Werbung

Nachricht vom 14.12.2017 - 11:25 Uhr    

Birgit Haas ist neue ehrenamtliche Kreisbeigeordnete

Der bisherige ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Fredi Winter (SPD) ist auf eigenen Wunsch am 30. November ausgeschieden. Nach der Landeskreisordnung (LKO) muss die Ergänzungswahl innerhalb von acht Wochen erfolgen. Der Punkt stand nun auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Kreistages. Die SPD schlug das Kreistagsmitglied Birgit Haas aus Straßenhaus vor. Sie wurde mit deutlicher Mehrheit gewählt.

Blumen von Landrat Kaul für die neue Kreisbeigeordnete. Fotos: Wolfgang Tischler

Neuwied. Da der ausgeschiedene Kreisbeigeordnete Winter der SPD angehört, lag auch dort das Vorschlagsrecht für die Nachfolge. Die Fraktionsführerin der SPD Petra Jonas trat ans Mikrofon und schlug das Kreistagsmitglied Birgit Haas (SPD) vor.

Jonas begründete den Vorschlag der Fraktion, dass Birgit Haas bereits in der zweiten Wahlperiode im Kreistag sitzt. Sie ist seit 2009 Ortsbürgermeisterin von Straßenhaus und erste Beigeordnete in der Verbandsgemeinde Rengsdorf. Ferner hat sie den Vertreterposten beim Städtebund inne. Dies alles qualifiziere sie, die Position der ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten auszufüllen. Petra Jonas betonte auch, dass Haas, sollte sie gewählt werden, seit vielen langen Jahren die erste Frau im Kreisvorstand sei. Es wurden keine weiteren Wahlvorschläge mehr kundgetan.

Die Wahl erfolgte in geheimer Abstimmung. Von den 46 anwesenden Kreistagsmitglieder stimmten 37 mit ja. Es gab sieben Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. Damit war Birgit Haas gewählt und von Landrat Rainer Kaul wurde sie direkt vereidigt. Sie ist gewählt bis zur Neuwahl des Kreistages in 2019. (woti)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Birgit Haas ist neue ehrenamtliche Kreisbeigeordnete

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU Windhagen zieht positive Bilanz der Bürgersprechstunden

Windhagen. In der letzten Vorstandssitzung der CDU Windhagen konnten die CDUler eine positive Bilanz ziehen. Von insgesamt ...

FWG: Einladung zur Frühjahrsexkursion

Puderbach. Für den frühen Abend ist dann zum Abschluss der Exkursion noch ein gemeinsames Abendessen vorgesehen.

Geplanter ...

Mitgliedervotum prägt Heringsessen der SPD Puderbach

Puderbach. Nach dem Heringsessen, für das die Unterstützungsgruppe viel Lob erhielt, schlossen sich die Berichte von Michael ...

Liberale fordern Rücktritt von Ministerin Anne Spiegel

Region. Es brodelt in der FDP. Das Unverständnis über Anne Spiegels Politik weitet sich zum Politikum und bedroht den Ampel-Frieden. ...

Finanzausgleich: Landrat Hallerbach ist sauer

Neuwied. Das Land Rheinland-Pfalz beabsichtigt Änderungen beim kommunalen Finanzausgleich (KFA) rückwirkend vom 1. Januar ...

VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach wählte Beigeordnete

Rengsdorf. Zuerst war die Wahl, Ernennung und Vereidigung des Ersten Beigeordneten, der Vertreter des Bürgermeisters, angesagt. ...

Weitere Artikel


Vorschulkinder lernen Backstube kennen

Linz. Dann ging es ab in die Backstube. Mit viel Geduld und Ruhe erklärte und demonstrierte Alexander Nowak den interessierten ...

Anita Unkels neue Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion

Rheinbreitbach. Anita Unkels verfügt über langjährige kommunalpolitische Erfahrungen. Sie ist bisher stellvertretende Vorsitzende ...

VG Rengsdorf würdigt ihre Ehrenamtler

Rengsdorf. Die Tische im Sitzungssaal waren liebevoll geschmückt, Plätzchen und Getränke standen auf den Tischen. Der Nachmittag ...

Melsbacher baut Pyramide mit Neuwied-Motiven

Neuwied. Die beiden 77-Jährigen haben ein Faible für die Handwerkskunst des Erzgebirges. Und eben die hat sich Friedel Roman ...

Fit für den OP

Neuwied. Mit 1.700 Stunden Theorie und 3.000 Stunden praktischer Ausbildung verfügen die OTA über eine breite Qualifikation, ...

Saubere Pfoten: Kleine Tüten gegen ein großes Ärgernis

Neuwied. Oder anders formuliert: „Wir wollen auf möglichst sympathische Weise an das Bewusstsein appellieren, dass jeder ...

Werbung