Werbung

Nachricht vom 07.12.2017 - 13:03 Uhr    

Karate: KSC Karate Team stellt 22 Sportler für Landesauswahl

Die Sichtung für die Landesauswahl findet jedes Jahr im Dezember für das Folgejahr statt. Die besten Sportler aus allen Rheinland-Pfälzischen Vereinen werden dabei in die Auswahl des Landeskaders berufen. Die Landestrainer laden jedes Jahr alle Sportler aus Rheinland-Pfalz zu einer zentralen Sichtung ein, um Talente für die Zukunft zu entdecken. Das KSC Karate Team konnte dabei mit einer außergewöhnlichen Bilanz heimkehren.

Impressionen von der Sichtung in Montabaur. Foto: Verein

Puderbach. 22 Sportler, verteilt über alle Altersklasse (U10, U12, U14, U16, U18, U21 und Leistungsklasse) sind Teil der Auswahlteams. Damit wird unterstrichen, dass die Arbeit im KSC wirklich hochklassig ist.

Dazu muss man anmerken das fünf aktuelle Sportler des KSC bereits Deutscher Meister sind oder waren und Teil der Nationalmannschaft sind. So viele stellt kein anderer Verein aus Rheinland-Pfalz.

Wer jetzt selbst mit Karate beginnen möchte oder nur mal reinschnuppern möchte kann jederzeit in Puderbach, Horhausen oder Altenkirchen einsteigen. Mehr Informationen per Telefon (02684-956000), im Internet (www.ksc-puderbach.de) auf Facebook oder direkt vor Ort.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Karate: KSC Karate Team stellt 22 Sportler für Landesauswahl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Traumwetter beim Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied

Neuwied. Das Damenfinale bestritten Kathrin Busch und Claudia Selt vom TC Rengsdorf gegen Daniela Christmann und Sigrun Assenmacher, ...

Rengsdorfer Bundesliga-Mannschaft war zweimal gefordert

Rengsdorf. Den Start bildete die Partie gegen den Regionalligisten Schott Mainz. In einer überlegen geführten Partie gewannen ...

Jörg Schütz vom Lauftreff Puderbach absolvierte 14. Ironman

Maastricht/Puderbach. Zuerst mussten 3,8 Kilometer in der Maas geschwommen werden, wobei aufgrund der hohen Temperaturen ...

TC Steimel veranstaltete zweiten Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Ergebnisse:
Mädchen U18: Den Turniersieg errang hier Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) die sich ...

Puderbacher Triathleten beim 34. „Mörsbachmän“ erfolgreich

Puderbach / Mörsbach. In der Klasse der Schüler B gelang Hannes Oettgen (Lauftreff Puderbach) eine gelungene Premiere. Der ...

Alle Seniorenteams des SV Rengsdorf punkten

Rengsdorf. Der SV Rengsdorf dagegen, der sich in der ersten Hälfte noch zu nervös zeigte und dennoch die Führung der Heimelf ...

Weitere Artikel


Radfahrende Zuwanderer jetzt sicherer unterwegs

Neuwied. Viele Neuwieder Bürger haben dem Camp an der Krasnaer Straße in den vergangenen Monaten funktionstüchtige Fahrräder ...

"Stählerner Riese" in Willroth auch 2018 zu besichtigen

Willroth. Der Förderturm der ehemaligen Eisenerzgrube Georg (1952-1954 errichtet) erhebt sich weithin sichtbar über die BAB ...

Multimedikation - Medikamente im Überblick behalten

Neuwied. Mehr als 25 Prozent der über 70-Jährigen sind von Multimedikation, das heißt, der gleichzeitigen und dauerhaften ...

VG Unkel spendet an ortsansässige Vereine

Unkel. Nachdem sich im vergangenen Jahr die KJIB - Kinder und Jugend Initiative Bruchhausen e.V. über finanzielle Unterstützung ...

Burschen spenden an hilfsbedürftige Familie Wittlich

Oberraden. Über das Schicksal der Familie Wittlich hatten ...

Bären reisen zum Neusser EV

Neuwied. Dem Manager und Interimstrainer fiel es spür- und hörbar schwer, den Neusser EV, bei dem der EHC am Freitagabend ...

Werbung