Werbung

Nachricht vom 05.12.2017 - 14:12 Uhr    

Stark alkoholisierter Fahrer parkt mitten auf B 413

Am Montag, dem 4. Dezember gegen 22 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehren Dierdorf und Marienhausen. Die Meldung lautete: „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Dierdorf und Marienhausen“. Als Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort eintrafen stand ein schwarzer Audi mitten auf der B 413. Der Fahrer reagierte nicht.

Foto und Video Wolfgang Tischler

Dierdorf. Was war geschehen? Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei einen auffällig fahrenden PKW auf der B 413, der von Marienhausen in Richtung Dierdorf fährt. Der PKW wäre ihr gerade auf ihrer Spur entgegengekommen. Einen Zusammenstoß habe sie nur verhindern können, indem sie ganz weit rechts über den Fahrbahnrand hinaus gefahren sei. Kurz darauf ging der Hinweis bei der Polizei ein, dass der PKW einen Unfall gehabt hätte. Diese Meldung löste dann den Einsatz der Rettungskräfte aus.

Die Feuerwehren aus Dierdorf und Marienhausen waren mit 26 Einsatzkräften sehr schnell vor Ort. Ebenso das DRK und der Notarzt. Der PKW war verschlossen und der Fahrer reagierte nicht hinter dem Steuer. Die Rettungskräfte mussten von einem medizinischen Notfall ausgehen. So schlug die Feuerwehr die hintere Seitenscheibe ein, um in den PKW zu gelangen. Schnell stellte sich heraus, dass der 53-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Dierdorf stark alkoholisiert war.

Zu einem Unfall war es auf der Bundesstraße nicht gekommen. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, war der Fahrer aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung einfach auf der Fahrbahn stehen geblieben und eingeschlafen. Ein Alkoholtest konnte vor Ort nicht durchgeführt werden. Das Ergebnis der Blutprobe steht laut Polizei noch aus.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der PKW hinten rechts beschädigt war. Diese Unfallspuren sahen in der Dunkelheit sehr frisch aus. Eine Unfallstelle konnte dazu jedoch nicht ermittelt werden. Die Ehefrau des Fahrers gab später an, dass der Schaden am PKW schon älter wäre. Den Führerschein ist der Mann erstmal für längere Zeit los.

Die Bundesstraße war für eine halbe Stunde voll gesperrt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. (woti)


Video von der Einsatzstelle







Aktuelle Artikel aus der Region


Tote bei Wohnhausbrand in Hümmerich

Hümmerich. Die 87-jährige Bewohnerin konnte laut Polizei nach Ausbrechen des Feuers noch selbst die Rettungsleitstelle benachrichtigen, ...

Hausfrauenbund ehrt seine langjährigen Mitglieder

Neuwied. Im Veranstaltungsort, im Neuwieder Bootshaus, wurden aber auch langjährige verdiente Mitgliederinnen geehrt. Die ...

Bambinifeuerwehr Puderbach erfreute Senioren

Puderbach. Nachdem sich die Kids und das Betreuerteam im Feuerwehrhaus getroffen hatten, bekamen die Bambinis Warnwesten ...

Else friert nicht

Mit tollen Erinnerungen denke ich an die eigene Kindheit zurück: rodeln, Ski fahren, Schneemann bauen und natürlich eine ...

DMSG Selbsthilfegruppe empfing Ministerin

Dierdorf. Neben der Ministerin war der Vorsitzende des Landesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), ...

Bußgelderhöhung bei Behinderung von Einsatzfahrzeugen

Region. Da einige Themen im besonderen Fokus der Öffentlichkeit standen und auch nach wie vor stehen, wurden diese, wie beispielsweise ...

Weitere Artikel


Bürgerbüro Rengsdorf Anfang Januar geschlossen

Rengsdorf. Insbesondere weist die Verwaltung darauf hin, dass Personalausweise, Reisepässe und Kinderreisepässe, die im Januar ...

Else macht sich Gedanken zum Thema Dieselautos

Keine gezielten Nachrichtenmeldungen im Radio, Fernsehen oder den Zeitungen ohne den Hinweis auf das drohende Fahrverbot ...

Quo vadis Gastronomie?

Waldbreitbach. In Vorbereitung des Informationsnachmittags hatte die Wirtschaftsförderung nach interessanten Projekten recherchiert ...

Bendorfer Weihnachtszauber genießen

Bendorf. Ein wunderschöner großer Baum ziert das Ambiente, rund 120 reichlich bestückte Marktstände und festlich dekorierte ...

Geänderte Öffnungszeiten bei Agentur für Arbeit Linz

Linz. Mit den geänderten Öffnungszeiten reagiert die Agentur für Arbeit Neuwied auf die sinkenden Arbeitslosenzahlen, die ...

Großer Dank beim Helferfest der LG Rhein-Wied

Neuwied. Das lässt sich unter anderem an der Erfolgsbilanz des Jahres ablesen: 66 Rheinland-Meister, 22 Rheinland-Pfalz Meister, ...

Werbung