß und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleine Weihnachtsbäcker gingen in Asbach ins Werk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieds Bürgermeister Mang unterstützt Bahnlärm-Gegnern

Neuwied. Er lobte die Standhaftigkeit der in der IG zusammengeschlossenen Bürgerinitiativen an Rhein und Mosel, deren Erfolg ...

Großer Besucherandrang beim Familien- und Begegnungsfest

Neuwied. Dieser Teilbereich der „Sozialen Stadt“ ist mit Kindern umgestaltet worden und bietet nun nicht nur Platz zum Spielen ...

Tag des offenen Denkmals eröffnet interessante Einblicke

Kreis Neuwied. Aus diesem Grunde richtete sich auch der Besuch des 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert zusammen mit Kreisdenkmalpfleger ...

Deich: Arbeiten am Deckwerk machen Fortschritte

Neuwied. Das Foto zeigt die Arbeiter, die damit beschäftigt sind das Deckwerk an einer der neu hergestellten Schiffsanlegestellen ...

evm unterstützt Kindergärten mit 2000 Euro

Dierdorf. „Alle Vereine leisten einen wertvollen Beitrag für die Kindergärten in unserer Verbandsgemeinde“, erklärt Horst ...

Radfahrer angefahren und weggefahren

Neuwied. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Radfahrer. In der Folge wurde der Radfahrer auf die Motorhaube ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in Andernach; Zeugen gesucht

Andernach. Der Fahrer eines weißen PKW sei mit überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Breite Straße in Fahrtrichtung Taubentränke ...

Dr. Bollinger (AfD) spendet Diätenerhöhung an den Zoo Neuwied

Neuwied. Ob Schimpansen oder Geparden, Seehunde oder Nasenbären, Erdmännchen oder die größte Känguruherde außerhalb Australiens: ...

ISR Windhagen unterstützt das Jugendrotkreuz Vettelschoß

Windhagen. Das DRK Vettelschoß, St.Katharinen, Windhagen e.V. kümmert sich in der Region um den Sanitätsdienst, organisiert ...

"Dürrholz spart Energie": Energieberatung kommt

Dürrholz. Die Modernisierung älterer Gebäude und der Austausch in die Jahre gekommener Heizungsanlagen ist häufig eine lohnende ...

Langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Puerbach. Nach dem Besuch der Volksschule in Rodenbach und der Verbandsschule in Puderbach absolvierte Bender zunächst bei ...

Dienstjubiläum in der Kita Daufenbach

Dürrholz. Nach Besuch der Grundschule in Puderbach und dem Abschluß der Mittleren Reife an der Realschule in Altenkirchen ...

Werbung