Werbung

Nachricht vom 25.12.2017 - 08:42 Uhr    

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Kleinmaischeid und Dernbach

Am frühen Samstagmorgen, 23. Dezember kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall mit einem Todesopfer. Der alleinbeteiligte Fahrer war auf der L 266 zwischen Kleinmaischeid und Dernbach von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt.

Symbolfoto: NR-Kurier

Kleinmaischeid. Nach ersten Informationen der Polizei Straßenhaus ereignete sich der Unfall mit tödlichem Ausgang am Samstag, 23. Dezember, gegen 4.10 Uhr auf der L266 zwischen den Ortslagen Kleinmaischeid und Dernbach.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der alleinbeteiligte Fahrzeugführer im Bereich einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte im Weiteren mit zwei neben der Fahrbahn stehenden Bäumen. Der Fahrzeugführer erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die L 266 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die
Feuerwehren Puderbach und Dernbach waren mit 30 Feuerwehrangehörigen im Einsatz.
Bei dem Einsatz musste der schwerst eingeklemmt Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Außerdem wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Teile der Feuerwehr übernahmen auch die Verkehrsabsicherung. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Polizei „blitzte“ an Unfallschwerpunkten: 24 Fahrverbote

Koblenz/Region. Auch in diesem Jahr wurden im Rahmen des landesweiten Sonderprogramms „Geschwindigkeitsunfälle“ Unfallhäufungspunkte, ...

"Vortour der Hoffnung" sammelt Spenden

Montabaur. Hintergrund: Der stellvertretende Dienststellenleiter Hans-Joachim Eggert wird mit Ablauf des Monats September ...

Bendorf: Kinder- und familienfreundliche Stadt

Bendorf. „Die Mitarbeiter des Bauhofs machen wöchentlich Sichtprüfungen, dazu gibt es eine Jahreshauptinspektion, bei der ...

Tag des Mädchenfußballs im Rhein-Wied-Stadion

Neuwied. Der Verein stellt Trainer und Mitspieler und freut sich auf Mädchen im Alter von sechs bis 14 Jahren. Wer nach dem ...

Oldtimertreffen in Oberdreis hervorragend besucht

Oberdreis. Zum fünften Mal hatten die Young & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

OB Jan Einig begrüßt neue Citymanagerin im Rathaus

Neuwied. Damit ist die seit dem Weggang ihrer Vorgängerin vorübergehend vakante Stelle wieder besetzt. Einziger Unterschied: ...

Weitere Artikel


Topf auf dem Herd vergessen - Drei Verletzte

Neuwied. Durch einen Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses wurde am frühen Morgen des 23. Dezembers, gegen 2.43 Uhr gemeldet, ...

Festausschuss „750 Jahre Melsbach“ erhält Ehrenamtspreis

Melsbach. Für dieses Jubiläum hat sich eigens ein Festausschuss gegründet, indem neben Gemeinderatsmitglieder auch Vereinsvertreter ...

Dienstjubiläum in der Kita Daufenbach

Dürrholz. Nach Besuch der Grundschule in Puderbach und dem Abschluß der Mittleren Reife an der Realschule in Altenkirchen ...

Den eigentlichen Sinn von Weihnachten immer wieder neu entdecken

Region. Mit dem Monat Dezember fängt die Weihnachtszeit an. Die LED-Beleuchtung wird an Hauswände, Bäume und Straßenlaternen ...

SG Ellingen unterstützt das Zirkusprojekt der Kita Straßenhaus

Straßenhaus. Einen Spendencheck über 250 Euro übergaben kürzlich die Seniorenspieler der SG Ellingen/Bonefeld/Willroth Kevin ...

Dank für die Ehrenamtler der Bücherei Bendorf

Bendorf. Dass die Einrichtung sich so großer Beliebtheit erfreut, ist auch dem Team zu verdanken, das ausschließlich aus ...

Werbung