Werbung

Nachricht vom 11.12.2017 - 09:50 Uhr    

ISR Windhagen stimmt sich auf den Jahresabschluss ein

Volles Haus im Ristorante Il Pozzo hieß es am 5. Dezember. Denn die ISR-Windhagen e.V. hatte ihre Mitglieder zur Jahresabschluss-Informationsveranstaltung eingeladen. Der Vorsitzende der ISR, Martin Buchholz, stellte den rund 50 Teilnehmern gemeinsam mit der 3.Vorsitzenden der ISR, Frau Trudi Saal, einen kurzen Jahresrückblick dar.

Bildunterschrift: Martin Buchholz und Trudi Saal begrüßten die Gäste. Foto: Elisabeth Klöckner

Windhagen. Zahlreiche Vorstands- und Orgateamsitzungen, der monatlich stattfindende Unternehmerstammtisch und natürlich die ISR Gewerbeschau 2017 waren die Highlights.

Auch für 2018 hat die ISR sich wieder einiges vorgenommen, so Buchholz: Firmenbesichtigungen, die Neuauflage des Firmenverzeichnisses (welches an die Haushalte verteilt werden soll) sowie ein neues Rabattsystem und die Vorstandsneuwahl stehen für 2018 auf der Agenda.

Nach dem dann folgenden Abendessen nutzen viele ISR-Mitglieder die Gelegenheit, um sich mit gemeinsam zu unterhalten und auszutauschen.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: ISR Windhagen stimmt sich auf den Jahresabschluss ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Reisesaison - Welche Verkehrsmittel lagen in der Region vorn?

Das Auto liegt vorn

Die große Mehrheit der Reisenden entschied sich auch im Jahr 2018 dafür, die Urlaubsreise mit ...

Elektrobus rollt durch Neuwied

Neuwied. Eine Batterieladung reicht laut Hersteller für eine Strecke von mehr als 200 Kilometern – im Stadtverkehr zumeist ...

Monatelange Vorbereitung für Einsatz bei Schnee und Eis

Neuwied. Bis in den Januar herrschten milde Temperaturen, dann kam machtvoll der Winter mit Schnee und Eis. „Von November ...

Finanzen: Das ändert sich im Jahr 2019

Ein neuer Grundfreibetrag

Ein erster wichtiger Vorteil in den Augen jedes Arbeitnehmers ist der neue Freibetrag, ...

Jugendarbeit mit Spenden unterstützt

Bonefeld. Mit seiner Spende ersetzt Unternehmer Jörg Kemmler die Präsente an seine Kunden und Lieferanten und insgesamt stolze ...

EVM unterstützt heimische Karnevalsgruppen

Region. Insgesamt 13.750 Tüten Gummibärchen, 11.000 Tüten Popcorn, 10.780 Kekse und viele weitere Leckereien waren Anfang ...

Weitere Artikel


Tote bei Wohnhausbrand in Hümmerich

Hümmerich. Die 87-jährige Bewohnerin konnte laut Polizei nach Ausbrechen des Feuers noch selbst die Rettungsleitstelle benachrichtigen, ...

Michael Mahlert zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt

Neuwied. Die Fraktionsvorsitzende der SPD Petra Jonas begründete ihren Vorschlag, dass mit Michael Mahlert eine fähige und ...

Outsourcing-Pläne bei ZF-TRW – 300 Angestellte betroffen

Neuwied. Beate Elingshausen, Betriebsratsvorsitzende, zu diesen Plänen: „Wir hatten ein Gespräch mit der Geschäftsleitung ...

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Neuwied. Im Veranstaltungsort, im Neuwieder Bootshaus, wurden aber auch langjährige verdiente Mitgliederinnen geehrt. Die ...

Deichstadtvolleys wollen in der Erfolgsspur bleiben

Neuwied. Dort hat der derzeitige Tabellenführer der 1. Damen Volleyball Bundesliga, der Allianz MTV Stuttgart seine Heimat. ...

Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Puderbach. Nachdem sich die Kids und das Betreuerteam im Feuerwehrhaus getroffen hatten, bekamen die Bambinis Warnwesten ...

Werbung