Werbung

Nachricht vom 13.12.2017 - 16:07 Uhr    

Stadtspitze Neuwied ist komplett

Jetzt ist die neue Neuwieder Stadtspitze um Oberbürgermeister Jan Einig komplett: Nachdem der bisherige Beigeordnete Michael Mang in der jüngsten Sitzung des Stadtrates in sein neues Amt als Bürgermeister eingeführt wurde, folgte die Wahl der beiden ehrenamtlichen Beigeordneten. 1. ehrenamtlicher Beigeordneter wurde Diplom-Verwaltungswirt (FH) Dieter Mees. In das Amt des 2. Ehrenamtlichen Beigeordneten wurde der Jurist Jan Petry gewählt.

Jan Einig, Jan Petry, Dieter Mees und Michael Mang (von links). Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Mees (64) aus dem Stadtteil Rodenbach gehört seit 2004 als Mitglied der SPD-Fraktion dem Neuwieder Stadtrat an, Petry (42) aus dem Stadtteil Heddesdorf war 15 Jahre für die CDU im Rat, ehe er vor der letzten Kommunalwahl das Mandat aus beruflichen Gründen niederlegte. Beide erhielten jeweils 29 Stimmen der 44 anwesenden Ratsmitglieder. Gleichzeitig wurde in der Sitzung der Dezernatsverteilungsplan beschlossen.

OB Einig ist im Dezernat 1 zuständig für Haupt- und Personalamt, Amt für Stadtmarketing, Rechnungsprüfungsamt, Stadtkämmerei, Amt für Feuer-. Hochwasser- und Katastrophenschutz, Stadtbauamt, Stadtwerke GmbH und Servicebetriebe.

Bürgermeister Mang im Dezernat 2 ist zuständig für Rechtsamt, Ordnungsamt, Standesamt, Amt für Schule und Sport, Amt für Jugend und Soziales, Amt für Immobilienmanagement, Gemeindliche Siedlungs-Gesellschaft mbH und Volkshochschule.

Die zwei ehrenamtlichen Beigeordneten haben keine Geschäftsbereiche, ihre Amtszeit endet mit dem Ablauf der Wahlperiode des Stadtrates 2019.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtspitze Neuwied ist komplett

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Kommunalwahl 2019: Formulare, Gesetze, Informationen online

Mainz/Region. Die rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 werfen ihre Schatten voraus. Bei den Parteien und ...

CDU und SPD: Projekte gemeinsam in Angriff nehmen

Engers. „Wir wollen vier große Vorhaben für Engers gemeinsam auf den Weg bringen, weil wir davon überzeugt sind, dass beispielsweise ...

Gemeinsame Sitzung der Vorstände von Stadt und Kreis Neuwied

Neuwied. So wurde beispielsweise über aktuelle Fragen des ÖPNV im Stadtverkehr nach der jüngsten Fahrplanumstellung gesprochen. ...

Kita „Rommersdorf“ informierte Politiker aus Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Die Kita „Rommersdorf“ bietet insgesamt Platz für 75 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. „Unsere Hauptaufgabe ...

Senioren Union erkundete Kultur und Kulinarisches in Hammerstein

Hammerstein. Die Seniorinnen und Senioren waren begeistert von der anschaulichen Führung in der Pfarrkirche. Michael Hammerstein ...

SPD beantragt Verkehrssicherung auf der Hallerbacher Straße

Windhagen. In der Höhe der Einmündung „Klarenplatz“ in das dortige Gewerbegebiet und der Kreuzung „Im Nassen“ existiert keine ...

Weitere Artikel


Lauterbach der Angstgegner der Favoriten kommt nach Neuwied

Neuwied. Da verlieren die Luchse zum Beispiel gegen vermeintlich schlagbare Teams wie Soest mit 3:10 und Neuss mit 4:5, um ...

Saubere Pfoten: Kleine Tüten gegen ein großes Ärgernis

Neuwied. Oder anders formuliert: „Wir wollen auf möglichst sympathische Weise an das Bewusstsein appellieren, dass jeder ...

Fit für den OP

Neuwied. Mit 1.700 Stunden Theorie und 3.000 Stunden praktischer Ausbildung verfügen die OTA über eine breite Qualifikation, ...

Spendenaufruf für brandgeschädigte Familie in Straßenhaus

Straßenhaus. Das Ausmaß des Schadens ...

Generationenwechsel in Führung der Feuerwehr Vettelschoß

Vettelschoß. Neben den Floriansjünger und ihre Partner/innen folgten die Wehrführer der übrigen Feuerwehren der Verbandsgemeinde ...

Angelika Milster – die Ikone des Musicals kommt nach Neuwied

Neuwied. Nach einem Ausflug in die Welt des Kabaretts am Düsseldorfer Kom(m)ödchen spielt sie dann 1983 die Rolle, ...

Werbung